Was tun? Meine Tochter bekommt immer sehr schnell strähniges Haar...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von minnie.mouse 01.10.10 - 20:42 Uhr

Habt ihr einen Tipp für mich?

Meine Tochter (gerade 2 geworden) bekommt immer sehr schnell strähnige Haare.
Maximal nach 3 Tagen muss ich ihr die Haare wieder waschen, weil es einfach ungepflegt aussieht #schmoll
Ich wasche inzwischen sogar schon mit Kinder- Shampoo, weil Baby- Shampoo schon nach einem Tag versagt...

Wem geht es ähnlich und was hilft bei euch?
Ich will sie auf Dauer nicht 2x (oder noch häufiger) in der Woche komplett baden müssen - zumal sie Haare waschen absolut hasst #schock

Ich freue mich auf eure Antworten!
Danke im Voraus! #liebdrueck

Beitrag von tragemama 01.10.10 - 20:52 Uhr

Ich bin mir sicher, dass es am Shampoo liegt. Supermarktshampoos, vor allem die mit "kämm leicht" oder so draufstehen enthalten viel Silikon, das macht die Haare schwer und schnell fettig. Ich wasche Kathrin (3) die Haare nur noch mit dem Badewannenwasser und seitdem hat sie total schöne Haare.

Andrea

Beitrag von anarchie 01.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo!

was isst sie denn so?

Lg

melanie

Beitrag von minnie.mouse 01.10.10 - 20:59 Uhr

"was isst sie denn so? "

#kratz#kratz

Beitrag von anarchie 01.10.10 - 23:20 Uhr

Die Nahrung beeinflusst die Fettproduktion der Haare ungemein!#aha;-)

Beitrag von whiteangel1986 01.10.10 - 21:00 Uhr

schonmal normales haarshampoo versucht? "für fettiges haar", das wird vielleicht in den augen eher brennen, aber wenn du ihr beibringst die augen zu schließen und sich einen lappen vor das gesicht zu halten müsste es gehen.

Als teeny habe ich immer nach dem haare waschen kurz eiskalt abgespühlt, hat prima geholfen, aber bei kleinkinder?

oder nach der Haarwäsche eine Spülung mit Apfelessig machen: 1 Liter kaltes Wasser, 2 EL Apfelessig, nach dem Waschen übers Haar kippen, NICHT ausspülen! Es reguliert den PH-Wert, verhindert schnelles Nachfetten und bringt zusätzlich Glanz. <- hat auch gut gewirkt. Nur bei kleinkindern? weis ich nicht...

LG WHiteAngel

Beitrag von nina-jamie 01.10.10 - 22:21 Uhr

Hallo,
ich selber habe das Problem auch....
also ich würde auf keinen Fall Shampoo für Erwachsene nehmen.
Hast du die haare mal ohne Shampoo gewaschen? Fettige haare brauchen kein Pflegemittel..... und die Babyshampoos pflegen natürlich ohne Ende.
eine Freundin hatte das auch mal und der Arzt sagte , sie müsse die Haare durchfetten lassen #schock hat sie auch getan und es ist besser geworden.
Und möglichst kühles Wasser für die Haare. Heiss lässt auch nachfetten.
glg Nina #winke

Beitrag von lene76 02.10.10 - 03:27 Uhr

ging uns auch so. wir nehmen jetzt ein "erwachsenen"-shampoo und die haare sind viel laenger frisch. wir nehmen ein shampoo, dass fuer "haeufiges haarewaschen" geeignet sein soll ;-)