ab wann raus?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von fjordi 01.10.10 - 20:43 Uhr

Unser Zwerg kommt Anfang Dezmber zur Welt. Ab wann darf man mit den Kleinen anch draußen? Gibt es da Richtwerte? Würde mich mal interessieren!

GLG! ;-)

Beitrag von bunny2204 01.10.10 - 20:46 Uhr

Meine Tochter kam bei Schneetreiben mitte Februar. "Raus" sind wir nach 7 Tagen - musste ich auch weil ich die Jungs zum Kindergarten bringen musste. Ich sah darin keni Problem.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von femalix 01.10.10 - 21:34 Uhr

Hi,


aaaaaalso, mein letzter kam am 30.Dez. 09 zur Welt, vier Wochen zu früh und "nur" 2700g.
Ich war nur ambulant zur Entbindung und durfte Tags drauf heim, weil alles okay war, sollte aber achtgeben, daß er nicht zu sehr abnahm. Mußte jeden tag zur kontrolle wegen Gelbsuchtgefahr, für Untersuchungen und Tests ins Krankenhaus oder ich traf mich mit meiner Lieblingshebamme 30km entfernt bei meiner Mutter - wäre sonst zu weit für sie gewesen - und somit waren wir jeden tag draußen. Bis zum krankenhaus waren es auch immer so 15 Minuten zu Fuß mit dem KiWa von unserem Parkplatz.
Das erstemal kam er trotz Schneeanzug im Fußsack (da noch kein Thermo) mit Eisfüßchen an. Tat mir richtig leid, dabei dachte ich, ich hätte ihn echt gut eingepackt. (Der zweite war auch ein Dezemberkind)
Ab da packte ich ihm einfach eine gut warme Wärmflasche mit in den Fußsack und er hatte es immer mollig warm. Sowohl in Babyschale als auch im Kinderwagen - wir hatten zum Teil knackige 20 Grad minus.
Diese Wärmflasche begleitete uns noch bis Februar und dann wurde es wärmer.
Damit konnten wir bei jedem Wetter raus und der Kleine war weder ausgekühlt noch bekam er eine Erkältung.
Letzteres bekam er erst im Sommer mit 8 Monaten, als er viel schwitzte und überall in den Läden Klima lief.

Tragetuch wäre natürlich noch besser, hab auch viel den Bondolino genutz und kind unter die Jacke gepacktt, wollte ihn aber bei Autofahrten nicht Tiefschlafend aus dem warmen Fußsack reißen und dann umpacken. Klickste daher für kurze Strecken ins Krankenhaus oder zum Kinderarzt nur schnell die Babyschale auf´s Gestell.

LG

femalix

Beitrag von turtle30 01.10.10 - 20:49 Uhr

Als wir aus dem KH daheim waren (nach 6 Tagen) sind wir natürlich auch rausgegangen. Warum auch nicht?

lg
turtle30

Beitrag von tragemama 01.10.10 - 20:49 Uhr

Sofort natürlich. Schön ins Tragetuch einmümmeln, dann brauchst Du keine Angst vor Auskühlung haben :-)

Andrea

Beitrag von julk 01.10.10 - 20:49 Uhr

Kommt natürlich ein bisschen aufs Gewicht an. Mit einem normalgewichtigen Kind kannst Du auf alle Fälle nach ner Woche eingepackt im Kinderwagen mal spazieren gehen. Kurze Strecken die einfach notwendig sind auch schon früher. Kommt natürlich auch auf die Temperatur an. Die kann ja auch im Dezember sehr unterschiedlich sein. aber nach der Geburt kommt ja eh Deine Hebamme und die sagt Dir dann schon, ob es geht oder nicht.
Liebe Grüße JUKLK

Beitrag von annabells-baby 01.10.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

ich habe auch schon meine Hebamme gefragt und sie meinte auch das es auf den gesundheitlichen Zustand des Kindes ankommt (Gewicht ect.). Sollte alles in Ordnung sein, können wir gut und gerne nach einer Woche an die frische Luft - gut eingepackt natürlich!!!

LG Annabell

Beitrag von woelkchen1 01.10.10 - 21:37 Uhr

Mir wurde gesagt, eine Woche nach Geburt. Wir sind aber einen Tag nachdem ich aus dem KH kam, raus gegangen.

Beitrag von canadia.und.baby. 01.10.10 - 21:39 Uhr

Am tag nach dem KH haben wir den ersten Spatziergang gemacht und es wurde dann täglich gesteiget.
Wir waren bei jeder Temp und bei jedem wetter mit dem Kinderwagen draußen!

Beitrag von gwendolie 02.10.10 - 08:03 Uhr

Wir sind einen Tag nach der Entlassung zum ersten Mal raus. Und das obwohl unser kleiner mit einem Infekt auf die welt kam (welchcher im KH noch behandet wurde)

Zuhause fällt einem doch die Decke auf den Kopf.

Beitrag von belletza 02.10.10 - 09:00 Uhr

Huhu,

Meine Tochter kam am 11.02.2008 zur Welt. War auch noch ziemlich kalt Feburar halt.
Sie kam an einem Montag zur Welt Freitag durft ich heim.
Wir sind noch am Entlassungstag trotz vorigem Kaiserschnitt und nur 2600 gramm Baby an der frischen LUft gewesen.
Hat meiner Püppi nicht geschadet, man muss nur gut einpacken die Zwerge dann geht das schon.

Lg

Beitrag von kathrincat 02.10.10 - 15:22 Uhr

gleich, wenn ihr wollt.

Beitrag von gussymaus 02.10.10 - 15:38 Uhr

gegenfrage: wann darf man mit kinder nicht raus?!

meine süße war mit 5 tagen das erste mal auf geburtstag... und wenn man ambulant entbindet geht man auch den selben tag raus und nach hause... also wenn das kind gesund ist und passende kleidung da ist gibt es da doch keine enschränkungen...

Beitrag von gingerbun 02.10.10 - 19:54 Uhr

Wir sind sofort raus. Wurden aber im Dönerladen über dem wir damals wohnten komisch angeschaut. Man dürfe das nicht wegen der Bakterien. Da musste ich aber herzlich lachen. Was bitte sollte dem Kind zustossen?
Gruß - Britta