Hormone alle o.k. - trotzdem Schleimhaut zu dünn!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 01.10.10 - 15:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

endlich ist mein Hormoncheck abgeschlossen: alles soweit in Ordnung.
Trotzdem baut sich meine Schleimhaut nur 5 bis 7mm auf, was ja ein bisschen dürftig ist! Ich weiß, dass es damit klappen k a n n , aber ein paar Millimeter mehr, wären schon gut!

Medis will mir meine FA nicht verschreiben, da ja sonst alles super ist.

Ich hab schon von Himbeerblättertee und Grapefruitsaft gehört zur Unterstützung. Das werde ich nächsten Zyklus direkt ausprobieren!

Gibt es noch was, was ich nehmen kann????
Hat jemand das selbe Problem???

LG #winke
Josy

Beitrag von steffken80 01.10.10 - 17:57 Uhr

Hallo,

mir geht es genau andersherum. Nach meiner FG baut sich meine Schleimhaut zu stark auf und ich hab ständig starke Blutungen und es wurden dieses Jahr schon 3 Ausschabungen gemacht.

Kann dir also gern was abgeben, kann gut drauf verzichten.

Kopf hoch, wird schon werden.

"Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende." ;-)

LG und viel Glück
Steffi

Beitrag von josy1984 01.10.10 - 18:24 Uhr

Oh, das tut mir leid! Das ist natürlich noch schlimmer!
Weiß man denn, woran das liegt? Wird da zuviel Östrogen produziert oder wie?

Oh man, wieso kann das nicht einfach alles glatt gehen!

Aber deine Worte haben mich aufgebaut, danke! Schöner Spruch!

LG

Beitrag von melani85 01.10.10 - 18:20 Uhr

Hallo,

probiers mal mit Ovaria Comp Globuli und Bryophyllum D6 Globulis aus!

hier hast du sie erklärt

http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml

lg #winke

Beitrag von josy1984 01.10.10 - 18:25 Uhr

Vielen vielen Dank für den tollen Tipp!
Da werde ich mich direkt drüber informieren!!!

LG

Beitrag von lillibell123 01.10.10 - 21:14 Uhr

Hallo! #winke

Ich habe das gleiche Problem wie Du.....bekomme auch keine Medis. Meine FÄ sagt, daß einer Schwangerschaft nichts im Wege stünde, es aber schöner wäre, wenn die Schleimhaut besser aufgebaut wäre #heul.

Da wir bei weitem nicht jeden Zyklus nutzen können, wegen der Arbeit :-(:-(:-(, sind wir mitlerweile schon fast 2 Jahre im Gange.

Naja, irgendwann wirds schon klappen! Hoffentlich!!!

Ich trinke auch Himbitee und Frauenmanteltee und Grapefruitsaft.

LG lillibell.

Beitrag von josy1984 02.10.10 - 17:17 Uhr

Hi,

oh, das tut gut zu hören, dass man nicht die Einzige mit dem Problem ist.
Aber 2 Jahre? Das ist ja schon eine ganze Weile...
Genau dasselbe sagt meine FA auch: ist zwar möglich, aber ein paar Millimeter mehr, würden nicht schaden - leichter gesagt als getan.

Hast du denn den Eindruck, dass die Tees und der Grapefruitsaft helfen?
Ich versuch das ab nächsten Zyklus (NMT Mi. aber wir haben diesen Monat pausiert wegen Impfung)... Leinsamen sollen auch noch gut sein, hab ich bei meinen Recherchen rausbekommen.

LG und ganz viel Glück, dass sich trotzdem ein Krümel bei Dir einnistet!

Beitrag von lillibell123 02.10.10 - 21:58 Uhr

Leinsamen wußt eich bisher nicht.
Naja, ob die Tees und der Saft helfen?? Bis jetzt jedenfalls noch nicht :-(.

Aber ene Bekannte von mir hat 2 Jungs mit diesem Problem bekommen und ihr Mann hatte dazu noch megaschlechte Schwimmer. Also, ..... ich geb die Hoffnung nicht auf!

Dir auch viel #klee