Darf ich Paracetamol 500 nehmen? Bin in der 36+0 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von espritmama 01.10.10 - 20:38 Uhr

Guten Abend,

Ich bin total erkältet seit gut einer Woche. Und heute Abend habe ich so schmerzen bekommen natürlich vor dem WE :-) mein Kiefer, Stirn etc.
Ohne Fieber

Darf ich Paracetamol nehmen weiß da jemand.

Vielen Dank im vorraus

Schönen Abend noch

Beitrag von alessa-tiara 01.10.10 - 20:38 Uhr

jepp :D

LG

Beitrag von susyly 01.10.10 - 20:39 Uhr

Ja, auch laut meiner Hebamme darfst du. Wir hatten das letztes Mal als Thema.

Beitrag von teufelsengel 01.10.10 - 20:40 Uhr

http://www.embryotox.de/paracetamol.html

Eine super Seite :-)

Beitrag von chez11 01.10.10 - 20:40 Uhr

huhu

ja para ist erlaubt;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 21 ssw#verliebt (9.icsi / kryo)

Beitrag von kikra02 01.10.10 - 20:43 Uhr

Ja, darfst du nehmen!

Hört sich nach ner Nasennebenhöhlenentzündung an.
Inhalier mal a bisl, das der "Schmodder" runterkommt. ;-)

Gute Besserung!

Beitrag von julk 01.10.10 - 20:44 Uhr

J, auf alle Fälle. Ich hatte am Tag vor der Geburt (35. Woche) wahsinnige Migräne (war wohl schon durch die anstehende Geburt, was ich natürlich nicht wusste ausgelöst). Habe mir an dem Tag sicher 10 Paracetamol eingeworfen, weil ich dachte ich krepiere gleich. hatte zwischenzeitlich sogar in der KLinik und bei der Hebamme angerufen und die meinte auch, es schadet nicht mehr als wenn ich nicht schwanger wäre und ich solle sie ruhig im abestand von3 Stunden nehmen, wenn es nicht anders gibt. Für die Geburt hatte es überhaupt keine Folgen. Ist ja im Gegensatz zu Ibuprofen nicht Blutverdünnend, macht also nichts.
Liebe Grüße JULK

Beitrag von espritmama 01.10.10 - 20:44 Uhr

Danke für die schnellen Antworten das ist ja super

Beitrag von daisy-muc 02.10.10 - 00:42 Uhr

Wenn du merkst, dass du verschleimt bist + Husten und/oder es schon schön drückt auf Neben- und Stirnhählen solltest du ACC Braustabletten nehmen (steht auch so bei Embryotox, Wirkstoff ist Acetylcystein - bei mir hilft das so gut, dass später kein Antibiotikum nötig ist).

Inhalieren ist auch keine schlechte Idee, und ein Salzwasser-Nasenspray um die Schleimhäute in der Nase feucht zu halten (gerade wenn man jetzt ja wieder Heizung an hat)

Ausserdem frische Luft und ne ordentliche Portion Vitamin C + Zink -> gibts günstig bei dm, oder Vitamin C Pulver - sehr lecker im Früchtetee und dann kauf dir Zink extra, z.B. mit Histidin, denn 15mg Zink solltest du dir in Akutphasen schon einfahren (Zink ist super gut fürs Immunsystem und unschädlich für den Zwerg)

Gute Besserung
#blume Daisy