was kostet in Deutschland ne ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von st23ma 01.10.10 - 16:21 Uhr

frage steht oben. Mich interessiert der Unterschied was es in Deutschlad kostet?

Beitrag von fallingstar19 01.10.10 - 16:34 Uhr

Juhu,

je nachdem so um die 3500 Euro, musst dann davon die Hälfte zahlen, falls du gesetzlich versichert bist, also 1700 Euro.

Liebe Grüße

Beitrag von fighter25 03.10.10 - 08:37 Uhr

hallo...ich komme aus sachsen...hab für medis 1300 bezahlt op knapp 900...und 100 narkose
bei meinen zweiten versuch brauch ich "nur medis" bezahlen da ab den zweiten versuch sachsen mir bis zu 900 dazubezahlt (op kosten)

Beitrag von kiwu28 01.10.10 - 16:40 Uhr

900-1300 medis
90 Anesthesie
760 der Doc

und die KK das Gleiche nochmal

lg Ramona

Beitrag von blattgoldflieger 01.10.10 - 16:42 Uhr

Wir haben als Selbstzahler 5000 Euro bezahlt.

Beitrag von sunnysunshine1984 01.10.10 - 20:48 Uhr

Hallo,

das ist völlig unterschiedlich!

Wir haben als Selbstzahler 3800 € bezahlt. Haben unsere Medis allerdings in Luxemburg gekauft und so ca 500 € gespart. Und ich musste nicht so lang und hoch stimulieren, wie andere hier vllt.

LG
Sunny