Ich mach mir Sorgen! An die schon Mamis oder die die kurz vor ET stehe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tartaruga81 02.10.10 - 09:29 Uhr

Gutem Morgen,

seit einigen Tagen fühle ich mich so überhaupt nicht mehr schwanger... Ich kann wieder besser schlafen muss Nachts kaum noch aufs Klo (2-3 mal) was letzten Monat deutlich häufiger war#zitter

Normalerweise ist mein Krümelchen total aktiv...dreht sich von links nach recht....ich kann ihn sehen und spüren. Aber heute ist nicht! Mein Freund sagt ich spinne und ins KKH traue ich mich nicht schon wieder#gruebel

Da war ich letzten So. erst weil ich so komische Schmerzen um den Bauchnababel hatte und am Mo. zur Geburtsplanung an beiden Tagen ist CTG und US gemacht worden. Beidens war ok .... auf dem US hat er zwar geschlafen was auch komisch ist....aber Herzchen war ok.

Ab wann sollte ich mir Sorgen machen....ich will mich nicht verrückt machen. Aber ich möchte auch das es meinem Süßen gut geht.

LG Ela-1

Beitrag von bibuba1977 02.10.10 - 09:34 Uhr

Hi Ela,

die Kleinen haben immer mal wieder ruhige Phasen, zumal es ja langsam echt eng und damit auch sicherlich anstrengender fuer sie wird, sich im Bauch zu bewegen. Es koennte auch die Ruhe vorm Sturm sein... ;-)

Man sagt, wenn man sein Kind 24 Stunden lang nicht spuert, ist das Anlass zur Sorge.

Versuch es doch mal mit Musik, tanzen, duschen... Irgendwas, bei dem sich dein Zwerg sonst regt.

LG
Barbara

Beitrag von xx77xx 02.10.10 - 09:37 Uhr

Guten Morgen Ela,

fahr doch hin. Es ist doch egal, wenn Du gerade am So. schon da warst. Die Hauptsache ist doch, dass Du beruhigt bist & Deinem Bauchzwerg geht es gut.

LG #winke
Juli & Stöpsel (ET-9) #sonne

Beitrag von schnecke2703 02.10.10 - 09:41 Uhr

Hallo Ela,

es kann schon sein, dass es kurz vor dem großen Tag etwas ruhiger im Bauch wird. Dein Baby bereitet sich auch auf die Geburt vor.

Trotzdem, wenn Du ein ungutes Gefühl hast, lass es sicherheitshalber abchecken.

Bei mir damals habe ich schimpfe von der FÄ im KH bekommen, die mir ausdrücklich befohlen (!!!) hat "lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig zu kommen" und wenn ich 15 x am Tag da antanze.

Also lass es kontrollieren.. und danach fühlst Du dich auch besser, wenn Du weißt, dass alles in Ordnung ist.

LG & alles Gute
Schnecke mit Amélie (1 Jahr) an der Hand