Ebay - Paket kam zurück - was nun?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von kamikazekatze 01.10.10 - 16:46 Uhr

Hallo zusammen!

Folgende Situation: Ich habe über Ebay ein paar Kinder-Gummistiefel verkauft. Bezahlung lies auf sich warten, nach zwei Wochen und nachfragen meinerseits habe ich dann einen nicht bezahlten Artikel gemeldet. 3 Tage später kam das Geld ohne weitere Mitteilung.

Der Käufer hatte als Versandart Hermes Shop2Shop ausgewählt. Angeboten waren noch diverese andere Versandmöglichkeiten. Ich fragte den Käufer, in welchen Paket-Shop er die Lieferung denn gerne hätte. Antwort war: Mir egal.

Paket wurde also von mir verschickt. Immer schön in die Sendungsverfolgung geschaut. Nach 3 Tagen war es noch nicht abgeholt, also schrieb ich eine Mail mit einer freundlichen Erinnerung. Nach 6 Tagen nochmal und nach 10 Tagen ebenso. Am 10. Tag per Mail an die Emailadresse und über Ebay. Keine Reaktion.

Heute kam das Paket zurück, wie dann ja auch irgendwie zu erwarten war.

Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Nochmal verschicken werde ich es ja ganz sicher nicht auf meine Kosten. Eine Mail habe ich gerade geschrieben. Mehr kann ich nicht tun oder?

#danke

die Katze

Beitrag von katja.philipp 01.10.10 - 17:08 Uhr

Hallo,

das hatte ich auch schon öfters, nicht mit shop to shop, sondern eben nicht abgeholt oder unter der angegebenen Adresse nicht zu ermitteln usw. Habs immer erneut geschickt, sobald ich das Porto noch mal hatte. Wenn nichts kommt, ist das nicht Dein Problem. Auf Deine Kosten musst Du es auf keinen Fall verschicken!!

VLG