Fläschenanzahl reduzieren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von die-kitty1985 01.10.10 - 21:49 Uhr

Schönen guten Abend,
ich hätte mal eine Frage:
ich fange in 2 Wochen an meinem Sohn Beikost schmackhaft zu machen. (Bitte jetzt keine Predigen darüber, dass der 5. Monat für Beikost noch viel zu früh ist!)
Jetzt habe ich gelesen, dass ab dem Breialter (also wenn sie fast nur noch Brei essen) die Mahlzeiten folgendermaßen ablaufen sollten:

Morgens: Milch, Vormittag: Brei, Mittag/Nachmittag: Brei, Abends: Brei

Bei uns würde es zu Beginn so aussehen:

Morgens (meist gegen 5 Uhr) Milch, 9.00 Uhr 2. Flasche, 13.00: etwas Brei + Flasche, 17.00 4. Flasche, 20.30 Flasche Nr. 5

Wie kann ich meinem Kleinen denn dann eine Mahlzeit abgewöhnen? Oder verändern sich urplötzlich ganz drastisch die Zeiten?

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Beitrag von dominiksmami 01.10.10 - 21:51 Uhr

Huhu,

"abgewöhnen" würde ich ihm da gar nichts.

Mit steigender Beikostmenge wird er seinen Rythmus wahrscheinlich irgendwann von alleine umstellen.

Einfach laaaaangsam anfangen und sich dabei mehr vom Gespür fürs eigene Baby und nicht vom gedruckten Wort leiten lassen.

liebe Grüße und viel Spaß beim Beikoststart

Andrea

Beitrag von die-kitty1985 01.10.10 - 21:59 Uhr

Also gebe ich ihm dann später mal nicht mehr wie automatisch alle drei bzw. vier Stunden die Flasche (auch wenn er noch nicht quengelt) sondern warte darauf, bis er eindeutig signalisiert: "Mama, jetzt oder ich bring die Bude zum Beben" ? ;-)

Beitrag von dominiksmami 01.10.10 - 22:24 Uhr

eben...aber später *g*

Im Idealfall wird er dir ganz einfach zeigen wanns soweit ist, wenn nicht hilft ausprobieren. Wir kennen unsere Babies ja schliesslich!

lg

Andrea

Beitrag von kathrincat 02.10.10 - 18:02 Uhr

du kannst da ncihts machen, dein kleiner hört alleine mit der milch auf, wenn er sie nicht mehr braucht.