Handschuhe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnupps22 02.10.10 - 00:02 Uhr

Hallo
tragen eure kinder mit einem jahr schon handschuhe? wenn ja was für welche und wie lange bleiben die im schnitt an den händen auf dem spielplatz? ich stell mir das schwierig vor, aber meine tochter hat immer eisfinger auf dem spielplatz und wenns noch kälter wird wären handschuhe schon von vorteil. ich kann mir aber nicht vorstellen dass sie auch dran bleiben. wir haben ja schon meinungsverschiedenheiten wegen der mütze..... wie sind eure erfahrungen mit 1 jährigen?

lg

Beitrag von whiteangel1986 02.10.10 - 07:47 Uhr

Bei sowas lasse ich erst gar keine diskusion aufkommen. Auch nie bei der mütze. Im winter dicke mützen, frühjahr/herbst dinnere und im sommer einen hut! Er hat IMMER was auf den kopf. Es gibt nur wärend des umstellends von den sachen schwierigkeiten, aber da lasse ich nichts disktieren, das muss sein und fertig. Daher dauert das bei mir nicht lange.

Mit handschuhen muss ich noch abwarten. Aber wir hatten bei den temperaturen kleine fingerhandschuhe. Die gabe es mal als einheitsgrößen beim tedi? Kik?,... waren gestrickt und stand ABC vorne drauf. Waren zwar anfangs kompliziert mit anziehen aber er hat diese drangelassen. Feustlinge nehmen wir dann nur im winter, wenn es richtig kalt ist. Leider passen uns dieses jahr diese fingerhandschuhe nichtmehr, somit trägt er momentan noch keine. Ich bin schon auf der suche nach neue ;-)

lg WhiteAngel

Beitrag von munirah 02.10.10 - 08:31 Uhr

Für Einjährige halte ichandschuhe für zu umständlich, sowohl für Kinder als auch für Eltern. Bei einigen Grad Minus müssen sie natürlich sein, da diskutiere ich auch nicht mehr.
Aber sonst ziehe ich meinen Kindern einfach ein Paar Socken über die Hände. Die Hände bleiben beweglich und werden nicht kalt! beim Spielen im Schnee habe ich mehrere Paare dabei und wechsle sie zwischendurch immer wieder, damit die Hände nicht nass sind.
Aber im Buggy reichen Socken fast immer

Beitrag von kathrincat 02.10.10 - 18:05 Uhr

nein, es sind ca. 8c wenn wir morgens los müssen mit den fahrrad.
meine nimmt nur fingerhandschuhe.

Beitrag von munirah 02.10.10 - 18:42 Uhr

mit 1 Jahr?

Beitrag von kathrincat 02.10.10 - 20:35 Uhr

ja, die gibt es auch super klein, unsere wollte dinge richtig anfassen können was mit den andern ja nicht geht., mit etwas übung bekommt man die super an. schau mal bei h&m, real da haben wir unsere immer gekauft und bei h&m kaufen wir immer noch.

Beitrag von munirah 03.10.10 - 07:25 Uhr

das ist mir zu kompliziert, da ziehe ich Socken vor (s.o.), die den gleichen Zweck erfüllen. Ist billiger und wesentlich einfacher (ich habe drei Kinder...)

Beitrag von kathrincat 03.10.10 - 08:26 Uhr

gibt ja auch wame kinder handschuhe ohne finger, aber wenn dein kind die nicht an lässt, dann sind finger schon besser.

Beitrag von munirah 03.10.10 - 13:27 Uhr

deshalb bin ich ja auf Socken umgestiegen...

Beitrag von kathrincat 03.10.10 - 17:43 Uhr

da sind die finger aber zusammen, das machen deine kinder mit?

Beitrag von munirah 03.10.10 - 21:10 Uhr

Ja!!!

1. Lassen sie sich wegen dem Bündchen nicht so leicht ausziehen (schneidet aber nicht so leicht ein, da über der Jacke)

2. wähle ich die Sockendicke je nach Temperatur, also wenn es geht, dünne Baumwollsocken. Da sind die Finger einigermaßen flexibel, und man kann eine Menge anfassen und fühlen! ich habe es selbst auch ausprobiert, wenn ich Kinderwagen schieben musste und keine Handschuhe mit dabei hatte. Morgens im Halbdunkeln sieht das ja keiner...