Hilfe Sodbrennen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elimausi 01.10.10 - 13:03 Uhr

Hallo Ihr lieben,
ich habe nie etwas gehabt und nun seit gestern hab ich richtig dolle Sodbrennen, immer nach dem Essen und dem Trinken...
Was kann ich tun damit es weg geht bzw. weniger wird? Trinke seit heute nur Tee aber so langsam #schwitz...

Bin über jeden Tip dankbar!!!

Liebe Grüße und ein schönes WE....#winke

Beitrag von jecca 01.10.10 - 13:05 Uhr

Hallo!
Milch hat mir geholfen und zwischendurch Gaviscon Advance


lg jecca

Beitrag von ju.ja 01.10.10 - 13:08 Uhr

Gaviscon habe ich auch genommen und sonst Mandeln (oder Nüsse), lange kauen und dann schlucken...hilft allerdings nur recht kurz, aberer besser als nichts.

Gute Besserung!

Beitrag von tuttertoertchen 01.10.10 - 13:12 Uhr

Entweder eine Hand voll Mandeln kauen
oder ein Glas Milch
Bis jetzt hilft es bei mir so einigermaßen ;-)

Beitrag von momiundunbekannt 01.10.10 - 13:17 Uhr

schluckweise Milch... ich hatte sie Nachts neben meinem Bett stehen ;-)
dann Oberkörper hoch (mit nem hohen Kissen)
und ansonsten darf man auch Pantozol 20 Tabletten einnehmen!

Beitrag von susi3012 01.10.10 - 13:33 Uhr

Juhu,

hab immer mal wieder so ein Verlangen nach Nüssen, besonders wenn das Sodbrennen mal wieder überhand genommen hat.#augen
Hab mir dann immer ne Packung Studentenfutter geholt.

LG
Susi

Beitrag von clgr 01.10.10 - 13:39 Uhr

Ein TL Senf nach der Mahlzeit hilft wohl auch. Find ich aber eklig, kann den echt nicht pur essen :-p Mach auf mein Wurstbrot immer a bissle drauf. Mir hilft es. Was ich noch gelesen habe, Heilerde zum trinken soll auch helfen. Wünsch dir das es wieder besser wird #pro

LG
Clgr (28 SSW)

Beitrag von moosey 01.10.10 - 14:07 Uhr

Ich hatte auch ganz übles Sodbrennen! Ich konnte nächtelang nicht schlafen! Seit ca 2 Wochen geh ich zur Akupunktur zu meiner Hebamme, und bin absolut begeistert! Es ist es ist echt unglaublich! Schon nach der ersten Sitzung wars echt viel besser! Klar war es nicht komplett weg, aber absolut erträglich und sehr viel seltener! Also ich kanns wirklich nur empfehlen!

Beitrag von melli8280 01.10.10 - 14:17 Uhr

Hallo!
Mir haben damals immer 2-3 Löffel Haferflocken geholfen. Es ist zwar staub-trocken - aber hauptsache es hilft ;-)

Hoffentlich findest Du auch etwas, was Dir hilft!

LG, Melanie & Malina (3 Jahre) und #baby im Bauch (11 SSW)