Nintendo DS

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knuddel86 01.10.10 - 21:24 Uhr

Hallo zusammen

Meine Tochter wünscht sich auf Weihnachten ein Nintendo DS.

Also ich bin nicht gerade begeistert davon.

Wollte jetzt mal fragen, was ihr davon haltet?

Haben eure eins und mit wieviel jahren haben sie eins bekommen.

Meine Tochter ist an Weihnachten 6 Jahre alt.

Was für ein habt ihr.

Danke
gruß knuddel86

Beitrag von geralundelias 01.10.10 - 21:31 Uhr

Hallo,

wenn du nicht begeistert bist, dass lass´es doch einfach. Erkläre der Kleinen, dass das noch nichts für Kinder ist und dann ist gut.

Meine Beiden haben keinen Nintendo (auch nichts Vergleichbares) und erwähnen auch nicht, dass sie Interesse daran hätten.
Ich habe die Vermutung, dass sie garnicht wissen, was ein Nintendo DS sein soll.

Beitrag von salecha 01.10.10 - 21:50 Uhr

hallo,

meine Tochter hatte diesen Wunsch auch schon, da sie es bei älteren Freundinnen gesehen hat. Ich habe das aber gleich abgelehnt, indem ich ihr gesagt habe, dass sie ja noch gar nicht lesen könne und ich nicht die Zeit habe daneben zu sitzen. Das war für sie dann ok und bis jetzt kam der Wunsch auch nicht wieder.

Beitrag von sternenzauber24 01.10.10 - 22:01 Uhr

Mein Sohn ist auch Sechs, geht schon in die Schule.

Auch er wünscht sich einen DS zu Weihnachten, und ich bin eher jemand die von Spielkonsolen & Co so garnichts hält.

Wir haben uns aber darauf geeinigt ihn doch zu erfüllen, diesen Wunsch!

Mein Sohn ist hauptsächlich im Sport involviert, hat Mittags seine Spielkameraden, und die Schule ist für ihn am wichtigsten.

Daher ist es für mich in Ordnung, er spielt auch gelegentlich am PC, und da gab es nie Probleme wenn wir Zeitliche Absprachen getroffen hatten.

So werden wir es auch beibehalten, und so lange bewegung und eigene Fantasie und Freunde die Hauptbeschäftigung sind, finde ich es okay...
Ich finde einen gesunden Umgang mit aller Art von Medien mittlerweile sinnvoller, so ähnlich wie mit Süßem.

LG,
Julia

Beitrag von shabnam85 01.10.10 - 22:37 Uhr

Hallo,

meine Tochter ( wird im Jan 6 ) und mein Sohn ( genau ein jahr jünger), haben im Sommer zum islam. Bayram Fest einen Nintendo DSI bekommen. Erst wollten wir das nicht, aber mein Mann hats dann doch gekauft. Oft wird das Ding garnicht beachtet, und wenn sie spielen dann auch unter Beobachtung. Sie spielen aber eh lieber draußen, wenn man ihnen die wahl lässt.
Mittlerweile find ich es nicht mehr schlimm, da ich dachte die Kinder werden "süchtig", aber es ist bei uns nicht so.

Mein Sohn z.B spielt öfter mit seinen Autos als mit dem Nintendo Ds.


lg

Beitrag von kleinerengel2005 02.10.10 - 07:44 Uhr

Hallo,

unser Sohn hatte einen beim Geburtstag von Opa gesehen und meinte er möchte auch so etwas haben.

Wir haben uns nun drauf geeinigt, dass er einen Nintendo erst zu seinem Schulanfang in zwei Jahren bekommt, da ist er dann 7 Jahre.

Ich glaube, bevor die Kinder in die Schule kommen, brauchen die so ein Ding noch gar nicht. Die Tochter einer Nachbarin hat jetzt einen zu ihrem 8. Geburtstag bekommen.


Gruß Kathrin mit Maximilian (5) und Leonie (2)

Beitrag von sandi1907 02.10.10 - 16:16 Uhr

Hallo

die Mädels meiner Freundin haben jeder einen, sind 6 und 7.
Haben glaub ich nur 1 oder 2 Spiele dazu und dürfen nur ne halbe Stunde max. am Tag spielen.

LG

Beitrag von manavgat 02.10.10 - 16:44 Uhr

In meinen Augen ist der Übertritt in die 5. Klasse ein guter Zeitpunkt für einen DS.

Gruß

Manavgat

Beitrag von lajo 02.10.10 - 17:54 Uhr

Meine älteste hat einen mit 7 bekommen und meine zweite bekommt einen jetzt imNovmber zu Weihnachten. ich finde es überhaupt nicht schlimm, vorallem wenn man längere Autofahrten macht, dann haben sie wenigstens etwas womit sie sich beschäftigen können. Irgendwann reichen nämlich Cd´s hören usw nicht mehr. Außerdem kann man ja auch sagen, dass sie nur alle 2-3 Tage spielen darf.
Wir haben einen Nintendo DS lite ohne Kamera, wir denken das reicht vollkommen aus.
Ich weiß selbst wie es ist, wenn man kaum was bekommt. D.h nicht, dass wir unseren Kindern alles kaufen.