Tochter wird Weihnachten 4Jhare alt und keine Wünsche ???????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von muckel82 01.10.10 - 15:34 Uhr

Hallo

also meine Tochter wird Weihnachten 4 Jahre alt und wünscht sich nichts. Sie spielt nicht mit Playmobil, nicht mit Lego, nicht mit ihrem Kaufladen, auch nciht mit der Tefalküche. Sie spielt nur mit Puppen oder malt. Doch dafür hat sie schon sehr viel.

Was soll man also diesem Kind schenken??????
Die "Standart-Spiele" wie Memory oder so haben wie da sie einen größeren Bruder hat. Rollen und Fahrrad gibt es auch schon#kratz Ach beim 2. Kind ist es irgendwie schwierig;-)

Habt ihr ein paar Vorschläge?

lg Nina

Beitrag von zahnweh 01.10.10 - 15:47 Uhr

Gutscheine für Ausflüge (auch als Fensterbilder gebastelt)

Zoobesuch, Vergnügungspark, Märchengarten, Bootfahren... was es halt in eurer Nähe gibt und was sie gerne macht.

Bücher!

Was Kleineres und das restliche Geld, was ihr ausgegeben hättet auf's Sparkonto. Davon kann sie sich dann später was kaufen, wenn sie einen tatsächlichen, größeren Wunsch mal hat.

Beitrag von sternenzauber24 01.10.10 - 16:51 Uhr

Bücher, eine nette DVD, Zubehör für ihre Puppen?, es gibt doch sovieles, es muß einfach vom Herzen kommen.

LG,
Julia

Beitrag von kendra.26 01.10.10 - 17:57 Uhr

Hallo,

das Problem ist, das deine Tochter mit ihren 4 Jahren einfach schon zuviel Spielzeug besitzt ;-)

Kinder in dem Alter brauchen doch noch keinen Kaufladen, eine Tefalküche, Playmobil und Lego , sowie Puppen plus diversem Zubehör, sie sehen sich zu schnell satt , und bei diesem Überangebot fällt es schwer, richtig zu spielen.

Ich würde ihr einen Mini-Lükkasten kaufen, oder wie wäre es mit einer Tafel, wenn sie gerne malt, oder Knete, es gibt doch von Playdooh schöne Knetmaschinen.

Viel Spass beim Aussuchen,

LG


Beitrag von muckel82 02.10.10 - 18:41 Uhr

HI

also zu viel hat meine Tochter nicht. Ihr Bruder hat damals die Küche bekommen und Lego und Playmobil sind von meinem Sohn. Wobei das Playmobil nur aus 2 Adventskalender stammt und einen Trecker mit Anhänger hat er auch mal bekommen. Ich habe meiner Tochter dann mal auf dem Basar die Tierklinik gekauft. Aber sie mag es einfach nicht.
Sie hat ausser einem großen Schreibtisch mit Malsachen, ihren Puppen mit Karre, Bett und Hochstuhl, ihrem Kaufladen nur noch Bücher und Spiele in ihrem Zimmer. Also da habe ich schon weitaus mehr in anderen Zimmern gesehen. Ich mag selber nicht diese Reizüberflutung in Kinderzimmern;-)

Wir werden ihr noch was zum Malen kaufen, einen neuen Badeanzug bekommt sie auf jeden fall (den habe ich schon;-)) und eine Verkleidungskiste werden wir wohl auch schenken.

lg Nina

Beitrag von inblack 01.10.10 - 21:01 Uhr

Verkleidungskiste?
Das war bei unseren Kindern der Hit.

Beitrag von muckel82 02.10.10 - 18:42 Uhr

danke, der Tipp war gut. Das ist auch was für meine Tochter.

lg Nina