Schleimpfropf ... 39+0 Ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von poohbaerli08 01.10.10 - 22:06 Uhr

Hallo Mädels,so eben habe ich meinen Scleimpfropf verloren,nicht viel aber schleimig und blutig. hatte heute nachmittag schonmal extrem schleim am klopapier gesehen aber ohne blut. Ich hoffe wirklich das es bald los geht denn wir waren gestern im Kh zur Geburtsplanung und da hat uns der arzt das geschätze gewicht von 4178g (laut Us) mitgeteielt. Ich war so geschockt und am ende,wer soll das den raus bekommen und was ist wenn der kleine sich noch lange zeit lässt?! wir sind so verblieben dass wenn sich bis zum Et (8.10.) noch nichts getan hat ich am 11.10. nochmal zum erneuten Us vorbei kommen soll. Wie lange kann es denn noch dauern nach abgang vom schleimpfropf? Und wem geht es denn evtl. genauso mit dem Gewicht des Baby`s?

Danke für's lesen und für evtl antworten. Lg Pooh mit Yannick $ jahre und babyboy 39+0 Ssw

Beitrag von ingdir 01.10.10 - 22:16 Uhr

Hallo!
Wir haben fast den gleichen ET (9.10) und ich war bei 38+4 im KH zum CTG und US.
Dort wurde das Gewicht auf 4100 Gramm geschätzt.
Da meine Tochter bei der Geburt 4080 Gramm hatte und ich die Geburt auch überstanden habe, mache ich mir wegen dem Gewicht keine Sorgen. Kann ja auch 10% weniger sein.

Da ich mich so durch den Tag quäle und kaum noch schlafen kann, wäre ich froh, wenn es jeden Moment losgeht. Trotzdem fände ich den 10.10 als Geburtsdatum cool. Was dann wohl für ein Gewicht rauskommen würde?

Da ich noch nie bewußt den Schleimpfropf verloren habe, kann ich dir auf diese Frage keine Antwort geben.
Spätestens in 2 Wochen haben wir unsere Jungs!

Alles Gute
Ingdir + Kira Feb. 05 + Erik Dez. 07 + Henk ET 9.10

Beitrag von sonja123456789 01.10.10 - 22:17 Uhr

Hallo,

also meine Freundin hat vormittags den Schleimpfropf verloren und nachmittags ist ihr dann die Fruchtblase geplatzt und abends war er dann schon da :-)

Bei mir vor 4 Jahren ist der Schleimpfropf 4 Wochen vor dem eigentlichen ET abgegangen und dann eine Woche nach dem Schleimpfropfabgang ist mir dann die Fruchtblase geplatzt :-)

Ich wünsch dir das es bald los geht #huepf

Sonja 37. SSW noch 23 Tage bis ET :-)

Beitrag von josie32 01.10.10 - 22:35 Uhr

Hallo!

Zum Schleimpfropf kann ich Dir nichts sagen....

Allerdings hatte mein Sohn auch 4000gr. und die Geburt war nicht anders als die bei den leichteren mit 3650gr. Es kommt ja eher auf den Kopfumfang an, als aufs Gewicht.

Außerdem nehmen die Babies in der letzten Woche kaum noch zu!!

Alles Gute!

GLG

Beitrag von sandrausascha 02.10.10 - 00:00 Uhr

hi,

ist bei mr zwar schon über 3 jahre her, aber ich erzähls dir trotzdem :-p

morgens um kurz vor 6 schleimproft verloren. mein damaliger freund kam kurz darauf aus der nachtschicht und wurde ins bett geschickt mit den worten: schlaf noch mal ne runde, das geht heute los. tja um kurz vor 15 uhr sind wir in der klinik gewesen, mm auf 3 cm auf. also spazieren und um 19 uhr wieder im kreißsaal sein. kurz vor 19 uhr auf der treppe die erste wehe...dann 1 min später die nächste....so ging das bis kurz vor 23 uhr...die diensthabende hebi hat mir noch die wanne volllaufen lassen, weil ich unbedingt ne wassergeburt wollte....war dann aber keiner, rein in die wanne...2 minuten drin und wieder raus...das ende vom lied...um 3.25 uhr war moritz geboren.

viel glück bei der geburt und alles gute

lg
sandra