Mädchen oder Junge - Anzeichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von havin1984 01.10.10 - 12:20 Uhr

Ich habe gehört das wenn einem die ganze Zeit schlecht ist und man sehr viel zunimmt usw..., es ein Mädchen wird..
wenn man hingegen "schöner" wird als vor der Schwangerschaft und einem auch nicht schlecht oder so ist dann wird es angeblich ein Junge.. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht??
LG

Beitrag von insto76 01.10.10 - 12:21 Uhr

Das ist Schwachsinn !!!

Beitrag von dieconny 01.10.10 - 12:23 Uhr

also mir war nich schlecht und es wird ein mädchen...auf sowas brauch man nix mehr geben....


lg conny

Beitrag von havin1984 01.10.10 - 12:25 Uhr

du bist ja auch erst in der 21. woche.. wieso bist dir so sicher das du ein mädchen bekommst?? ich bin bei 19+5 bei arzt hat gestern gemeint es wird ein mädchen :-) aber ich glaub ihm nicht.

Beitrag von sabriina 01.10.10 - 12:27 Uhr

Wieso glaubst du deinem Arzt nicht? *neugierig bin* :-D

Beitrag von montana82 01.10.10 - 12:32 Uhr

wenn da nichts zwischen den beinchen ist, wird nichts mehr wachsen!
Habe ein Mädchen-Outing bei 20+1 bekommen, welches bei 31+1 bestätigt wurde

Beitrag von sabriina 01.10.10 - 12:25 Uhr

also Schlecht war mir nicht wirklich (also ich musste mich zumindest nie übergeben!) und soviel zugenommen hab ich bis jetzt auch nicht... und bei mir wird es ein Mädchen.

Auf solche Ammenmärchen würde ich gar nix geben.

Hab auch schon gehört das wenn man viel süßes ist es ein Mädchen wird und bei saurem ein Junge...
totaler quatsch-meiner meinung nach :-)

Liebe Grüße

Beitrag von endlichmum2011 01.10.10 - 12:25 Uhr

hallo havin,

ich glaube auch nicht, dass es irgendwelche anzeichen gibt. meine schwester hat beide geschlechte und hatte bei beiden ss die selben anzeichen.

also einfach abwarten ;-) und überraschen lassen

Beitrag von monstercat 01.10.10 - 12:27 Uhr

Gib nichts drauf, das letzte Mal konnte ich Bäume ausreißen, mir war nicht schlecht, ich hatte eine super Haut: Es wurde ein Junge #freu

Dieses Mal war mir bis zur 14./ 15. Woche schlecht, ich habe immer noch immense Kreislaufprobleme, meine Haut sah aus, wie in meiner Pubertät, jetzt wird sie langsam besser: Und es wird wieder ein Junge #freu

Jede Schwangerschaft ist anders und diese angeblichen "Anzeichen" stimmen überhaupt nicht ;-)

#herzlich Cattie + #hasi Hasemann + #baby-boy 19+4

Beitrag von schnine77 01.10.10 - 12:28 Uhr

Also bei meinem Sohn war mir jeden morgen schlecht, bis zur 17ssw, und zugenommen habe ich stolze 23 Kilo, bei einem Ausgangsgewicht von 52!
Also, völliger Blödsinn.

Beitrag von montana82 01.10.10 - 12:30 Uhr

Hallo,

ich schließe mich an, totaler Schwachsinn.

Mir war nie übel, fühle mich immer (noch?) richtig fit und gut. Meine Haut ist echt viel besser geworden und auch Fingernägel war noch nie so gut.
Zugenommen habe ich bisher 3-4 Kilo.

Und es wird ein Mädchen!

LG

Anastasia 32. SSW

Beitrag von morena-brasil 01.10.10 - 12:35 Uhr

das ist alles quatsch

1 Schwangerschaft, keine übelkeit, keine Pickel, Bauch total spitz, ist ein Mädchen geworden:-)

2.Schwangerschaft, übelkeit, Pickel wird ein Junge#verliebt

Beitrag von mauz87 01.10.10 - 12:39 Uhr

Also das mit zunehmen hat einstig nur was mit der Mutter zu tun, denn Sie ist dafür zuständig was in Sie herrein kommt.Und nicht das Geschlecht des Kindes. Ich habe bei meiner Großen 50 Kg zugenommen und wieso?Nicht weil Sie nen Mädchen wird sondern weil Ich zuviel gegessen habe.Und Ich fand mich in der ersten SS schöner wie nun bei unserem Sohn.Was anders ist, das Ich nun darauf achte was Ich so esse auch wenn Ich eh zunehme doch nicht mehr so dolle wie bei Alina.Ich trage meinen Bauch nun sehr starkl nach vorne , doch in dieser SS ist mir viel schlechter hab mehr Sodbrennen und hübscher finde Ich mich erstrecht nicht wirklich eher im Gegenteil.

Obwohl, es 50 Kg waren bei Alina und Ich echt rund gelaufen bin, dennoch fand Ich mich hübsch.

Also im Fakt ist, es ist reinst ncihts mit dem Geschlecht des Babys zu tun, das kann man sich auch *schön* reden das es *normal* sei das man bei nem Mädel ja automatisch mehr zunimmt und bei nem Jungen ja richtig schön wird oO


lG Tanja

Beitrag von jecca 01.10.10 - 12:45 Uhr

Blödsinn!

Beitrag von jessi201020 01.10.10 - 12:53 Uhr

kann ich net bestätigen, mir war bis zur 14 SSW durchgehend kotzübel hab nur gebrochen und es ist ein Junge :)

Also ich glaube net dran

LG

Beitrag von moeriee 01.10.10 - 13:02 Uhr

Schwachsinn! Bei mir standen alle Zeichen auf "Mädchen". Was es wird? #kratz Ein Junge! #verliebt

Beitrag von zuckerpups 01.10.10 - 13:13 Uhr

Ich hab bei meinem Sohn gespuckt, was das Zeug hält und ich spucke wieder , hab diesmal aber noch kein Outing.
Dazu kenn ich Mamis von Jungs und von Mädels, denen es blendend oder beschissen ging, alles querbeet.