möchte wieder schwanger werden! aber...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von loganmum 01.10.10 - 13:13 Uhr

es klappt nicht...:-(
Hallo,#winke
unser Süsser ist jetzt 8 Wochen alt,und er kam als Kaiserschnitt zur Welt. Ich möchte sobald wie möglich wieder schwanger werden...ja wir haben uns das gut überlegt...da ich ja auch nicht mehr die jüngste (34) bin.
Wem von Euch ging oder geht es genauso und wann hat es bei euch geklappt?
l.g Loganmum

Beitrag von hannih79 01.10.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

Sorry, aber was erwartest du denn nach 8 Wochen ?? #kratz
Der Zyklus muss sich doch erstmal wieder einspielen.

Wann hast du denn deine Mens wieder bekommen ?

Ohne dich angreifen zu wollen , finde ich , 8 Wochen nach einer Geburt davon zu reden, dass es NICHT KLAPPT, etwas übertrieben.

Hab doch etwas Geduld

LG

Beitrag von coolmami87 01.10.10 - 13:19 Uhr

hallo...

für uns war nach der Geburt unserer kleinen sofort klar das wir das 2. gleich hinterher wollten.

Ich hab nach dem Wochenfluss gleich meine Periode bekommen und der FA meinte das ich auch schon wieder einen Eisprung habe.

Laura ist jetzt 22 wochen und ich bin in der 7 SSW.

Gib deinem Körper noch ein bisschen Zeit und sei nicht traurig wenn es nicht gleich klappt.

Alles Gute und viel Glück #klee das es bald klappt

Beitrag von berry26 01.10.10 - 13:22 Uhr

Du bist ja grad mal aus dem Wochenbett raus. Hast du überhaupt schon wieder deine Menstruation? Ohne Zyklus, keine Schwangerschaft!!

Lass deinem Körper mal ein bisschen Zeit. Vor allem würde ich das Risiko direkt nach einem KS wieder schwanger zu werden,nicht unterschätzen, aber das ist ja eure Entscheidung!

LG

Judith

Beitrag von hannih79 01.10.10 - 13:24 Uhr

Außerdem sollte man doch nach einem KS ca 1 Jahr warten bis man wieder schwanger wird...... oder machst du dir da um die Narbe garkeine Sorgen ??

Mit 35 bist du doch auch noch jung genug #cool

Beitrag von alkesh 01.10.10 - 13:26 Uhr

Setz das mal ins Kinderwunsch Forum, die werden Dir die Augen dort schon öffnen!

Ohne Worte, da kann ich echt nur mit Kopf schütteln!

Beitrag von mama291203 01.10.10 - 14:47 Uhr

Was hast du denn für ein Problem?

Was spricht gegen einen weiteren Kinderwunsch?

Es ist vielleicht besser noch ein wenig zu warten, wegen der Naht vom KS, aber bitte, sie ist alt genug um zu wissen was sie tut.

Und sie wollte einen Rat haben und nicht so blöd von dir angemacht werden.

Ich denke mal sie wird nur noch eines haben wollen und das eben bald...dann soll sie doch auch, würde ich nicht anders machen...und ich hab auch schon zwei KS hinter mir.

Beitrag von alkesh 01.10.10 - 14:52 Uhr

Vielleicht liest Du noch mal was sie genau geschrieben hat, bevor Du den Moralapostel spielst!

Beitrag von mama291203 01.10.10 - 15:30 Uhr

Ich kann lesen und spiel auch nicht Moralapostel.

Aber jemanden so dumm anzumachen ist einfach nicht in Ordnung.
Dass es Risiken gibt, wird ihr der Arzt schon erzählt haben, sie schreibt doch, dass sie es sich gut überlegt haben.

Also, dann lass sie auch.

Beitrag von majasophia 01.10.10 - 13:26 Uhr

würde dir raten auch ein jahr zu warten; das risiko einer frühgeburt steigt sonst signifikant (hab auf einer neo-intentiv gearbeitet und weiß wovon ich rede!

also halt die beine mal noch wenigstens ein paar monate zusammen

Beitrag von tschanna01 01.10.10 - 13:31 Uhr

Hallo Liebelein,

lass Dich nicht einschüchtern von Leuten die das nicht verstehen...
Ich bin 36 und mein Süßer ist morgen 8 Monate und ich habe jetzt meinen 2.Zyklus nach Abstillen...ich habe auch mit KS entbunden!!
Und war auch klar,dass wir Kinder ohne großen Altersabstand haben möchten,und am Anfang hatte ich gleich wieder das Bedürfniss ss zu sein:-)
Aber ich denke das sind die Hormone!!
Jetzt fangen wir im nächsten Zyklus wieder an,mit dem Ziel ss zu werden!!Lass Dir Zeit, das bauchst Du und auch dein Kind, Du musst es noch sooo viel rumtragen,das wäre ja auch nicht gut in der Schwangerschaft,oder??

Also Du bist nicht alleine,aber keep cool#cool
Von Herzen alles Liebe
wenn Du magst,können wir ja per Vk weiter schreiben
Jana

Beitrag von catch-up 01.10.10 - 13:56 Uhr

Bist du des Wahnsinns????? #schock

Nach 8 Wochen wieder schwanger werden zu wollen??? Und das nach KS????

Haben dich deine Ärzte nicht aufgeklärt? Wär ich dein FA würd ich dir bei diesen Gedanken den Hals umdrehn!

Wenn du so früh nach KS wieder schwanger wirst, ist das Fehl- bzw. Frühgeburtenrisiko extrem hoch!!!

Lass deinen Körper erst mal zur Ruhe kommen, bevor du ihn erneut strapazierst (wie du auch schon sagtest, er ist er nicht mehr der Jüngste).

Ein Jahr sollte zwischen den Schwangerschaften mind. liegen!

Und dass es nicht "klappt" könnte wohl daran liegen, dass da unten bei dir alles "kaputt" ist und erst heilen muss, bevor da wieder was geht! Und selbst wenns wieder geht, isses gefährlich!

Beitrag von coconut05 01.10.10 - 14:11 Uhr

Ohne dich anzugreifen, aber ich würde an deine Stelle auch noch warten bis der Kleine mindestens 1 Jahr ist. Sollte bei KS-Geburten wohl auch so sein wegen der Narbe. Und auch so muss sich doch körperlich und auch seelisch erst einmal alles wieder einpendeln.
Konzentriere dich doch erstmal auf den Kleinen und genieße die Zeit mit ihm. Ich könnte mir nicht vorstellen schon wieder schwanger zu sein, mit Übelkeit etc. Es ist so stressig und anstrengend genug.

LG Sandra

Beitrag von romance 01.10.10 - 14:16 Uhr

Huhu,

ganz ehrlich, warte solange es geht.

Ich werde auch 34 und bin am überlegen ob ich überhaupt ein zweites will. Bei den tollen Phasen die das Baby so mal hat....nee danke.

Deins ist erst 8 Wochen alt und das Kennenlernen ist ja sooooooooo schön. Da denkt mann schneller über ein zweites aber seh erstmal das das Kind krabbelt und dann wenn du immer noch willst. Dann lege los bis dahin sollte dein Zyklus im Rhymtmus sein.

LG Netti

Beitrag von hardcorezicke 01.10.10 - 15:51 Uhr

hallo

du hattest einen kaiserschnitt und willst eine erneute schwangerschaft in kauf nehmen?.. das ist immer noch eine wunde und ich hoffe das dein arzt dir gesagt hast das du ein jahr nicht schwanger werden solltest???? wegen der rupptur (weiss nicht wie mans schreibt) der narbe bekommen kannst...

lass es doch erst mal heilen..

und das es nach 8 wochen nicht klappen kann ist doch normal...

Beitrag von hope001 01.10.10 - 16:56 Uhr

Hallo,

man sollte ein Jahr warten bevor man wieder Schwanger wird, da es sonst höhere Risiken gibt, grade, wenn man einen KS hatte. Die Narbe kann reißen, was Gefahr für Mutter und Kind birgt. Dein Kind muss dann z.B. früher geholt werden, damit es nicht zu groß wird, damit die Narbe nicht reißt. Du riskierst z.B. ein Frühchen.

Meine Mutter hat meine Geschister und mich in 2,9 Jahren bekommen. Ich war die mittlerste, 5 Wochen zu früh, meiner kleine Schwester 4 Wochen zu früh. Sie musste fast die ganze SS bei meiner kleinen Schwester liegen und hat meine Säuglinszeit verpasst, weil ich bei Verwandten war, die weiter weg wohnten. Sie hat weder gesehen wie ich Krabbeln-Sitzen noch Laufen gelernt habe und ich liebe zwar meine Mama, aber wir hatten nie und werden nie eine enge Bindung haben.
Meine Mutter wäre bei der Geburt meiner Schwester fast gestorben, verblutet.

Meine Schwester hat auch drei Kinder - Kaiserschnitte (6, 5 und drei Jahre). Die jünste kam in der 34 Woche zu Welt mit 2,2kg und 42cm.

Auch, wenn du schon 34 Jahre bist, kommt es jetzt nicht auf ein Jahr an.
Es geht um dein Wohl und um das Wohl deinen ungeborenen Kindes.

Genieß die Zeit mit deinem Würmchen und lass deinen Körper Zeit sich zu erholen.

Ich wünsche dir alles Gute, Hope mit Finn 10 Monate

Beitrag von agentin007 01.10.10 - 17:56 Uhr

Hallo loganmum,

ich habe mein erstes Kind per sekundärem Kaiserschnitt bekommen, weil die Herztöne leider abfielen. Wir haben uns bis knapp über 2 Jahre Zeit gelassen, bis ich wieder schwanger wurde. Leider kam es dieses Mal zum Notkaiserschnitt, weil meine Kaiserschnittnarbe unter der Geburt fast gerissen ist. Hätten die Ärzte nicht so umsichtig reagiert, wären meine Kinder jetzt Halbwaisen.

Lass dir Zeit! Ich kenne viele Frauen, die erst Ende 30 Kinder bekommen!

LG
agentin007

Beitrag von schneefloeckchen11 01.10.10 - 21:12 Uhr

Ach komm, das ist doch ein Fakeposting - es ist Freitag!!!! :-))

Ansonsten fällt mir nur eins ein: #klatsch

Denn es wäre so was von egoistisch, wenn Du jetzt wieder SS werden würdest - Dein armes Kind kann ich dazu nur sagen. Es verdient, Mama und Papa mindestens 2 Jahre für sich zu haben. Es braucht Euch noch so viel - wie kann man da ein weiters Kind bekommen?

Du solltest vielleicht mal einen Therapeuten besuchen, es scheint mir, dass Du SS-süchtig bist...........

Ansonsten drücke ich Deinem Baby ganz fest beide Daumen, dass es noch ganz lange dauert. Aber wahrscheinlich stillst Du eh nicht (ist ja eigentlich klar) weil Du ja unbedingt wieder schwanger werden willst und hast deshalb bald wieder einen Eisprung. Ich hoffe nicht!!!!!!!

Beitrag von loganmum 02.10.10 - 18:39 Uhr

Hallo,
vielen Dank für eure vielen Antworten...ja hier scheiden sich wohl die Geister...
Da ich meine Mens noch nicht hatte..muss sich mein Zyklus warscheinlich wirklich erst wieder einpendeln..:-(
Mit der emphohlenden Wartezeit nach einen KS ist das wohl auch so eine Sache..in den USA z.b sind 3 Monate Wartezeit als Empfehlung..in Deutschland wollen die Ärzte wohl immer auf Nummer sicher gehen...Wie auch immer..leider war keine Antwort dabei,worauf sich meine Frage bezogen hat.
l.g Loganmum