Bitte Hilfe - Geschwollene Mandeln - Aua

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mff 02.10.10 - 03:36 Uhr

Hallo!

Wer hat einen Geheimtip für mich bei geschwollenen Madeln (noch nicht eitrig) und extremen Halsschmerzen?
Ach ja und meine Nase fängt jetzt auch noch das laufen an...grrr...
Habe mich nun 2 Stunden im Bett rumgequält... und bin nun doch wieder aufgestanden. Es tut sooo weh...:-[
Mit Dauer-Eukalyptusbonbons-Essen geht es... aber nicht die ganze Nacht...

Mit Tees bin ich noch etwas vorsichtig, da ich sowieso w/ vorzeitigen Wehen zu Hause bin. Was kann/ darf ich trinken?

Bitte um Hilfe.

#danke schon jetzt.

mff (34.SSW)

Beitrag von 1und2macht4 02.10.10 - 04:21 Uhr

Hallo Du

Sandelholzöl hilft sehr gut. 2-3 Tropfen in Honig verrühren, heißes Wasser drauf (brauchst nicht viel, sonst muss du zu viel austrinken ;-) ) und so warm wie´s geht trinken. Es schmeckt nicht sonderlich gut, aber es hilft. Ne Freundin hat es sich lieber in den Tee gemacht

Es ist in Anschaffung allerdings etwas preisintensiv, hält sich aber sehr lange und hilft super bei Halsschmerzen und Stimmlosigkeit.

Frag aber erstmal deine Hebi ob du es nehmen darfst.

LG und gute Besserung. Jule

Beitrag von maerzschnecke 02.10.10 - 09:17 Uhr

Ab zum Arzt. Der soll sich das genau anschauen und vorsorglich nen Abstrich machen. Auch wenn noch nix eitrig ist, da könnte was im Anflug sein.

Ansonsten würde ich Eukalyptus eher meiden und stattdessen auf Salbei umsteigen. Das beruhigt eher. Mit Salzwasser gurgeln oder in der Apotheke eine antibakterielle Gurgellösung holen.

Sinupret ist gut zum Schleimlösen.

Und mein Standardmittel bei gripp. Infekt: HÜHNERSUPPE!! Das Hühnerfett wirkt auch antibakteriell.

Beitrag von ina175 02.10.10 - 11:44 Uhr

Emsa Pastilen und Isla Moos darfst du lutschen und mit Salbei bitte nur gurgeln (nicht trinken). Salbei KANN Wehen auslösen.

Trinken würde ich Kräutertee mit Honig.

Gute Besserung

LG, Ina

Beitrag von babylove22 02.10.10 - 12:12 Uhr

Mit lauwarmen Salzwasser gurgeln....zwar eklig, aber hilft. Und so oft wie möglich#schwitz

Gute Besserung!

Beitrag von moonspell 02.10.10 - 17:10 Uhr

Hi,

Ich hatte das auch vor kurzem. Was mir sehr gut und schnell geholfen hat war Tonsipret.das ist homöopathisch. Allerdings nur 4 Tabletten am Tag statt der 12 die in der Packungsbeilage stehen.

Gute Besserung