10 Jahre und Lego

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von youngmum1983 01.10.10 - 16:59 Uhr

Hallo zusammen

Mein Sohn 10 Jahre, wünscht sich zu Weihnachten von Lego, die Feuerwehrstation. Zudem bekommt er noch eine Piko Eisenbahn usw

Ich weiss nicht ob ich es ihm kaufen soll, er ist ja schon 10 Jahre.Lego Technik ist nicht sein Ding, obwohl er was davon hat ,bevorzugt er sein Lego City.

Er hat sooo viel von Lego, ich weiss echt nicht was ich machen soll. Meine Eltern sagen schon, ich soll ihm nix mehr kaufen.

Was würdet ihr machen ?

LG #winke

Beitrag von arthurmama 01.10.10 - 17:13 Uhr

Hallo!

Wunsch ist Wunsch ....

Freue Dich, dass Dein Sohn mit 10 nicht wirklich Wünsche hat, die dich in Gewissenskonflikte stürzen.

Sohnemann (8, 3. Kl.)) wünscht sich zu Weihnachten mal wieder ein Teil von Star Wars-Lego ... (das gefühlt 1.000 ste) wird er bekommen - ich bin glücklich, dass er sich nicht irgendwelchen Ballerschrott für den Nintendo wünscht ;-)
Als Ausgleich werde ich mir weiterhin auch noch die Geräuschkulisse (tschschschsch ...) von Star Wars anhören und das stundenlang - wer weiß wie lange noch sowas dauert!

Sohnemanns Klassenkammerad wünscht sich auch was von Lego City, sein Kumpel wünscht sich was von BenTen-Lego.


LG, I.

Beitrag von gr202 01.10.10 - 19:54 Uhr

Unser Sohn ist auch 8 und voll im Starwars-Fieber, er hatte letzte Woche Geburtstag und es gibt 3 neue große Flieger hier. Jetzt hat er sich aus dem Unterteil vom Lego-City-Krankenhaus eine Raumstation gebaut, die ist richtig gut geworden. Und immer laufen er und sein Freund mit Laserschwertern und entsprechenden Geräuschen rum, bin froh, daß ich die halbe Woche arbeiten darf. Da ist es ruhig!

Gruß
GR

Beitrag von marion2 01.10.10 - 17:28 Uhr

Hallo,

versuchs doch mal damit: http://shop.ebay.de/i.html?rt=nc&LH_ItemCondition=2&_nkw=lego&_fln=1&_ipg=&_ssov=1&_trksid=p3286.c0.m282

Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht. ;-)

Dann tuts nicht so weh, wenn sie es übermorgen nicht mehr ansehen.

Gruß Marion

Beitrag von elternzeit-papa 01.10.10 - 17:39 Uhr

Meine Tochter hat sich seinerzeit zum 9. Geburtstag ein Puppenhaus gewünscht.

Kinder sind Kinder, und nur weil es die Werbung oder das Fernsehen so will, sind sie nicht plötzlich "groß".

Beitrag von lisabet 01.10.10 - 19:07 Uhr

Ich finde den Wusch deines Sohnes einfach nur toll! Meine wünschen sich Wii- oder Nintendospiele.

Lego - beneidenswert;-).

Ich habe mir im Alter von 7 Jahren eine Spieluhr (für Babys mit Ziehkordel) in Form eines Papagei gewünscht. Den habe ich auch bekommen#pro.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an meine Eltern#herzlich.

LG Lisa (die viel lieber im Lego-Regal bei Toys r us stöbern würde)

Beitrag von maupe 01.10.10 - 21:56 Uhr

Hi,

unser Sohn ist auch zehn und ganz hoch und einziges Spielzeug seit Jahren ist Lego Star Wars oder Clone Wars. Immer noch topaktuell und wir finden es gut. Es fördert die Kreativität eindeutig. Denn es wird ja nicht nur das Fluggerät zusammen gebaut sondern auch eigene Flieger entwickelt, Stationen und Raumhäfen.

Gegenfrage an Deine Eltern: Womit soll er sonst spielen?

LG maupe

Beitrag von saby83 02.10.10 - 08:15 Uhr

huhu,

ich sehe es auch so - Wunsch ist Wunsch!

Ich wäre sooo froh wenn mein Sohn solche Wünsche hätte , er ist jetzt 8 (3. Klasse) und wünscht sich .... NICHTS!!:-(
Das ist so frustrierend ....
Sei froh wenn dein Sohn noch so konkrekte Wünsche hat, auch wenn es das 100.Teil Lego ist - ich beneide Dich darum!!

LG Saby

Beitrag von youngmum1983 02.10.10 - 09:43 Uhr

Guten morgen

Vielen lieben Dank für eure Antworten!
Habt mich überzeugt und total Recht,Wunsch ist Wunsch und wenn er sich das wünscht dann bekommt er es !

Freu mich schon auf seinen leuchtenden Augen an Heilig Abend #huepf

Schönes Wochenende
LG #winke

Beitrag von ansahe 02.10.10 - 18:17 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 11 Jahre alt (wird im Mai 12) und wünscht sich nach wie vor Lego. Vor 2 Jahren hat er extra für seine ganzen Legobauten eine Vitrine bekommen. Die ist eigentlich auch der einzige ordentlich aufgeräumte Ort in seinem Zimmer :-p . Ich glaube, Lego wird auch lange noch nicht out sein.

LG, Anja

Beitrag von zahnweh 02.10.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

super Idee. Lego ist ein tolles Spielzeug und so super. Muss ja nicht immer die nächste Stufe sein. Wenn er Legotechnik nicht mag, macht nix. Lego schult ebenfalls die Feinmotorik, das Rollenspiel, die Kreativität usw.

Ich habe sehr lange mit Lego gespielt und ja, ich kann es nicht abwarten, bis mein Kind damit anfängt. Wetten, nachts sitze ich dann im Kinderzimmer und spiele mal damit. Auch sonst kenne ich Erwachsene, die abends zur Entspannung auch mal Lego rauskramen, bauen und die Flimmerkiste auslassen.

Ansonsten ist er auch mit 10 Jahren noch ein Kind. Ist doch schön, wenn er noch nicht in der Pubertät ist, nur noch Nintendo, Computer und Girls im Sinn hat ;-) Kommt alles früh genug.

Es gibt bei weitem Schlimmere Wünsche! Lego würde ich (wenn es nicht grade das allerteuerste Lego-Technik-Modell ist) gerne erfüllen :-)