Namen Leni

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maeuschen-2011 01.10.10 - 23:38 Uhr

Hallo Mädels

ich finde den Namen Leni total schön #verliebt
Mein Mann findet Leana und Joleen gut..
Meint ihr man könnte Leni Leana oder Leni Joleen nehmen???
Habt ihr sonst noch Ideen???

Beitrag von electronical 01.10.10 - 23:39 Uhr

eher leni joleen

Beitrag von -trine- 01.10.10 - 23:43 Uhr

Leni Joleen #pro

Die andere Kombi klingt nicht gut.

Beitrag von josie32 01.10.10 - 23:45 Uhr

Meine Oma heisst Leni - also Oma Leni ;-) Hätte nie gedacht, dass der Name mal so im Kommen ist....ich denke, durch Heidi Klum vor allem.

Ist ein schöner Name, mittlerweile, hätte da vor 10 jahren noch anders drüber gedacht!!

Warum wollt Ihr denn einen Doppelnamen? Oder ist Leni der Rufname....Dein Mann kann doch den Namen fürs zweite Kind aussuchen!!

LG

Beitrag von maeuschen-2011 01.10.10 - 23:47 Uhr

Ja Leni soll der rufname werden unser sohn hat auch ein zweiten und mein mann würde gerne noch ein zweiten dazu haben...
Habt ihr sonst noch andere ideen??

Beitrag von josie32 01.10.10 - 23:52 Uhr

Ah, ok. Dann würde mir vielleicht Leni Madeleine oder Leni Eileen, Leni Marie, Leni Sophie oder sowas gefallen....


LG

Beitrag von mamafant 01.10.10 - 23:54 Uhr

Hallo,

die Kombi Leni Leana würd ich nicht nehmen, klingt ziemlich holprig; also ich stimme für Leni Joleen

LG

Beitrag von anioleczek 02.10.10 - 00:09 Uhr

Leni Joleen (wobei ich Joleen nicht so schön finde)
aber die Kombination ist einfach besser ;-)

Beitrag von maeuschen-2011 02.10.10 - 00:18 Uhr

Hast du sonst andere Ideen???

Beitrag von daisy-muc 02.10.10 - 00:27 Uhr

Nenn sie doch Marlene und dann als Abkürzung/Rufname Leni?

Und ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber Joleen gehört ganz klar in die Kategorie Kevin, Charleen, Schantalle und Määändy (vgl hierzu Kevin ist kein Name sonder eine Diagnose http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,649421,00.html)

Aber vielleicht habe ich auch einfach nur zu viele Lehrer und andere Akademiker in meiner Umgebung #kratz

Beitrag von felicat 02.10.10 - 00:33 Uhr

Hallo,

uns hat er auch gut gefallen, aber eigentlich heisst unsere Tochter Helene.

Leni ist zwar süüüss, aber versetz dich dann mal in die Lage deiner Tochter:

40 Jahre, voll im Beruf, mag man da noch "Leni" heissen???

So süüüsss es auch klingen mag, dein Baby bleibt kein Baby sondern wird irgendwann mal eine erwachsene Frau, die vielleicht einen sehr seriösen Beruf hat, und muss sich dann mit einem kindlichen Namen rumschlagen und ist dann vielleicht sogar wütend auf euch.

Die Tochter von Heidi Klum wird übrigens nur Leni gerufen, heisst aber Helene.

So kann sich das Mädchen einfach selbst aussuchen, wie es genannt werden möchte...

LG felicat

Beitrag von josie32 02.10.10 - 00:37 Uhr

Meine Oma Leni heisst auch richtig Helene....aber so nennt sie echt keiner. Das ist schon seit 78 Jahren die Leni.

Im Gegensatz zur Oma meines Mannes - die heisst auch Helena, wird aber Hella genannt.....;-)

Beitrag von felicat 02.10.10 - 01:04 Uhr

Ich glaub auch, dass man sein Kind wohl ewig so nennen wird, wie man selbst will, auch wenn das Kind das dann schon anders mag ;-)

Das ist aber finde ich bei alten "Omis" öfter so, oder empfinden nur wir Jüngeren das so?

Bei meinem Mann gabs auch die "Leni-Tant", und die blieb auch immer die Leni-Tant, aber sie selbst hat sich bei "Fremden" nicht mit Leni vorgestellt.

Das Kind sollte später zumindest die Wahl haben finde ich, und nicht zwangsweise an einen lächerlich-süssen Namen gebunden sein.

Hella für Helena hab ich auch noch niiiee gehört ;-) Passt eigentlich garnicht, so wie Pepi für Josef eine Abkürzung ist. Wer sich das alles ausgedacht hat ...:-)

LG

Beitrag von berggeister 02.10.10 - 04:50 Uhr

Guten Morgen,
grundsätzlich sind ja Namensdiskusionen immer so ne Sache...

Also ich finde Leni ist ein schöner Name, allerdings gibts für mich zwei was "dagegen". Erstens werden auch Jungs so benannt, gerade einer geboren bei uns im Dorf. Und zweitens, ich wöllte kein Kind mit so einem "Modenamen", denn da rufst du dein Kind im Kindergarten und dreie kommen...

Alles Gute

P.S: Es sollte doch jedem seine Entscheidung bleiben. Ob man es "richtig macht"... das weiß man doch eh nie.:-)

Beitrag von chez11 02.10.10 - 09:43 Uhr

huhu

Leni Joleen , das andere harmoniert nicht gut miteinander.

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 21 ssw#verliebt

Beitrag von leo0504 02.10.10 - 12:26 Uhr

Der Nsme ist sooo toll, wir werden unsere Tochter auch so nennen...ET habe ich Anfang Februar...unserer erste Tochter heißt Zoé und nun eine Leni..wir haben auch bei beiden einen Zweitnamen, der nicht gerufen wird...

Zoé Jill & Leni Sue:-)

ich an deiner Stelle würde Leni Joleen nehmen