Wann in KH anmelden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von narnia1986 01.10.10 - 12:42 Uhr

Hallo ihr lieben?

Ich habe da mal eine frage, habe Et am 28.11 und wollte nur mal wissen wann man sich am besten anmeldet in der klinik und ob das überhaupt nötig ist?
Und dann noch eine frage: Meine hebi meinte wenn es los geht ist ja immer noch zeit man muss nicht gleich in panik verfallen und nen RTW rufen aber unser problem ist zur klinik braucht man von uns aus gut 40 minuten und wir haben leider kein auto also kann ich dann trotzdem RTW rufen. Und wenn wann will ja nicht zu unrecht panik machen dann.


Vielen dank schon mal

Beitrag von tuttertoertchen 01.10.10 - 12:44 Uhr

Das ist von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich.
Mein Krankenhaus sagte mir ich solle mich in der 34.Ssw melden zum Termin vereinbaren.
Frag einfach mal nach ;-)

Beitrag von montana82 01.10.10 - 12:48 Uhr

Hallo,

Du musst nicht zur Geburtsplanung ins KH, es sei denn, Du hast eine Risiko-SS.

aber es ist besser. Denn sie haben dann alle Deine Daten schon und man muss nichts mehr ausfüllen und evtl. kennst Du schon den Arzt.

Habe ET am 29.11 und da ich Risiko-SS habe, habe ich am 18.10 Termin zur Geburtspalnung.

Das mit RTW weiß ich leider nicht... Haben ein Auto und die Uniklinik ist nur 15 Minuten von uns entfernt...

Aber lieder den RTW zu früh als zu spät rufen, magst ja nicht Dein Kind auf der Landstraße bekommen.

LG

Anastasia

Beitrag von mauz87 01.10.10 - 12:49 Uhr

Meine Ärztin sagte mir Ich solle es so um die 36.SSW machen dann ist es früh genug.


lG Tanja

Beitrag von belletza 01.10.10 - 13:00 Uhr

Huhu,

Ich gehe am Montag zum Vorstellen ins Krankenhaus.
Bin dann 36+0 also 37 Woche.
Die dort fanden das schon recht spät, aber ich find es absolut ausreichend. Sind ja immerhin noch 4 Wochen Zeit.

Wegen RTW weiss ich nicht.

Lg

Beitrag von diemia 01.10.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

also einen RTW zu rufen, nur weil die Geburt los geht, finde ich etwas übertrieben. Wenn du nicht liegen musst, sind auch 40min kein Problem.

LG Mia

Beitrag von narnia1986 01.10.10 - 13:21 Uhr

Ja sixher sind 40 km kein problem aber ich kann sie ja schlecht laufen ohne auto da wie keines haben und meine familie von mir auch 70 km weg wohnt und sonst keiner mehr in der nähe ist und da wir fast auf dem dorf wohnen fahren unsere busse auch mehr schlecht als recht

Beitrag von kolibri1202 01.10.10 - 13:52 Uhr

Hallo narnia,

warum ruft ihr kein Taxi wenn es soweit ist? Machen wir im Notfall auch. Mein Mann hat keinen Führerschein und wenn die liebe Verwandschaft nicht zu erreichen ist, man weiss ja nie, werden wir ein Taxi rufen. Ich hab mich schon erkundigt und die in der Taxizentrale haben gesagt, dass das kein Problem ist, ich soll bloss sagen, dass es eine Storchenfahrt ist, dann wissen die Fahrer bescheid ;-).

LG Kolibri

Beitrag von narnia1986 01.10.10 - 13:56 Uhr

Hallo Kolibri!

Daran dachte ich auch vorallem nachts praktisch aber leider kenne ich unsere Taxiunternehmen hier habe schon erfahrung gemacht im sinne von der eine ist krank der andere grad weg und der dritte fährt nicht mehr. naja wir bekommen das schon irgendwie hin hoffe ich. Hat das eine besondere bedeutung wenn man sagt das es eine storchenfahrt ist.#gruebel

Beitrag von kolibri1202 01.10.10 - 18:00 Uhr

Das ist ja blöd, bei uns in der Stadt gibt es mehrere Taxiunternehmen, da habe ich dann die Auswahl.

Bei dem Taxiunternehmen, bei dem ich angerufen habe, hat man mir halt gesagt, ich soll das mit der Storchenfahrt sagen, dann wüsste der Fahrer Bescheid. Wahrscheinlich, damit der Fahrer sich seelisch darauf einstellen kann, dass er eine schwangere Frau, die kurz vor der Geburt steht und einen hysterischen Vater transportieren muss ;-) und er evtl Geburtshilfe leisten muss, wenn er nicht schnell genug ist #zitter. So erkläre ich mir das zumindest.

Ich hoffe, Du findest noch eine Lösung, LG Kolibri

Beitrag von steppy 01.10.10 - 15:16 Uhr

Hi,
ich hab am 26.11 ET, ich habe im KH einfach angerufen und die haben mir einen Termin für den 20.10 gegeben, bin dann ende 35ssw.

Haben nur gefragt ob es eine risiko ss, mehrlinge oder diabetes ss wäre, da das alles nicht zu trifft, reicht der termin da also aus.

lg