Endometriose - Hat jemand Erfahrungen mit "Visanne"?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von minimoeller 01.10.10 - 19:57 Uhr

Bei mir wurde Endometriose festgestellt.

Nun soll ich die "Visanne" für ein halbes Jahr einnehmen. Ich habe mich im Internet mal schlau gelesen und bin ein bisschen verunsichert, was die Nebenwirkungen betrifft.

Hat jemand Erfahrungen mit der "Visanne"? Oder welche anderen Hormonpräparate habt Ihr vielleicht ausprobiert (z.B. Vallette)?

LG

Beitrag von jazzanova05 01.10.10 - 21:33 Uhr

Hi,

mein Prof. hat zur mir gesagt ich soll die Valette weiter nehmen, da ich sie gut vertrage. Die Auswirkungen der Visanne will er erstmal abwarten. Die Nebenwirkungen sind massiv. Hast du vorher die Valette genommen?
Schreib mir doch mal eine Nachricht privat...

LG Jazza