Grünlicher schnupfen, was hilft denn nun entlich?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von whiteangel1986 01.10.10 - 16:08 Uhr

Hallo mädels,

langsam nervt es. Folgendes! Seit dem 16. 09. hatte mein sohn eine Bindehautentzündung, damit verbunden leichten schnupfen (klarsichtig) und etwas husten. Die Bindehautentzündung war 20.09/21.09. vorbei, der schnupfen mit leichtem husten nicht. 23.09. hatte er in der nacht einen Krupp anfall, im krankenhaus wurde mir gesagt das er einen leichten infekt hat. Aber die lunge sei frei, kein fieber (die ganze zeit nicht), keine geschwollenen mandeln, keine ohrenentzündung,... Aber sein schnupfen wurde schlimmer. Seit ca. dem 27.09. war er grün-/gelblich und sehr dick. Mittlerweile ist er immernoch grün-/gelblich aber er wird wieder klarsicher. Manchmal mehr, mal weniger. Inzwischen ist aber der 1. Oktober, wie lange wird das noch dauern? Als er aus dem KH kam, hieß es nur bei bedarf nasentropfen aber nicht länger als 3 tage :-( Ich gebe diese nur nachts. da er auf grund der verstopften nase immer husten muss. Tagsüber läuft nur die Nase, kein husten, kein fieber, keine müdigkeit, keine abgeschlagenheit,...NIX!

Muss ich mir sorgen machen, oder lässt das demnächst nach?

LG WhiteAngel

Beitrag von maschm2579 01.10.10 - 17:14 Uhr

Hallo,

ich würde ihm mal Sinupret Saft geben. Der ist super und hilft bei grünem Schnupfen total gut.

lg Maren

Beitrag von whiteangel1986 01.10.10 - 19:43 Uhr

ist der verschreibungspflichtig? klingt wie antibiotika :-(

Beitrag von muddi08 01.10.10 - 21:57 Uhr

Nein, kann man so in der Apo kaufen, ist pflanzlich.
Ich bekomme es aber immer auf Rezept, frag doch mal deinen KiA.

Beitrag von maschm2579 02.10.10 - 07:51 Uhr

Nein das ist ein Saft auf pflanzlicher Basis. Kannst Du in der Apo kaufen und gibt es extra für Kinder.
Bei uns wirkt der Wunder und der grüne Schnodder läuft wie nix #freu

Beitrag von yvy1981 01.10.10 - 19:43 Uhr

Hallo,
ist doch wie bei den Erwachsenen. Alte Faustregel, Erkältung kommt 1 Woche, bleibt 1 Woche und geht eine Woche. UNd meist paßt das auch.
Sina hatte bei jedem Zahn immer nen ziemlichen schnupfen.
Habe ihr Kochsalznasentropfen gegeben, die darf man länger geben. Dann immer wenn ich sie ins Bett gelegt habe, die Nasenflügel außen mit Engelwurzbalsam eingerieben und Brust und Rücken mit Thynmian- Myrte-Balsam eingerieben( habe ich beides aus dem Online-shop der Bahnhofsapotheke www.bahnhof-apotheke.de ) Das nehme ich seit Sina geboren ist und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht, den Tip hatte ich von meiner Hebamme.
Versuch es mal, ansonsten Hilft leider nur durchhalten, leider kommt die richtige Erkältungszeit ja erst.
LG
Yvonne