Morgen vor einem Jahr....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gille112 01.10.10 - 15:13 Uhr

Hallo IIhr Lieben,

mich überkommt gerade ein wenig die Sentimentalität....Morgen vor einem Jahr durfte Hannah nach Hause.Was hatte ich für Angst????!!!Wie wird das, wie klappt es mit ihr zu Lara zu fahren, komm ich mit dem Monitor klar usw.
Und dann kam der tag, an dem ich meine kleine Maus für die Heimfahrt anziehen durfte.ein wenig Wehmut war schon dabei, immerhin mußte ich Lara noch da lassen, aber ich war so stolz.
Nachdem ich 2 Monate an ihrem bettchen saß, sie gewickelt, gefüttert und mit ihr gekängeruht habe, sollte es echt wahr sein?
ich dachte an meine heimfahrt aus dem Kh nach dem KS....was hab ich geheult.Da hat man Zwillinge und fährt ohne sie heim.
Nun ja, und jetzt:Beide sind zuhaus, Lara hat ihre OP überstanden, und wir sind eine "ganz Normale" Familie.Der ganz normale Wahnsinn mit Zwillies beschäftigt mich jeden Tag, Hannah hat jeden Tag neue Flausen im Kopf, und Lara wird sicher bald genauso alles auf den Kopf stellen.
Ich bin auch echt froh, dieses Forum gefunden zu haben, ich haätte sonst vieles nicht so geschafft.
Also nochmal Danke an euch!!!Ihr seid super!!!

LG Gille mit Hannah und Lara

Beitrag von minkabilly 01.10.10 - 15:53 Uhr

dann werde ich wohl in einem Jahr auch so denken:
"wozu macht man sich vorzeitig unnötig verrückt?"

irgendwie wird das schon klappen und das "nach Hause kommen" wird bei uns hoffentlich bald auch eintreten ;-)

Beitrag von muckel82 01.10.10 - 15:54 Uhr

Lass dich einmal #liebdrueck
Schön das ihr alles so toll gemeistert habt. Mensch wie die Zeit vergeht, unglaublich...


Alles Liebe Nina

Beitrag von billy38 01.10.10 - 18:45 Uhr

Hallo Gille,

unglaublich wie die Zeit vergeht. Erst als ich dein Posting las, wurde mit bewusst, das mein Zwerg schon ein großer Bub ist. #hicks

Damals am Entlassungstag hatte ich auch die gleichen Gedanken wir du jetzt.
Ich sehe mir ab und zu noch die Fotos an. Dann kommen Gefühle hoch- die ich gerne verdränge.

Ich denke deine Gefühle (Gedanken) sind menschlich. Wir werden nie diesen Tag vergessen.

Schön das es deinen Zwergen gut geht :-)

Nette Grüße

B. mit Sohnemann der schon schläft :-)

Beitrag von mamantje 01.10.10 - 21:14 Uhr

Hallöchen #liebdrueck

Oh ich kann mir so gut vorstellen, wie du dich fühlst!! #schwitz Dieses "was war vor einem Jahr" geht bei mir langsam auch los...

Es ist alles einfach so super gut geworden. Da ist es schön, auch mal solche Postings zu lesen... Anderen macht das mit Sicherheit Mut #herzlich Ich freu mich auch immer wieder von dir und deinen Mäusen zu lesen.

Liliana wird in 2 Monaten ein Jahr alt #schock Da fällt mir ein... genau jetzt in dieser Zeit vor einem Jahr war ich das erste Mal wegen vorzeitiger Wehen im KH... 23. Woche. Und man hatte mir gesagt, dass man noch nichts tun wird um das Leben zu retten, erst ab der 24. Woche #heul Was für eine beschissene Zeit. Diese Liegeschwangerschaft, diese ständige Angst. Ich möchte das alles nieeee wieder im Leben haben, aber ich weiß genau, wofür ich jeden gottverdammt beschissenen Tag ausgehalten habe!!! #herzlich

Liebe Grüße an dich und alle Anderen #herzlich
Die jetzt sentimentale Antje und Liliana (die seit gestern "winke winke" und "Backe Kuchen" macht) #rofl #heul #ole #herzlich

Beitrag von bernja1985 02.10.10 - 17:25 Uhr

oh ja das sind Daten an die man sich sehr gut erinnern kann!!!
Und wo man wahrscheinlich immer mal wieder drüber nach denkt.
Alles Liebe für Euch
#liebdrueck Sina