Wie wollt ihr Baby baden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von electronical 01.10.10 - 20:52 Uhr

Hallöle

Heute hab ich echt viele Fragen #schwitz

Man sagt ja, dass Babys nur mit Wasser gebadet werden sollen.
Wie handhabt ihr das?
Wozu gibts denn dann diese ganzen Shampoos und Duschgels, wenn mans nich machen soll?!
Komisch, dass es dann doch viele Leute gibt die die Produkte kaufen.

LG E., 35.ssw

Beitrag von lilaluise 01.10.10 - 20:54 Uhr

hallo
als meine Tochter frisch geschlüpft war hab ich sie die ersten zwei Wochen ohne alles gebadet...ab und an ein bisschen mumi ins wasser....dann hab ich weleda badezusatz mit ins wasser...ansonsten aber kein duschgel etc. verwendet...
lg luise

Beitrag von alessa-tiara 01.10.10 - 20:55 Uhr

also ich nehm nur wasser und mumi :D

weil babys haut sehr empfindlich ist soll man den ganzen mist den es gibt nicht nehmen.. warum es das gibt??die firmen wollen ja geld verdienen ;-)


LG

Beitrag von electronical 01.10.10 - 20:56 Uhr

Echt ja Muttermilch? :-) Hab ich noch nie gehört....Für besonders zarte Haut?? #verliebt

Beitrag von alessa-tiara 01.10.10 - 20:58 Uhr

hab mumi eigentlich für alles verwendet. zum baden, für den wunden popo, bei einer leichten tränenkanalverengung usw. :D kann man für alles nehmen..

Beitrag von electronical 01.10.10 - 20:59 Uhr

Ein Allround-Prudukt :-D

Beitrag von alessa-tiara 01.10.10 - 21:00 Uhr

grins genau und noch preiswert :D

Beitrag von electronical 01.10.10 - 21:03 Uhr

Toll...echt interessant was ich hier so alles erfahre :-D danke #blume

Beitrag von anom83 01.10.10 - 23:06 Uhr

Genau,

frag mal die alte Kleopatra, selbst die hat schon in Milch gebadet. Ok, es war Eselmilch aber egal.

LG Mona

Beitrag von beckie83 01.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo #winke

ich werde mit Wasser und Mandelöl baden.

Die Shampoos und so werde ich erst später nehmen wenn der Kleine auch richtig Haare hat das es sich lohnt :)
Wozu gibt es die ganzen Sachen ....mmmhhhh.... weil es manche Leute kaufen *gg*

Beitrag von melle0981 01.10.10 - 20:55 Uhr

Also ich werde entweder Muttermilch dazugeben oder normale Milch und Pflanzenöl.

Irgendwelche Shampoos oder Duschgels für Babys will ich nicht benutzen. Ist ja auch nicht gut für die Haut der kleinen Würmer.

LG
Melle 31. SSW mit Zwillingen

Beitrag von coolmami87 01.10.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich hab es genau so wie meine vorrednerin gemacht.
Ganz am Anfang hab ich sie nur mit klarem Wasser gebadet und ein paar Tropfen Muttermilch und nach 4 wochen hab ich dann mal von Penathen Kopf bis Fuß Waschgel dazu gegeben.

lg maria und laura 22 wochen und #ei 6+3

Beitrag von anyca 01.10.10 - 20:58 Uhr

"Wozu gibts denn dann diese ganzen Shampoos und Duschgels, wenn mans nich machen soll?!
Komisch, dass es dann doch viele Leute gibt die die Produkte kaufen. "

Wozu gibt es Fruchtzwerge, lebensgefährliche Lauflernhilfen, pädagogisch miserables Spielzeug, schlechte Billig-Kinderschuhe? WEIL das Zeug eben gekauft wird, nicht weil es empfehlenswert wäre! Du glaubst doch auch nicht bei jedem Erwachsenenprodukt, daß es sinnvoll ist, oder?

Ja, es reicht völlig, die Kinder anfangs mit reinem Wasser zu baden.

Beitrag von electronical 01.10.10 - 21:00 Uhr

Nö, aber ich darf mich doch mal öffentlich wundern, hm? ;-)

Beitrag von maylu28 01.10.10 - 21:01 Uhr

Hallo,

es ist leider erwiesen, dass Seife der Haut nicht gut tut, daher nimmt man zum Baden der Kleinen keine Seife, Du wirst sehen so schmutzig sind die nicht und richtig schwitzen tun sie auch nicht, daher ist es nicht notwendig...

Wenn der Popo mal arg schmutzig ist, geht schon mal eine Seife, aber nimm eine die Hautfreundlich ist, frag mal die Hebamme, die wissen so was meistens....

Das die Produkte gekauft werden liegt, wahrscheinlich an der Werbung, die alles "weisser als weiss" haben will, und Bakterien ganz, ganz böse sind, obwohl Fachärzte schon seit Jahren warnen, gerade was Hautkrankheiten und Allergien angeht. Aber damit kann man Geld machen und daher wird versucht das Zeug an den Mann bzw. die Frau zu bringen..

Muttermilch ist super gut für die Babyhaut, aber sonst brauch ein Baby wirklich nicht, fettige Haare gibt es bei Babys auch nicht......

Klar später wirst Du was brauchen, sobald sie alles anlangen und in die Hand nehmen usw......Da kannst Du Dich immer noch ausleben:-p

LG Maylu (33. SSW)

Beitrag von annabells-baby 01.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

auch ich werde unsere kleine Rose nur mit klarem Wasser und etwas Muttermilch baden. Sollte es mit dem Stillen nicht funktionieren, nehme ich wenige Tropfen hochwertiges Mandelöl dazu.

Ich halte von diesen ganzen Extracremchen, Shampoos ect. nichts - warum denn für ein neugeborenes Baby solche chemischen Zusätze verwenden?

LG Annabell

Beitrag von electronical 01.10.10 - 21:16 Uhr

Ja eben, seh ich ja auch so. WOllt mich nur informieren wie ihr das alle so macht :-)

Beitrag von wuestenblume86 01.10.10 - 21:14 Uhr

Hallo!

Wir haben den Tummy Tub und in das Wasser kommt etwas Muttermilch :-) fertig

Beitrag von woelkchen1 01.10.10 - 21:18 Uhr

Wasser und ein wenig Öl rein- denn Wasser allein trocknet die Haut auch aus. Mumi ist auch super.

Ich hatte auch immer was da- wenn sie sich mal bebrochen hat oder beschissen (sorry), dann hab ich Babyseife genommen.

Sie hatte auch viele Haare, nach ein paar Monaten sahen die blöd aus, wenn ich kein Shampoo genommen hab. Gecremt hab ich auch nach wenigen Monaten, denn sie hatte sehr trockene Haut. Da hab ich dann aber "Hautruhe" aus der Apo genommen, und auch nicht ständig!

Auch jetzt creme ich nicht immer, so jedes 2.-3. Mal.

Beitrag von krtecek 01.10.10 - 21:26 Uhr

na endlich :-)

Beitrag von woelkchen1 01.10.10 - 21:33 Uhr

Hey Pauli #rofl, wie gehts dir heut?

Jo, bei vernünftigen Fragen kann ich ganz vernünftig antworten!#rofl

Sag mal, dann heißt der Maulwurf (bei Scarlett ist er Ollelurf) nur in Deutschland Pauli?

Beitrag von electronical 01.10.10 - 21:34 Uhr

Sorry, dass ich so blöd frage, aber warum nicht nach jedem Baden cremen?
Werd das erste Mal Mami #hicks

Beitrag von maylu28 01.10.10 - 21:50 Uhr

Die Haut des Babys ist absolut gesund, d.h. die Haut fettet selber in dem Maß nach wie es eben notwendig ist, bei uns Erwachsenen ist es häufig so, dass die Haut selber garnicht mehr richtig selber nachfettet, da wir viel zu viel Cremes usw. benutzen, daher müssen wir meistens immer mehr cremen........

Das versucht man bei den Babys zu vermeiden, lass es doch einfach auf Dich zu kommen und wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Baby trockene Haut hat, dann probier erstmal Muttermilch und wenn das nicht hilft ein leichtes Öl, aber versuche die chemischen Cremes erstmal eine Weile zu vermeiden....

Nicht umsonst heißt es "weich wie ein Babypopo"

LG Maylu

Beitrag von electronical 01.10.10 - 22:06 Uhr

Alles klar,... Danke :-)#blume

Beitrag von woelkchen1 01.10.10 - 21:50 Uhr

Weil die Haut eine eigene Schutzbarriere aneignen soll. Durch ständiges Cremen lernt das die Haut nicht, sie funktioniert also nicht richtig!

  • 1
  • 2