Hilfe! 2.mal SS und Angst vor der Geburt! :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra1313 02.10.10 - 09:57 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin zwar erst am Anfang der SS (8.SSW) aber ich habe jetzt schon Schiss vor der Geburt!#zitter Meine erste Geburt wurde eingeleitet (ET+10) und die Wehen waren der Hammer! Ich habe echt gedacht ich sterbe! Irgendwie war ich so verkrampft, dass ich überhaupt nicht mehr atmen konnte und nur noch die Luft angehalten habe. Als dann nach 12 Stunden der Mumu erst 5cm geöffnet war und die Hebamme meinte, es würde noch ein paar Stunden dauern, habe ich nur noch um eine PDA gebettelt, die ich dann auch bekommen habe. Danach ging es besser. Als dann die Presswehen kamen, wurde die PDA ausgeschaltet. Ich musste dann 1 Stunde pressen wobei ich meinem Mann vor Schmerzen fast die Hand zerquetscht habe. Keine Ahnung, ob es so schwer war, weil die Geburt eingeleitet war oder ob es am Gewicht der Kleinen lag (4400gr , KU 37cm).#schwitz
Ich habe jetzt schon so eine Angst, dass ich am liebsten einen KS hätte. Ich mache das natürlich nicht aber ich denke, dass ich mir auf jeden Fall eine PDA setzen lasse.
Ich hoffe aber noch, dass diesmal nicht eingeleitet werden muss und die Wehen dann erträglicher sind (ich hatte das Gefühl, überhaupt keine Pausen dazwischen zu haben).
Geht es noch jemandem so wie mir oder kann mir jemand den Vergleich von einer normalen und einer eingeleiteten Geburt erzählen?#danke

Danke und ein schönes WE!

Sandra

Beitrag von shiningstar 02.10.10 - 10:00 Uhr

Beim zweiten Kind geht es eigentlich immer schneller.

Kann von meiner Schwester berichten -erstes Kind: acht Stunden Kreissaal, fast 24 Stunden Wehen gehabt. Zweites Kind: Drei Stunden Wehen, 30 Minuten (!) Kreissaal...

Ebenso bei einem befreundetem Paar von uns, da ging die zweite Geburt viel viel schneller...

Beitrag von sandra1313 02.10.10 - 10:59 Uhr

Hallo!

Du machst mir Mut!#pro

LG
Sandra

Beitrag von chez11 02.10.10 - 10:05 Uhr

huhu

ich habe auch fast 15 stunden gebarucht davon 3 stunden presswehen#schock weil die maus immer wieder zurückgerutscht ist.

ich denke man sollte nicht davon ausgehen das es wieder genauso läuft.

was ich nicht verstehe wenn dein 1. kind so ein gewicht hatte warum da nicht schon eher eingeleitet wurde, knappe 4,5 kilo sind ja kein pappenstil, ich hatte nur 2990 zu bewältigen und einen kopf von 33#verliebt

würde mit dem Arzt reden das wenn der zwerg wieder so geschätzt schwer und groß sein sollte ob dann gegebenfals eher eingeleitet wird fasl es nicht vorher von allein kommt.

meine schwester hatte übrigens 3 horrorkaiserschnitte, wenn ich sie gesehen habe wusste ich das es ein klacks war mein kind normal zu gebären;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 21 ssw#verliebt

Beitrag von sandra1313 02.10.10 - 10:57 Uhr

Hallo!

Ich denke, dass der Arzt nicht davon ausgegangen ist, dass sie sooo schwer sein würde.;-)
Ich habe auch schon daran gedacht, früher einleiten zu lassen falls das Baby wieder so schwer geschätzt wird und dann denke ich wieder, dass die Geburt ohne Einleitung besser verlaufen würde.
Mal schauen...

LG
Sandra

Beitrag von zoralein127 02.10.10 - 10:16 Uhr

Hi,

mir geht es ganz genauso....bin zum 2. mal schwanger und habe große Angst vor der Geburt!!!! Mache aber dennoch keinen Kaiserschnitt, wobei das sich aber immer minütlich ändert ;-)...
Bin aber schon in der 36. SSW und wenn ich jetzt ein paar übungswehen habe oder sonstiges habe ich mehr mit meiner Angst zu kämpfen als mit dem noch kleinen Schmerz an sich. Bin mal gespannt ob ich die Geburt überlebe #zitter
Meine erste Geburt war auch der Horror: 48 Stunden Wehen und dann noch mit Saugglocke....war gerissen bis oben hin :-(
Naja wünsche dir auf jeden Fall alles gute und ich denke es ist immernoch besser als ein Kaiserschnitt, weil wir ja noch ein 2. Kind haben. Das ist der Hauptgrund warum ich normal entbinde #herzlich

lg zoralein + Pascal 3 Jahre alt + #blume 36SSW