Mein FA ist ein Volli..... !!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmoehre 01.10.10 - 12:07 Uhr

Hallo liebe Schwangeren,

hatte vorgestern schon mal gepostet das ich rechts unterm Bauchnabel so dolle Schmerzen bekomme gegen Abend der dann bis rechts runter in die Leiste zieht.

Soooo....nun war ich gestern bei meinem FA, der meinte nur dann ja sein das das Kind blöd liegt, mit dem Kopf oder so #kratz Mein Kind liegt seit Ewigkeiten mit dem Kopf nach unten das hat er im Mutterpass stehen und ich habs ihm dann auch noch gesag!!
Hab dann nur gemeint ja der Blinddarm kanns ja nicht sein, da meinte er ja doch iss schon möglich aber der SChmerz ist ja am Nabel....

Er hat dann meine Nieren #schock geschallt wegen Nierenstau #kratz ??!!

Nachdem ich die ganze Nacht Schmerzen hatte die bis heute morgen anhielten, jetzt aber weg sind, hab ich voller Sorge meinen Hausarzt angerufen und der hat mich echt 3MAL !!!!! gefragt ob mein FA wirklich nur die Nieren geschallt hat und am Bauch nix gemacht hat......

Dann hat mein Hausarzt festgestellt und mir auch gezeigt das genau da wos weh tut ein 1cm auf 1cm großer Knubbel ist. Es kann ne Zyste sein oder Entzündung kann sie aber nicht genau sagen und ich soll rücksprache mit meinem FA halten und dann evtl. zum Chirurgen...

Ich ruf beim FA an und frag was ich machen soll und nochmal vorbei kommen will und der sagt mir nur eiskalt, ja kann auch ein Nabel oder Bauchdeckenbruch mit Einklemmung vom Darm sein und ich soll einfach ne STrumpfhose anziehn und sone Art Schiene reinlegen das da gegendrückt :-[

Gehts noch....jetzt hab ich bei einem Anderen FA angerufen zu dem ich schon lange überlege zu wechseln und der meinte ich soll sofort Montag früh kommen damit er sich das anschauen kann. Heute ist er leider nur beim Operieren und nicht in der Praxis...

Aber geht doch....wahnsinn !!!!
Und das noch in der 31. SSW !!!

Jetzt muss ich noch das WE überleben mit dem Verdacht auf Zyste, Bauchdeckenbruch oder Nabelbruch mit Einklemmung des Darms #schock

Aaaaaahhhhhhh:-[

Beitrag von dresdnerin86 01.10.10 - 12:10 Uhr

warum fährst du nicht ins Krankenhaus und lässt es NUND ENDLICH mal ordentlich abklären?

LG,
Gwen

Beitrag von kruemelmoehre 01.10.10 - 12:14 Uhr

wenns wieder so schlimm wird werd ichs auch tun, aber im Moment gehts....hab auch mehrfach nachgefragt ob es sofort abgeklärt werden muss und beide Ärzte meinten es ist nicht akut aber muss eben so schnell wie möglich geklärt werden, wenns schlimmer wird eben KH.

Könnt mich nur so aufregen !!!!

Beitrag von nadja.1304 01.10.10 - 12:11 Uhr

Wenn tatsächlich der Darm eingeklemmt ist, würd ich nicht bis Montag warten. So ein Darmverschluss kann richtig böse enden. Wenn du doch warten willst, beobachte gut deine Verdauung. Wenn dir irgendwas komisch vorkommt, ab zum KH.

Ansonsten hoff ich, dass es nichts schlimmes ist und der andere FA kompetenter ist.

LG Nadja 23+6

Beitrag von monique89 01.10.10 - 12:11 Uhr

DA merkt man immer wieder wer den falschen BEruf hat !

Beitrag von kruemelmoehre 01.10.10 - 12:17 Uhr

Oh ja da haste Recht, ist bereits mein 4. FA Wechsel in dieser Schwangerschaft. Und bei meiner 1. Schwangerschaft hab ichs leider nicht gemacht und leide heute noch unter den Folgen.... :-(

Aber nochmal nicht !!! #nanana

Beitrag von ywis 01.10.10 - 12:12 Uhr

Hallo!

Oh man das ist ja was. Ich drücke die Daumen, dass es nicht so schlimm ist. Aber wenn es schlimmer wird, dann fahre gleich ins KH und warte nicht bis Montag. Den wenn es ein eingeklemmert Darm ist, dann ist damit nicht zu spaßen.

Gute Besserung

Beitrag von meli1987 01.10.10 - 12:12 Uhr

An deiner Stelle würde ich am WE mal ins KH mich da Untersuchen lassen.....

Beitrag von bluemchen85 01.10.10 - 12:31 Uhr

Hi,

Wenn ich du waere, wuerde ich ins Krankenhaus fahren!

Bei mir wurde vor 2 Tagen ein Leistenbruch diagnostiziert (vom Chirurgen im KH). Mein FA hat meine Schmerzen auch immer so abgetan und hatte verschiedenste Erklaerungen, was das sein koennte.
Auf mein Draengen hin bekam ich ne Ueberweisung fuer einen Chirurgen.

Das Wochenende ist lang und ich wuerde nicht bis Montag warten!

Alles Gute!

Bluemchen#blume, 26. SSW