Einnistung bemerkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annibremen 01.10.10 - 16:54 Uhr

Hallo liebe Mamis,

diese Frage stelle ich mal lieber hier und nicht im sonst "stark frequentierten" Kinderwunsch-Forum:

Habt ihr die Einnistung eurer Babys in irgendeiner Form bemerkt? Durch ein Ziehen zum Beispiel? Dass es mal eine Blutung geben kann, hab ich schon gelesen, aber das muss ja nicht immer so sein, oder?

Man bildet sich ja einiges ein, aber heute ist der 19. ZT und irgendwie hab ich so ein ganz komisches Gefühl seit einer Stunde, also nicht nur ein leichtes Ziehen im Unterleib, sondern ich fühle mich auch irgendwie "anders" ... klingt bestimmt bescheuert, aber ist so ;-)

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

LG Anni

Beitrag von in84 01.10.10 - 17:13 Uhr

Also ich hatte genau 1 Woche vor NMT von morgens 10- abends 17h ganz dolle Rückenschmerzen, wie als wenn die Mens kommen würde... Weiß noch genau, dass ich damals zu meinem Mann gesagt hab: och so ne scheiße, jetzt krieg ich auch noch ne Woche zu früh meine Tage...

Abends war dann wieder alles in ordnung... tja und 3 Tage später war eine hauchzarte Linie zu erkennen :)

Beitrag von evelina89 01.10.10 - 17:28 Uhr

hallo... also ich muss sagen ich hab nichts gemerkt bei der einnistung... bei mir sind dann nur die tage ausgefallen 2 tage nach dem ich überfällig war machte ich ein sst und der war positiv mit 2 dicken strichen...


lg evelina89

Beitrag von mira24 01.10.10 - 17:27 Uhr

Ich weiß nicht ob es die Einnistung war, aber zeitlich kommt es hin.
Ich war mit meiner Schwägerin beim Sport und hatte mit einem Mal ein ganz heftiges Stechen im Unterleib, sodass ich sogar kurz Pause machen musste. Ich habe ja öfters mal ein ziehen gehabt, aber das war anders. Habe mir aber nicht´s dabei gedacht, weil wir ja mit einer IUI starten wollten.
Also k.a. ob es mit der Einnistung zu tun hat.
LG Nadine

Beitrag von anyca 01.10.10 - 17:29 Uhr

Das hatte ich bei beiden Schwangerschaften, einen heftigen Stich im Unterleib, als ob mir einer eine Stecknadel reinsticht. Nur wenige Sekunden, aber sehr deutlich.

Beitrag von annibremen 01.10.10 - 17:50 Uhr

Komisch, genau so war das vorhin bei mir auch! Es machte einmal richtig doll PIIIIEKS und danach ging es wieder, aber seitdem fühl ich mich irgendwie komisch ... mal abwarten und testen ;-)

Beitrag von maus151 01.10.10 - 17:32 Uhr

Hallo,

also bei meiner ersten ss habe ich nichts bemerkt aber diesmal bei der zweiten hatte ich einige Tage nach ES an einem Abend totale Unterleibsschmerzen die waren echt heftig das ich sogar eine Schmerztablette genommen habe und ich denke da könnte es sich eingenistet haben vom zeitliche passt es.

Ich denke ist möglich muss aber nicht sein.

Alles liebe

maus151

Beitrag von jus-i2010 01.10.10 - 17:34 Uhr

Hi

jepp - ich habe meine definitv 4 Tage vor NMT gespürt;-)Es war ein fieses Stechen genau da wo unser JuSi jetzt wohnt#ei 2 tage lang#verliebt

grüße#winke