Dringend....brauch all eure meinung....*komm vom kh*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von novemberbaby06 01.10.10 - 12:46 Uhr

huhu ihr liebenn

war wieder im kh.
wurde ja mittwoch mittag entlassen und am abend bekam ich wieder solche schmerzen
also

hcg wert montag abend 18 uhr 3700
mittwoch morgen 3990
donnerstag morgen 4871
donerstag abend 5621

fruchthöle montag 0.31cm
mittwoch abend 0.45cm
donnerstag mittag 0.73cm

progesteron montag bei 16.8
letzte mens 18.8
zyklus immer unregelmäßig

die ärzte wollten eigentlich heute eine AS machen, der habe ich aber nicht zugestimmt da eben der wert steigt...wenn auch langsam und die fruchthöle wächst....

was ist eure ehrliche meinung..
gebt ihr der ss eine chance oder soll ich versuchen damit abzuschließen?

was hat das zu bedeuten wen der wert langsam steigt....aber steigt....und die fruchhöle auch wächst?

glg dani die mitten in einem gefühlchaos steckt....

Beitrag von ddchen 01.10.10 - 12:50 Uhr

zu den Werten kann ich leider nichts sagen die wurden bei mir nie so oft überprüft

Zu der Fruchthülle kann und mus sich leider sagen das diese auch bei einer nicht intakten SS wachsen kann, als ich letztes Jahr ein Windei hatte ist sie auch immer gewachsen :(

Ich habe meine AS in der 9. SSw gehabt nachdem da wirklich nichts weiter zu sehen war ausser die leere Fruchthülle

LG
Andrea

Beitrag von caetchen 01.10.10 - 12:51 Uhr

Hey ich kann dir nicht wirklich helfen aber ich hatte auch nicht zugestimmt! Wenn der wert steigt auch wenn sehr langsam wurde ich warten.... Aber wie gesagt kenne ich mich nicht so sehr damit aus. Denke nur das man so etwas erst machen sollte wenn man selbst die Hoffnung aufgegebn hat... Sonst leidest du n leben lang und fragst dich ob es doch noch gewachsen Ware! Und Ärzte sind auch nur Menschen und treffen auch mal falsche Entscheidungen hoffe das sich alles gut entwickelt und Wunsche dir von Herzen alles gute!!!

Beitrag von night72 01.10.10 - 12:52 Uhr

so weit ich weiß sollte sich er wert alle 2 tage verdoppeln, frag doch mal hebigabi die kann sicher was genaues sagen, einfach unter mitgliedersuche den namen eingeben und fragen
Michaela ssw 29

Beitrag von cocopet 01.10.10 - 12:53 Uhr

Ich habe damit zwar keine eigene Erfahrung, aber ich würde jetzt mal eine Woche Pause machen mit dem überprüfen.

Wer weiß, vielleicht siehst Du beim nächsten Mal US schon ein Herzchen schlagen.

Gibt es einen Grund, warum Du so genau überprüft wirst mit den HCG-Werten etc.?
Ich wusste meine nie, auch nicht, als ich mal Schmierblutungen bekam...
Geduld, abwarten, vielleicht entwickelt es sich alles noch.

Beitrag von insto76 01.10.10 - 13:05 Uhr



also ich würde auch noch warten.
wenn die ss nicht intakt sein sollte,so erledigt es die natur manchmal auch alleine.und du würdest vielleicht um eine as herum kommen.

ich hatte auch schon eine fg mit as und ohne.und ich muß sagen,die ohne as hatte ich besser weg gesteckt.

Beitrag von lieke 01.10.10 - 13:19 Uhr

Interessant wäre, zu wissen, wie weit du überhaupt bist.

Ich halte nicht viel von der Überprüfung der HCG Werte, da sie starken Schwankungen unterliegen. Bei mir wurde das in keiner einzigen SS gemacht (trotz FGen und Blutungen), deshalb kann ich dir nichts dazu sagen.

Ist die Fruchthülle denn rund?
Vor der 9.SSW würde ich gar nichts machen Richtung AS.

So hart es klingt, wenn es schief gehen soll, dann kan niemand es aufhalten. Versuch dir ein bisschen die Ruhe anzutun und warte mal eine Woche ab! Diese fast tägliche Rennerei bringt nur noch mehr Stress und letztendlich kann kein US und kein Labor dem Embryo das geben, was er jetzt braucht: Zeit, um sich entwickeln zu können!

Alles Gute

Beitrag von redsea 01.10.10 - 13:35 Uhr

Hallo,

das spricht alles sehr nach Windei.

Ich habe das ganze ja Anfang dieses Jahres mitgemacht, HCG-Wert ist ständig gestiegen und auch die Fruchthöhle ist laufend gewachsen. Aber leider war sie immer leer.

Aber es gibt eben noch die Möglichkeit eines Eckenhocker, deshalb habe ich solange gewartet, bis das erste Mal der HCG-Wert fiel, weil dann war klar das es keine intakte Schwangerschaft ist. Erst dann hatte ich mich für eine AS entschieden.

Insofern würde ich dir das Gleiche raten, denn wenn es wirklich ein Eckenhocker ist und du machst es weg, dass würdest du nicht verzeihen. Warte bis der HCG-Wert fällt, aber beobachte auch evtl. Schmerzen im Eileiter, denn trotz Fruchthöhle kann man leider auch eine ELLS nicht ausschliessen, denn es gibt sogenannte Pseudofrüchthöhlen.

Viel Glück, dié Hoffnung stirbt zuletzt!

LG
Redi