Das Drama mit den Räumlichkeiten...

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von yvie143 01.10.10 - 14:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte nie gedacht, dass es 10 Monate vor unserer Hochzeit zu spät sein könnte (eher hat er halt nicht gefragt) eine passende Räumlichkeit zu finden - aber es ist alles im Umkreis von 30 km ausgebucht. Ich hab jetzt zwei Tage nur telefoniert und über zwanzig Anfragen per Mail rausgeschickt, aber es ist immer die gleiche Antwort: Sorry, leider schon belegt.

Die einzigen beiden Möglichkeiten sind jetzt ein sehr moderner und hipper Glasbau auf einer Zeche oder ein etwas unpersönliches Hotel im Grünen. Dort würden wir im L-förmigen Restaurant sitzen, so dass wir gar nicht alle Gäste sehen könnten. Ich mag auch diesen Glasbau, aber irgendwie nicht für eine Hochzeit... Hatte mir das immer ganz romantisch mit Lampigons und Terasse und so vorgestellt. Was würdet ihr machen?

Lieben Gruß

Yvie

Beitrag von gh1954 01.10.10 - 14:58 Uhr

Ich würde einen anderen Termin nehmen.

Beitrag von yvie143 01.10.10 - 15:20 Uhr

Stimmt, hab ich vergessen zu schreiben: Es sind alle Juni und Juli-Samstage ausgebucht und danach sind NRW-Sommerferien. Wir haben viele Freunde die von ausserhalb anreisen, deshalb ist ein Freitag schlecht.

Beitrag von sternentage 01.10.10 - 15:46 Uhr

Hi,

was wäre mit Mai oder September?

Wenn es eine von deinen beiden Alternativen sein soll, würde ich den Glasbau nehmen, das kann man auch schön romantisch machen ... gibt's da keinen Vorplatz oder so, den man statt Terrasse nutzen könnte?

LG, Tina

Beitrag von sabur 01.10.10 - 18:04 Uhr

Ich glaube ich würde nochmal weiterschauen ob es nicht doch noch ne andere schöne Möglichkeit gibt. Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass Du noch ganz schnell was schönes findest und die Anfrage 21 optimal ist, oder... gleich ein Anruf kommt, dass doch ein anderer Raum freigeworden ist, weil jemand abgesagt hat...

Wir wollen im Juni heiraten, habe bisher aber nichtmal irgendwo angefragt #schwitz. Vielleicht sollte ich das mal schleunigst ändern wenn ich das so lese...

Gruß

Sandra

Beitrag von majleen 01.10.10 - 18:45 Uhr

Wir haben auch Gäste von weiter her gehabt und haben deshalb am 2. Mai 2008 an einem Freitag gefeiert. Der 1. war ja Feiertag. Und danach das Wochenende. Das war perfekt. Nächstes Jahr wäre z.B. der 2.6. ein Feiertag und der 3.6. ein Freitag. Und 1 Tag kann man schon mal frei nehmen. Wie oft wird denn schon geheiratet??

Ich würde auf jeden Fall bei der Lokation heiraten, die man sich vorgestellt hat (und natürlich, was auch preislich ok ist)

Liebe Grüße

Majleen

Beitrag von yvie143 04.10.10 - 09:31 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure Antworten!

Wir haben jetzt noch ein Angebot für ein Wasserschloss in Gelsenkirchen. Das ist genau die Traumlocation die ich mir immer gewünscht habe :-) Klar, die Anfahrt ist jetzt etwas weiter, aber mit einer guten Organisation kriegen wir das schon hin... Außerdem zahlt bei uns ja keiner Übernachtungskosten, da kann man sich vielleicht schon mal eher ein Großraumtaxi teilen... Wenn's euch interessiert: www.wasserburg-luettinghof.de

Beste Grüße

Eure

Yvie