Welcher Buggy?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von e-milia 01.10.10 - 13:19 Uhr

Mein Sohn ist jetzt 17 Monate alt und da wir gerade aufs Land gezogen sind, brauche ich dringend einen Buggy für die Stadt, der vor allem gut ins Auto passt.
Habe mir hier mal die Empfehlungen im Forum durchgelesen und schließlich den "Buggy" von Herlag bestellt.
Er kam heute an und ich war total enttäuscht: :-(
Er ist riesig!!!
Das ist doch kein Buggy, sondern ein Kinderwagen. Fast so groß wir mein richtiger und das Gestell lässt sich auch nicht zusammen falten, sondern nur die Sitzfläche.
Habe ich falsche Vorstellungen von einem Buggy?
Ich suche einen, der sich ganz klein und vor allem auch schmal zusammen falten lässt, quasi wie ein Regenschirm, wenn ihr versteht.
Aber zugleich soll es auch kein klapperiges Plastikteil sein.
Rückenlehne und Fußtail sollten verstellbar sein und die Sitzfläche gepolstert.
Hat jemand einen Vorschlag für mich???

Beitrag von -vivien- 01.10.10 - 13:23 Uhr

wir haben den moon kiss.
dieser ist sehr schmal und klein zusammen geklappt.
wir haben uns im geschäft beraten lassen und viele buggys ausprobiert.
wir sind sehr zufrieden#pro
lg

Beitrag von mamasweet 01.10.10 - 13:28 Uhr

Peg Perego P3 Pliko

der kostet zwar etwas aber ist der oberhammer.
sind total zufrieden und würde ihn auch immer wieder kaufen .

Beitrag von hafipower 01.10.10 - 13:29 Uhr

Hallo,

also ich wohn auch auf'm Land und für die Stadt hab ich mir den Gesslein Swift geholt. Allerdings kann man bei dem das Fußteil nicht verstellen, die Lehne lässt sich runter stellen bis zum Liegen, Sitzpolster ist eh nur ein Polster.

Falten tut er sich ungefähr so:
die Außenseiten klappen zusammen und dann klappen die Griffe quasi runter an die vorderen Räder.

Wir haben einen VW Polo und einen VW Tiguan - im Polo bekomm ich ihn hinter den Fahersitz gestellt, im Kofferraum müsste ich die vorderen Räder abnehmen, das ist aber ne Sache von 2 Sekunden.
Im Tiguan (Kofferraum ungefähr wie bei einem Golf, bißle größer) paßt er locker in Kofferraum, oder wenn der Einkauf drin ist, auch hinter den Fahrersitz.

Und es ist echt nur ein Handgriff zu zusammenklappen oder aufklappen.

Hier mal der Link:
http://www.gesslein.de/buggy-swift.htm

Aber ich nutz ihn echt nur für die Stadt, hier bei uns hab ich den Gesslein Future.

LG

Beitrag von susasummer 01.10.10 - 13:36 Uhr

Wir haben den cybex callisto.
lg Julia

Beitrag von kathrincat 01.10.10 - 13:40 Uhr

cybex callisto

Beitrag von sommertraum0884 01.10.10 - 14:07 Uhr

peg perego pliko!! ist echt supertoll, ratzfatz schmal zusammengeklappt u wieder aufgebaut, sehr stabil u super zu lenken.
Tolle weiche u grosse sitzfläche.

Der von gesslein ist ebenfalls schön, quinny dagegen ist totaler mist. Viel zu schmal, die kinder sitzen mit 2,5 im winter wie presssack drin. Geschweige denn vom einkäufen etc.

Beitrag von tanjawielandt 01.10.10 - 15:50 Uhr

Wir haben den Safety 1 Advancer.

Beitrag von scully81 01.10.10 - 15:55 Uhr

Wir haben einen Loola Up von Bebe Confort. Der ist super klein zum zusammen klappen. Passt in ein Corsa B Kofferraum.
Aber von Maxi Cosi bekommt man den jetzt auch.

Beitrag von e-milia 01.10.10 - 19:17 Uhr

Danke für die vielen Antworten.
Habe mir (fast) alle von euch empfohlenen Modelle heute Nachmittag angeguckt (Babyone etc.) und mich jetzt für den Peg perego entschieden.
Leider war die Farbe, die wir wollten, nicht da und so werde ich ihn jetzt gleich mal im Internet bestellen.
Danke an alle Urbianerinnen.
Das Forum ist echt toll und hilfreich!!! #huepf