Matheaufgabe 3.Klasse,ich steh auf der Leitung!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sabeto21 01.10.10 - 14:42 Uhr

hallöchen,

ich habe ein kleines Problemchen bei dem ich nicht schlau werde.Und zwar gehts um Umkehraufgaben der 3.Klasse.

Die Aufgabe ist in Bauklötzchen gestapelt übereinander:

ganz unten im blauen Kästchen ist die 5
im dem drüber im gelben Kästchen die 10
in dem drüber im roten die 15
in dem drüber im grünen die 25
und eines drüber in braun ist leer

so gehts nebeneinander weiter
unten im blauen die 6
dann drüber im gelben wieder 10
rotes frei,gelbes frei, braunes frei

so weiter mit unten jeweils der 7,dann 8,das letzte blaue unten ist leer und das drüber gelb wieder die 10 und ganz oben im braunen die 50#gruebel

Ich hab das anhand einer anderen Aufgabe jetzt soweit ausklamüstert,das das gelbe Kästchen und das rote zusammengezält werden und dann das rote mit dem grünen...

Dann wäre das 1.Ergebnis die 40 im braunen Kästchen.

Wie mache ich das aber wenn im grünen keine Zahl ist?
Bei der 2.Aufgabe wäre die Aufgabe laut meiner Meinung :
6+10=16+?=?

Kann mir da irgendjemand helfen? Ich schnall den Rechenweg einfach nicht,warscheinlich ist es total einfach aber ich komm einfach nicht drauf.

Vielen Dank für jeden der bei meinen Erklärungsversuchen durchgeblickt hat!

LG Saskia

Beitrag von reethi 01.10.10 - 14:55 Uhr

Hallo!

Na eigentlich solltest Du doch nicht "klamüsern" sondern Dein Kind :-)

Bei uns in der Schule gibt es ganz klar die Regel: Wenn das Kind die Aufgabe nicht kann lässt es sie weg und schreibt das drunter.
Wie soll die Lehrerin sonst sehen, dass er sie nicht kann?

VG
Neddie

Beitrag von juki 01.10.10 - 14:55 Uhr

Also ich würde rechnen...

6+10=16+10=26+16=42
also für das grüne Kästchen gelb und rot zusammenzählen...

also immer das Ergebniss mit der zahl aus dem Kästchen darunter zusammenzählen....

bei dem das blaue leer ist, würde ich bei blau 10 einsetzen.....

dann kommst du auf 10+10=20 für rot
10+20=30 für grün und somit auf 20+30=50 für braun...

alle angaben ohne Gewähr

LG

Beitrag von kassiopeia1979 01.10.10 - 14:56 Uhr

Hallo Saskia,
hat denn dein Kind das nicht verstanden in der Schule?

Die Türme sind so aufgebaut, dass immer die beiden Klötzchen, die aufeinander stehen zusammengezählt werden und dann das jeweils nächste ergeben!



Also:

42, weil 16+26= 46
26, weil 10+16= 26
16, weil 6+10= 16
10
6


Alles klar? ;-)

Liebe Grüße,
Kassi

Beitrag von sabeto21 01.10.10 - 15:12 Uhr

Huhu,

danke dir,habs eben meiner Nachbarin hingelegt,die hats mir genauso wie dur erklärt,wusste doch das es so simpel ist,ich stand nur total auf dem Schlauch... Man o man,dabei bin ich in Mathe eigentlich ganz gut#hicks
#blumeLG saskia