Wie Abrechnung der Medis aus dem Ausland?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabstar 01.10.10 - 14:34 Uhr


Huhu, ich nochmal,

ich war eben bei unseren Krankenkassen und habe mir die Genehmigungen für die ICSI geben lassn (juhuuuu).
Ich habe gefragt, ob wir auch Medis aus dem Ausland beziehen dürfen und es ist uns gestattet worden (nochmal juhuuuu), da es ja auch für die KK günstiger wird dadurch.
Nun Frage an euch: wie rechnet ihr das Rezept etc mit eurer KK ab?
Man bekommt ja ein Privatrezept, schickt ihr es ins Ausland und lasst es abstempeln? Streckt ihr das ganze Geld vor und holt es euch von der KK wieder?

Besten Dank und LG
die Sabrina

Beitrag von ally_mommy 01.10.10 - 14:41 Uhr

Hallo Sabrina,

falls du es dir noch nicht schriftlich hast geben lassen, dann mach' das unbedingt noch. Die Abrechnung funktioniert so, dass du erst in Vorleistung gehst für den vollen Betrag und dann eine Kopie der Rechnung mit den Originalrezepten der KK vorlegst. Kontoverbindung nicht vergessen und dann - je nach KK - Geduld mitbringen.

LG ally

Beitrag von fallingstar19 01.10.10 - 16:43 Uhr

Huhu,

hab gestern auch die ICSI genehmigen lassen und auch hab auch gefragt wegen Medis kaufen im Ausland und es ist möglich. Bin bei der TK versichert und der Sachbearbeiter hat erklärt, dass es eine Bearbeitungsgebühr gebe, 12% pro Rezept, höchstens 50 Euro pro Rezept, daher soll ich die Rezepte sammeln, in Vorleistung treten und dann am Ende alle Rezepte zusammen einreichen mit Bankverbindung, und du KK bezahlt dann die Hälfte davon abzüglich 12 %. Finde das ok, vor allem wenn man generell zb bei Puregon knapp 150 Euro sparen kann.

Liebe Grüße