oh mein Gott

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von 123joice 02.10.10 - 10:08 Uhr

Hel Leute.......

ich bin in einer total beschissenen Situation!
Also ich habe 3 Kinder, 2,5+ 3,5 und 7 und mit meinem Mann eine nicht allzu einfache Situation! Um ehrlich zu sein krasse Eheprobleme.

Ich hatte Pause mit der Pille gemacht und nun nehme ich sie seit genau 10 tagen und heute kam es zum geschlechtsverkehr mit meinem Mann. Obwohl ich ihm gesagt habe das ich die Pille erst seid 10 Tagen wieder nehme, hat er sich nicht nehmen lassen seinen Druck los zu werden. SUPER.......... ich könnte kotzen.

Jetzt hab ich natürlich Panik das etwas passiert sein könnte denn laut urbia eisprungrechner wäre heute der erste fruchtbare Tag. Eins ist Fakt, der packt mich nicht mehr an, löst meine Sorgen aber nicht.

Mache ich mich umsonst verrückt? Was meint Ihr wie warscheinlich könnte da etwas passieren? Ich bin wütend, verzweifelt...........ich weiß.....ich bin irgendwo selbst schuld, aber ich habe echt geglaubt ich kann Ihm vertrauen auch wenn der Rest im Moment scheiße läuft.

Sagt mir bitte Eure Meinung!!!

Ich danke Euch im voraus........verzweifelte 123joice#zitter

Beitrag von anyca 02.10.10 - 10:12 Uhr

Lies doch bitte mal die Packungsbeilage von Deiner Pille ...

1. Wenn Du die Pille korrekt angefangen hast, sprich am ersten Tag der Periode, dann bist Du geschützt, auch wenn Du sie "erst" 10 Tage nimmst.

2. Mit Pille hast Du keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage, das ist ja der Sinn der Sache.

Beitrag von dorotasch 02.10.10 - 11:36 Uhr

Bitte denke an deine beiden Kider, die auch ganz schnell Opfer von Ehekrise werden können, denn Kinder leiden da am meisten. Sex ist auch keine Lösung und sei stark und unterliege deinem Mann nicht. Wenn man nicht verhütet ist es schon leichtsinnig in so einer Situation; ich weiss, sowas hilft dir momentan nicht, aber für die Zukunft ist es mein guter Rat. Bitte nicht noch mehr Kinder in die Welt setzen, die unschuldig in einer friedenslosen Familie aufwachsen müssen.

Beitrag von kirin27 03.10.10 - 16:46 Uhr

na, sie hat doch verhütet nach 10 tagen müsste die pille schon wirken.

und sie hat 3 kinder

Beitrag von jungeblume 02.10.10 - 11:58 Uhr

Wenn du die Pille mit der Periode angefangen hast, dann bist du ab dem 1. Tag so sicher wie nach dem 10.! Wenn du einfach so angefangen hast gibt es bei vielen eine Wochenregel oder so... Also wenn du schon 10 Tage diese Hormone schluckst bist du ziemlich sicher dabei!
Mit Pille hat man keine fruchtbaren Tage, da es keinen Eisprung gibt!

Beitrag von lilja27 02.10.10 - 12:27 Uhr

Wenn du die pille regelmäüig genommen hast , und am ersten tag deiner letzten mens angefangne hast einzunehmen, gibts keinen eisprung dann habt ihr sicher verhütet.
Alles gute

Beitrag von sunflower5 02.10.10 - 16:14 Uhr

Da du schon einige Zuschriften hast, möchte ich dir nur fragen:
WEnn du keine Kinder mehr haben möchtest, dann bitte wäre es nicht eine gute Möglichkeit, sich sterilisieren zu lassen?
Ich habe das auch gemacht, nach dem 5. Kind, eine gute Lösung, finde ich.

Dann hast du deswegen keine Sorgen mehr.

Wünsche dir alles gute.

Beitrag von sativa 02.10.10 - 16:44 Uhr

Hallo,

also entschuldige bitte, aber du bist glaub echt bissle daneben. Hat dein Mann dich vergewaltigt, oder was war da los, dass du ihm die "Schuld" für den Sex gibst? Meiner Meinung nach gehören zum Sex immer Zwei, außer es handelt sich natürlich um eine Vergewaltigung.

Wenn du die Pille korrekt genommen hast, kann eigentlich nichts passiert sein. Also kein Grund so hysterisch zu werden.

Liebe Grüße und viel Glück mit deinem Mann,

Sarah

Beitrag von babygirljanuar 02.10.10 - 20:45 Uhr

den gedanken hatte ich auch..... hört sich so an als hätte er genommen was er wollte und sie wollte es nicht #kratz

Beitrag von meandco 03.10.10 - 07:49 Uhr

würd ich auch so sehen ...

und sonst gibts bei derartigen bedenken noch immer kondome die man verwenden könnte #kratz

lg

Beitrag von darling1982 03.10.10 - 10:57 Uhr

naja... vielleicht wollte sie auch, dess er IHN vorher rauszieht...#kratz
Es gibt auch heute noch Leute, die so...ähm... "verhüten" #klatsch

Beitrag von minnie85 03.10.10 - 22:52 Uhr

ER hat es sich nicht nehmen lassen, seinen Druck loszuwerden? Sorry, aber das klingt für mich irgendwie nach Vergewaltigung.
Vielleicht wäre es gut, wenn du dir Hilfe suchst...