gibt es hier Bedürftige? (Babysachen)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausikaka86 02.10.10 - 11:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wollte mal fragen, ob es hier Bedürftige gibt, die kein Geld für Babysachen haben. Ich hätte hier evtl. ein paar Sachen, die ich verschenken könnte bzw. gegen Porto, wenig Geld abzugeben hätte. Zum Tauschen wäre ich auch bereit (der Wert muss nicht unbedingt 1:1 sein). Es sind noch gut erhaltene Sachen und irgendwie möchte ich denjenigen damit helfen! #herzlich Ich bin selber Mutter meines einjährigen Sohnes und erwarte nun das zweite Kind und habe viel geschenkt bekommen. Auch wenn ich gerne einkaufen gehe und wir es uns auch leisten können (sind nicht arm aber jetzt auch nicht reich), hat das gut getan, diese schönen Sachen zu bekommen :-) Und ich finde man sollte heutzutage schon dankbar dafür sein. Irgendwie tun mir Eltern/Mütter leid, wenn sie sagen, dass sie das nicht bezahlen können :-( Wir haben zwar kein Geld zum wegschmeißen, aber mir bewusst, wie dankbar man eigentlich sein sollte, wenn man sieht was man hat... und manche haben nichts oder sehr wenig und sind auch zufrieden und glücklich.

Also... Ihr könnt Euch gerne über PN melden. Habe Bodys, Sommerkombis, evtl. Jacken, Strampler, Shirts, Schlafsäcke usw.

Bitte entschuldigt, ich möchte natürlich niemanden mit diesem Posting beleidigen, erniedrigen oder langweilen.

Ganz liebe Grüße

Mausi 26. SSW

Beitrag von forfour 02.10.10 - 11:21 Uhr

Hallo Mausi,

schön dein Vorhaben. Hoffentlich meldet sich da niemand der mal eben 1200 Euro von irgendwelchen Institutionen bekommen hat um sein Kind auszustatten weil sie kein Geld haben.... das wäre wirklich schade und würde deinen tollen Gedanken total zerstören.

VG forfour

Beitrag von mausikaka86 02.10.10 - 11:26 Uhr

oh und ich hab schon auf die Steine gewartet #schwitz

Naja... auch wenn... ich hoffe, dass diejenigen wirklich Sachen brauchen. Ich wollte manche Sachen eigentlich verkaufen, weil ich ja auch dafür Geld bezahlt habe... aber irgendwie habe ich mir gedacht ich könnte vielleicht anderen, die die Sachen wirklich dringend brauchen, etwas Gutes tun.

VG

Beitrag von forfour 02.10.10 - 11:33 Uhr

Hallo,

wieso Steine? So falsch lesen kann man das ja eigentlich nicht.

Ich finde es nur schade das man sich Gedanken macht ob man wem helfen kann und dann kommen genau die daher und erzählen sie hätten mal eben von Caritas oder sonst wo Geld in Unmengen bekommen, das ärgert mich dann für die die sich durchboxen.

Wir haben auch nicht viel und bekommen nun unser 4.tes Kind und ich hab die Schränke mittlerweile zum bersten voll. Ich verschenke auch in alle Richtungen Klamotten weil man viel zu viel aufhebt.
Auch hab ich festgesgestellt wird man die Anfangssachen auf Flohmärkten gar nicht mehr los, die Leute kaufen heut lieber neu, und wenn mal wer was gebrauchtes haben will dann soll der tolle Strampler nicht mehr wie 20 Cent kosten. Nein, da verschenk ich lieber die Teile an Freunde als sie zu verscherbeln.

Wie gesagt, ich hoffe da meldet sich jemand der es wirklich braucht, nicht einer der es hinterher für dich bei Ebay verkauft weil er so viel Geld für die Erstausstattung hatte wie kein Normalverdiener.

VG forfour

Beitrag von 2008-04 02.10.10 - 11:33 Uhr

Das ist ja auch keine schlimme sache, aber warum sollen die steine kommen#schwitz, da gibt es andere beiträge wo sie hin fliegen können;-)

nur hoff ich mal das sich aber wirklich leute melden die kein geld haben, nur leider kann man das ja schwer überprüfen.

Lg

Beitrag von nalle 02.10.10 - 11:24 Uhr

ich wünsche Dir,dass Dein Vorhaben (was wirklich gaaaaaaaaaaaaaaaanz toll ist) auch in wirklich Bedüftige Hände kommt ;-)




Ein dickes Lob an Dich !


#pro#pro#pro#pro#pro

Beitrag von mausikaka86 02.10.10 - 11:29 Uhr

#hicks #schein

danke :-)

ich hab wie gesagt auch viel bekommen und es waren schöne Sachen (für mein Mädchen, das im Januar kommt). Für unseren Sohn haben wir damals wirklich alles neu gekauft. Und irgendwie muss ich oft an die denken, die das nicht können :-(
Aaach ja, die Hormone mal wieder :-p

LG

Beitrag von tuttertoertchen 02.10.10 - 11:27 Uhr

Find ich klasse...
Wir haben selbst nicht viel Geld wie manch andere...
Haben aber alles zusammen bekommen ohne irgendwelche Gelder, wurden da komsicherweise immer abgelehnt obwohl wir beide nicht grade viel verdienen...

Nun haben wir fast alles so zusammen bekommen und sind auch stolz drauf...

Ich hoffe du findest hier jemanden der es ehrlich gebrauchen kann :-D:-D

Beitrag von mausikaka86 02.10.10 - 11:35 Uhr

wir sind jetzt auch keine Vielverdiener (mein Mann geht arbeiten und ich bin noch in Elternzeit, die ich dann auch verlängern werde). Aber wenn ich so sehe was mein Sohn alles hat, meiner Tochter, die bald kommt, habe ich viel Gebrauchtes gekauft, weil das echt schöne Sachen waren und wirklich noch ganz gut, und geschenkt haben wir auch viel bekommen, dann muss ich schon an die Menschen denken, die schauen müssen, wie sie alles zusammenbringen... und betteln möchte niemand, das würde ich selber auch nicht. Und trotzdem sind diese Menschen glücklich und zufrieden.

Beitrag von tuttertoertchen 02.10.10 - 11:41 Uhr

Wir haben auch einiges gebraucht gekauft.
So richtig neu ist eigentlich nur Bett und Kommode aber wie gesagt unsere Kleine hat eigentlich alles was man braucht ;-)
Geschenkt bekommen haben wir auch einiges aber um das meiste haben wir uns selbst kümmern müssen.
War am Anfang meines BV schon hart die Zuschläge von knapp 300€ nicht mehr zu haben... Fiel schon auf #gruebel
Aber ich bin zufrieden wenn ich jetzt so sehe das wir es hinbekommen haben...
Ich habe eine große Tasche Sachen geschenkt bekommen meistens für Jungs und was ich nicht gebrauchen konnte wollte ich meiner Freundin geben die jetzt einen Sohn bekommen hat...
Schade das sie es nicht zu schätzen wusste...
Aber ich denke es gibt schon einige die sind Dankbar für jedes Teil was sie günstig bekommen können....
Man liest ja auch immer bei Eba* Kleinanzeigen das günstig Babysachen gesucht werden...

Beitrag von 2008-04 02.10.10 - 11:37 Uhr

Uns geht es auch so, wir leben vom finazniellen her so das wir von monat zu monat kommen, mal schwerer mal leichter.
Aber dennoch haben wir es immer geschafft das wir uns die dinge kaufen konnten was wir wollten. ( für die kinder)
Wir haben ein normales einkommen, Haus zum abbezahlen usw und das kindergeld gibt es bei uns nur alle 2 monate was die sache etwas schwieriger macht.

ich hoff ach das sich welche melden die echt das brauchen und kaum geld haben.

Lg antje

Beitrag von mausikaka86 02.10.10 - 12:05 Uhr

ich wollte sicher nicht als ein "Messias" dastehen. Wenn ich jemandem helfe, dann von Herzen und am liebsten stillschweigend. Mir ist es eher unangenehm, wenn das dann viele wissen und sagen "gut gemacht".
Und.. es ist ja so, dass man jede Hilfe im Leben zurückbekommt, auch wenns von einem ganz anderen Menschen ist.

Liebe Grüße

Mausi

Beitrag von giaco 02.10.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

wenn sich niemand meldet, sende es doch einem Kinderheim in Rumänien oder Russland oder so, die brauchen solche Sachen. Zum Beispiel habe ich auch schon da hingeschickt:
http://www.kinderheim-alba-iulia.de/

Ich finde es toll die Sachen weiterzuvererben, verleihen oder sonstiges. Ich hab auch viel bekommen, und werde die Dinge, die ich gekauft habe, weitergeben. Grade bei Babysachen ist es eh besser gebrauchte zu haben, da die Schadstoffe da ausgewaschen sind, und die wurden eh nicht oft angezogen.

Alles Liebe und #pro dass es noch solche Mitmenschen gibt

Giaco ET -2