Der Kinderarzt sagt "Pech gehabt"....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von saskia26931 01.10.10 - 14:00 Uhr

:-(Hallo ihr,

muss mich mal eben ausko....!!!
Habe vorhin beim Arzt angerufen weil mein Sohn Ausschlag am Mund bekommt. Wollte nur ein Rezept haben für eine Creme damit sich das zum WE nicht verschlimmert. Was sagt der mir... Heute fällt die Sprechstunde aus, da haben Sie wohl Pech gehabt.....:-[:-[:-[

Wollte doch nur ein Rezept über eine Salbe damit ich die nicht selber bezahlen muss. Das ist doch echt zum schei... schreien. Und sowas nennt sich Kinderarzt!!!

Jetzt muss ich doch zum fremden Arzt da der Hautarzt gesagt hat er hat keine Zeit heute mehr sich einen dreijährigen anzuschauen.... #schmoll
Und sowas alles aufen Freitag.... Toller Wochenend Start

Danke fürs ausk....

Saskia

Beitrag von oekomami 01.10.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

und was ist daran schlimm?

Wenn du nicht arbeiten musst, gehst du bestimmt auch nicht zur arbeit nur weil jemand anruft?

Darf ein Arzt kein frei haben?

Beitrag von saskia26931 01.10.10 - 14:05 Uhr

Ich wollte ja nur ein Rezept und nicht den Arzt sehen.... Ich weiß ja was für eine Salbe ich haben will. Klar darf ein Arzt frei haben aber ein Rezept kurz vor zwölf auszustellen ist doch kein Verbrechen und das kann er doch noch machen oder?

Beitrag von oekomami 01.10.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

und der nächste hat nur schnell eine Frage.

Wenn keine Sprechstunde ist ist halt keine Sprechstunde. Einfache Sache.

Und die Sprechstundenhilfe darf dir kein Rezept einfach so ausstellen

Beitrag von saskia26931 01.10.10 - 14:10 Uhr

Dann sollten die das Telefon abschaffen! Oder nicht ran gehen, aber wenn bis um zwölf Sprechstunde ist und man kurz vor zwölf anruft und rangeht kann ja sein das ein Patient anruft und was will.... OH NEIN #zitter

Beitrag von oekomami 01.10.10 - 14:11 Uhr

Andere frage hättest du das Rezept den bis 12 abgeholt? Und warum rufst du erst so spät an.

Beitrag von saskia26931 01.10.10 - 14:16 Uhr

Weil ich ihn da ausem KIGA geholt habe und ja bis zwölf wäre ich da gewesen! Da er keine fünf Minuten vom KIGA entfernt ist und ich wollte das Rezept nur rausholen. Die stellen aus, ich komm rein,hole es raus und es ist Feierabend.... Und das alles bis zwölf Uhr.... Sonst würde ich mich gar nicht so darüber ärgern...

Beitrag von windsbraut69 01.10.10 - 14:45 Uhr

Hätte er aber Sprechstunde gehabt, hättest Du doch nicht verlangen können, dass dort alles andere hätte warten müssen, um Dir um 5 vor Zwölf ein Rezept auszustellen.

Beitrag von windsbraut69 01.10.10 - 14:43 Uhr

Willst Du ihm jetzt vorschreiben, wann er ans Telefon zu gehen hat?

Beitrag von nana141080 01.10.10 - 14:07 Uhr

In meiner Apotheke ist das so, das ich die Sachen auch erst kaufen kann und dann bekomme ich das Geld zurück wenn ich mit dem Rezept Montags komme!
Es lebe das Zeitalter der Technik ;-)

Ansonsten hat dein Kia Recht! Pech gehabt.

VG Nana

Beitrag von sanrina 01.10.10 - 14:06 Uhr

Dann soll er nicht ans Telefon gehen und schon gar nicht so einen blöden Spruch ablassen!

Beitrag von oekomami 01.10.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

warum sollen sie dann nicht ans Telefon gehen?

Ich bin echt verwudnert was mache von einem KIA erwarten. Ich hoffe ihr arbeite auch so für euren Chef

Beitrag von sanrina 01.10.10 - 14:28 Uhr

Ganz ehrlich? Wenn ich die Zeit habe ans Telefon zu gehen um jemandem, der Hilfe sucht, einen blöden Spruch reinzudrücken, dann hab ich auch die 2 Sek. Zeit, ein Rezept auszustellen!

Beitrag von oekomami 01.10.10 - 14:33 Uhr

Eine Sprechstundenhilfe darf aber kein Rezept einfach so ausstellen sondern brauch dazu die Unterschrift des Arztes. Oder darf bei euch die Arzthelferin unterschreiben.

Beitrag von mausichen1988 01.10.10 - 16:02 Uhr

Nicht nur die Unterschirift, eigl muss der Arzt den Patienten vorher sehen bevor er was verschreibt. Außer Dauermedikationen ;-)

Beitrag von windsbraut69 01.10.10 - 14:45 Uhr

Das ist doch kein blöder Spruch - sie hat doch Pech gehabt.

Beitrag von sanrina 01.10.10 - 14:05 Uhr

Das ist ja echt eine Sauerei!
Ich war mal bei einem Kinderarzt bei uns um die Ecke, weil unser Kinderarzt im Urlaub war - da sagt doch die Sprechstundenhilfe als ich da war: Tut uns leid, aber für Dr. XY machen wir keine Vertretung #schock
Ich hatte meine Tochter auf dem Arm, die vor Schmerzen geschrien hat die ganze Zeit!
Ich hab dann auch lautstark gesagt, dass ich es eine Unverschämtheit finde, ein Kind das Schmerzen hat abzuweisen! War denen aber egal ...
Ich musste dann in die Kinderklinik (die hatte eigentlich Notdienst für unseren Kinderarzt, ist aber weiter weg als der Kinderarzt bei uns um die Ecke) und dort 2 Stunden warten :-[
Solche Ärzte sind das Letzte!

Beitrag von engelchen28 01.10.10 - 14:16 Uhr

bezahl die salbe, hol dir nächste woche ein rezept und lass dir das geld in der apotheke zurückgeben. ganz einfach.

Beitrag von knutschka 01.10.10 - 15:07 Uhr

Das wollte ich auch gerade schreiben... Manchmal macht man sich Probleme, wo keine sind! ;-)

Beitrag von sandy_1 01.10.10 - 19:42 Uhr

genau, so haben wir das auch schon mal gemacht.. Meist holen wir in der gleichen Apotheke die Rezepte und da ist das dann kein Problem..

Lg, Sandra

Beitrag von gussymaus 01.10.10 - 14:20 Uhr

ich seh das problem jetzzt nicht ganz... wenn unser KiA nicht da ist - warum auch immer - geh ich auch woanders hin... der kann auch nicht 24h und 7 tage die woche arbeiten...

wenn du nur ein rezept willst und keine sprechsunde kannst du es dir ja abholen - mache ich regelmäßig so, für jedes folgerezept setze ich mich auch nicht ins wartezimmer... und wenn du den ausschlag so gut kennst hättest du auch was vorrätig haben können... ich hab immer ein rezept fürs cortison hier liegen, und löse es dann möglichst spät ein, wenn das alte wirklich leer ist, damits dann möglichst lange hält, alles andere (also mal ne tube bepanthen oder so) kaufe ich dann ggf mal so. dafür fahr ich nichtmal zum arzt... da kommt mir der sprit ja teurer als die creme für 3€...

und wenn es ein völlig neuer ausschlag ist den du eben nicht kennst, musst du wohl zu nem arzt rein, der auch in der praxis ist... und wenn deiner krank ist oder sich erdreistet :-p einen freien tag zu nehmen nimmst du halt nen anderen...

Beitrag von lotta. 01.10.10 - 14:27 Uhr

Was kostet die Salbe? Höchstens 12 Euro oder!
Mach doch nicht son aufriss als würde es um Hunderter gehen.

Beitrag von any1978 01.10.10 - 16:33 Uhr

#pro für son paar Euro würd ich mich erst gar nicht Ärgern

Beitrag von claudia_71 01.10.10 - 14:29 Uhr

Hallo,

eine Helferin kann kein Rezept ausstellen, dazu braucht es die Unterschrift des Arztes! Vielleicht war der ja nicht in der Praxis (entweder weil Urlaub oder krank oder...), dann kann die Helferin auch nix ändern!

Wenn du weißt, welche Creme hilft, dann hol sie dir (sofern die nur apothekenpflichtig ist), lass dir eine Rechnung geben und reiche dann später in der Apotheke das Rezept nach, dann bekommst du dein Geld wieder - hab ich auch schon gemacht ;)

LG Claudia

Beitrag von anira 01.10.10 - 14:30 Uhr

tja aber wenn du deine Haus apotheke aufstocken/auffüllen willst
wirst genau so im stich gelassen
Sie können ja rezepte nur austellen wenn was is......

  • 1
  • 2