Jugendkonto

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sarakira 01.10.10 - 11:50 Uhr

Hallöchen,

mein Sohn ist 13 uns soll jetzt sein eigenes Konto bekommen.
Wer hat Erfahrungen, Tipps, etc., Pro+ Contras.

Mögl. Banken im Raum Berlin...


Danke im voraus!

LG
sarakira

Beitrag von anarchie 01.10.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Die HASPA hat doch das Mäuse-Konto....weiss allerdings nicht, ob da snicht nur bis 14 ist, finde es sonst aber super!

lg

melanie

Beitrag von anarchie 01.10.10 - 12:18 Uhr

oder das junge Konto von der dt. bank...

Beitrag von sternchen718 01.10.10 - 12:28 Uhr

Meine Kinder haben alle ein ganz normales Konto mit Karte wo man Geld abheben kann usw.

Es kostet keine Gebühren und einmal im Jahr bieten sie einen Ausflug für wenig Geld an.

Dieses Jahr waren sie in Tripsdrill für 10 oder 15 Euro pro Nase

Einfach mal bei deiner Bank nachfragen was sie so anbieten.

Gruß
Corinna

Beitrag von asile 01.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

haben gestern grad eins für unsere 12-jährige Tochter bei der Berliner Sparkasse eingerichtet.

Gibt auch eine Ec-Karte dazu, wir werden einen Dauerauftrag einrichten (evtl.20 Euro monatlich) und sie kann sich dann das Geld direkt am Automaten abheben.

Bisher hatte sie dort ein Knax Konto und musste immer mit ihrem Sparbuch an den Schalter.

Das neue Konto ist übrigens bis zum 30.Lebensjahr kostenlos,kann also ewig lang genutzt werden.

Vielleicht ist das ja auch was für euch ?

VG asile

Beitrag von arkti 01.10.10 - 16:02 Uhr

Bis zum 30. lebensjahr?
Glaub ich nicht.
Unsere Kinder haben auch ein Konto bei der Sparkasse und das ist nicht bis zum 30. lebensjahr kostenlos