Mens da aber Test positiv??HILFE!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von becky100 01.10.10 - 19:38 Uhr

Habe bevor ich die Blutung bekam mit One Step leicht positiv getestet.

Da die keinen guten Ruf haben,habe ichs dann nochmal mit nem Pregnafix versucht der negativ war.
Gut dachte ich mir war halt ne VL:-(

Habe dann ne recht heftige Blutung bekommen, das komische es ist nur hellrotes Blut und kien Altes sonst ist das ja meist gemischt#hicks wisst was ich miene oder?

Naja heute aus Juks nen Pregnafix 25er gemacht und der ist posi#schock

Aber ich denke bei der doch recht staken Blutung habe ich keine Chance das da noch ws ist,oder??

Beitrag von emily86 01.10.10 - 19:42 Uhr

mhhhh ... schwierig,
würde zum Dok gehen.
Mach dir mal nciht allzu viele Hoffungen.

Wünsche dir trotzdem viiiel #klee

Beitrag von mainecoonie 01.10.10 - 19:43 Uhr

Also ich würde zum FA.
Tut mir leid für meine ehrliche Vermutung, ich bin kein Arzt, aber
vielleicht hast du einen Frühabort? Das HCG baut sich ja nicht sofort ab. Nach meiner FG mußte auch das HCG nach der Blutung per Bluttest kontrolliert werden um evtl. eine Ausschabung anzuweisen....

Beitrag von jwoj 01.10.10 - 19:46 Uhr

Ich würde mir auch nicht allzu viel Hoffnungen machen. Viel und helles Blut weist auf eine frühe Fehlgeburt hin, leider :-(.
Da das HCG erst langsam abgebaut wird, dauert es eine Weile bis die Tests nicht mehr anschlagen. Solltest du aber unbedingt kontrollieren lassen!

Beitrag von jenny133 01.10.10 - 19:54 Uhr

Hallo

du musst wohl zum Arzt oder den Test in einigen Tagen nochmal wiederholen. Hatte letzten Zyklus auch einen sehr frühen Abgang. Donnerstags zwei Tage nach NMT positiv getestet. Montags starke Blutung und als ich beim Arzt war konnte der noch nicht mal mehr HCG feststellen :-( Für mich hat der frühe Abgang keine Konsequenzen, wir dürfen gleich weiter üben.
Manchmal bekommen aber Frauen noch mal ganz normal ihre Mens. Es muss also nicht unbedingt heissen, das die SS nicht noch besteht. Also tatsächlich am besten nochmal vom Arzt kontrollieren lassen!

Wünsch dir alles gute!

LG
Melanie

Beitrag von becky100 01.10.10 - 19:57 Uhr

Danke dir und es tut mir Leid für Euch.#liebdrueck

Da ich eh mit diesem Monat abgeschlossen hatte wäre ich jetzt nicht ganz so fertig wenns so ist.
Werde aber auf jeden Fall nächste Woche nochmal testen,obwohl ich echt kaum Hoffnung habe, da die Blutung doch recht stark war und ich starke Kreuzschmerzen bei Beginn hatte.#schmoll

Beitrag von jenny133 01.10.10 - 20:07 Uhr

Drück dir trotzdem noch die Daumen -wer weiss!
Ich bin schnell drüber weg gekommen. Das kuriose ist, das wir eigentlich bis Anfang 2011 warten wollten. Als der Test positiv war, war ich erstmal erschrocken. Tja und nach dem Abgang haben mein Mann und ich drauf geeinigt, das wir doch gleich richtig loslegen wollen mit dem Üben #huepf
Deshalb hatte die ganze Sache doch irgendwie was gutes!

Ich habe gelesen, das frühe Abgänge relativ häufig vorkommen und die Frauen meisstens gar nichts davon mit bekommen. Falls es also leider tatsächlich so bei dir war drück ich dir ganz heftig für den nächsten Zyklus die Daumen, denn ich hab auch gelesen, das nach einem Abgang die Chancen ziemlich gut stehen gleich wieder SS zu werden!

LG
Melanie

Beitrag von becky100 01.10.10 - 20:10 Uhr

Das wollen wir beiden mal hoffen;-)

Wird auch nicht mein erstes Kind.:-)

Das tolle ist, eigentlich war ich immer wenn ich am ES Sex hatte auch gleich SS, nur den zu erwischen bei meinem Zyklus war nie einfach#augen

Beitrag von mina1984 01.10.10 - 21:01 Uhr

Ich kann mich nur anschießen, auf jeden Fall zum Gyn und das checken lassen.

Aber ich kann dir meine Geschichte erzählen.

Ich war mit meinem Freund noch garnicht lange zusammen und Kinder waren in unserer Beziehung kein Thema. Klar Verhütung aber nur mit Kondom. Kurz vor Weihnachten hätte eigentlich meine Regel kommen solle, aber sie kam nicht, ich war total aufgelöst, nein, nicht schwanger, aber der sst war positiv und ich hab gleich beim Gyn angerufen und nen Termin gemacht. Bin am nächsten Tag hin und musste nochmal in nen Becher pinkeln. Test war wieder positiv. Er meinte wir müssen einen Ultraschall machen, um festzustellen, ob es eine regelrechte Schwangerschaft ist. Und dann sagte er: "Herzlichen Glückwunsch sie sind schwanger, aber nicht erst seit gestern." Ich: "ja, schon klar mindestens 2 Wochen" er: nein, nein, sie sind bestimmt schon in der 16. SSW" für mich brach eine Welt zusammen und er sollte Recht behalten. Unser Sohn ist jetzt fast 16 Monate alt, wir sind super froh das wir ihn haben und arbeiten grade am zweiten.

Wollte damit nur sagen, ich hatte bis in die 16. SSW ganz normal meine Regel. Nichts unnormales und als sie ausblieb war ich schon so weit, ohne Schonung oder irgend was.

Drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen. #pro