Hasen Frage

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von eros76 01.10.10 - 17:19 Uhr

Hallo zusammen
Wir ziehen bald in unser Haus und unsere Tochter wünscht sich dann auf nächsten Frühling gerne einen Hasen oder Meerschweinchen oder beides wie auch immer. Sie hat sich noch nicht entgültig entschieden. Jetzt sagen mir alle da die Tiere dann in einem schönen art gerechten Stall unter kommen und das ganze Jahr aber draussen sein müssten das wir bei Hasen den Boden Betonieren müssen da diese Löcher budeln und weg sind#kratz Ja ist das so??? Weil bei uns ist jetzt der Gärtner am Werk und wenn jetzt 99% von euch sagen ja so ist das dann würde ich jetzt sagen ja dann sollder mal machen mit Beton.....Aber wenn ich ehrlich bin habe ich das nun das erste mal gehört aber bin ja auch kein Hasen Meerschwein Experte.#schwitz
Was sind eure Erfahrungen ??? Und können die tiere den ganze Jahr über draussen sein???
Herzlichen Dank euch #liebdrueck eros76#winke
PS: Sorry hätte ich sicher besser unter Mein Tier & ich geschrieben aber jetzt ist es schon so.....#schein

Beitrag von auisa 01.10.10 - 17:24 Uhr

Hi,

schau mal ins Tierforum, da wird Dir geholfen :-)

Beitrag von anarchie 01.10.10 - 20:36 Uhr

ich antworte trotzdem mal hier...;-)

ich würde immer mind. 60cm tief betonieren(oder ein gitter einbuddeln - nicht nur, damit sie nicht rauskönnen, sondern auch damit nix rein kann#zitter

Den Boden würde ich keinesfalls betonieren, denn buddeln-können gehört auch zur artgerechten haltung und tut den Krallen gut...:-)

Und: immer nur paarweise!
Und zwar ein Paar EINER Gattung.
Meerschwein und Hase harmonieren zwar, aber sie können nicht kommunizieren, sie brauchen IHRE Art...

Wir haben ab nächster Woche wieder Hoppler...:-)
Leider müssen unsere erstmal rein, weil ich ja jetzt schlecht raussetzen kann, weil sies nicht gewohnt sind...da haben sie leider nur 3m²:-(...aber das muss gehen bis zum Frühling, dann können sie in den großen Stall(8m² plus ca 4m² wechselnde grünfläche) draussen:-)

lg

melanie mit 4kids, Pferd, Hund und wieder Langohren

Beitrag von sandrausascha 01.10.10 - 21:26 Uhr

hi,

ich beneide dich mal ein bisschen. bin mit hasen aufgewachsen und wir hatten zu den besten zeiten 98 hasen. die durften aber auch im ganzen garten rumfegen und hatten somit platz ohne ende. mein papa ist nur einmal ein kleines bisschen angesäuert gewesen, weil sie unseren weihnachstbaum ausgebuddelt haben. ich seh ich noch mit dem wäschekorb hinter den hasen herrennen. er wollte sie wieder in ihre ställe verfrachten, aber sie haben nur auf meine mama und mich "gehört". da reichte ein einfaches "nach hause" und jeder flitzte in seinen stall.

ach, waren dass schöne zeiten #verliebt

lg
sandra, die auch gern wieder hasen hätte, aber leider nur nen balkon hat und das ist tierquälerei

Beitrag von alkesh 02.10.10 - 09:43 Uhr

http://www.diebrain.de

Da erfährst Du alles was Du wissen musst!

LG