Geburtsbericht und verlauf anfordern.....bin sauer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sallyy07 02.10.10 - 12:00 Uhr

wünsche euch ersteinmal einen tollen Samstag Vormittag#torte#tasse

muß mir mal ein wenig Platz schaffen sonst platz ich gleich:-[

also vorweg: ich habe im november 09 meinen Sohn bekommen,
so im Dez.war ich dann nochmal in der klinik wo ich entbunden habe und habe nach den geburtsunterlagen gefragt.
die meinten weil kein oberarzt da war das sei bescheid geben würden und sich dann melden würden......
habe über Weihnachten gewartet der Jan. verging.......
kein Anruf nichts.....
na dann ist es wieder in vergessenheit geraten.
jetzt habe ich vor ein paar wochen mal eine email denen geschickt weil ich dachte das daß etwas bringt undd as sie sich wenigstens melden würden:-( pustekuchen.nichts kam kein brief keine email gar nichts:-[
noch nicht mal bescheid geben können die.
will am montag da nochmal anrufen und nachfragen was das soll bezw.ich will diese unterlagen haben und ich weiß das die die rausrücken müssen!!!
Zusätzlich möchet ich noch die akte von meinem Sohn haben da er ne woche auf der Intensiv station lag und die mir nie gesagt haben was für medis er bekam oder oder oder....#schmoll
ach es ist so viel schief gelaufen auch schon bei der geburt#heul
mein kleiner wäre beinahe hops gegangen:-[
und ich möchte endlich damit abschließen können und naja so wie sich das kh gibt das habe ich mir schon irgendwie gedacht das sie das so machen.
mensch ich bin echt total frusttriert........

iste in wenig lang geworden,ist wahrscheinlich auch eher ein SILOPO gewesen.


Lg

Beitrag von 19lalla80 02.10.10 - 12:31 Uhr

den bericht kriegt man doch bei entlassung mit auch ohne oberarzt.
die muss man doch beim FA vorlegen bei der Nachuntersuchung.

Un die akte von dein sohn bekommst du nicht mit, sonder die kannst du dort nur einsehen. Die bleibt dort 10 Jahre liegen (ab datum der entlassung) dann kommt es ins archiv

Beitrag von sallyy07 02.10.10 - 12:33 Uhr

ja eben nur den bericht den habe ich ja hier....
aber es gibt noch zusätzlich einen geburtsberichtverlauf da wird alles dokumentiert wann du wann z.b die pda bekommen haast wann der mumu aufgegangen ist wann die presswehen losgegenagne sind usw.....
und den will ich haben.....

trotzdem danke

Beitrag von 19lalla80 02.10.10 - 16:21 Uhr

sowa shabe ich nicht bekommen, wusste nicht mal das es sowas gibt

Beitrag von babygirljanuar 02.10.10 - 12:33 Uhr

hab auch eine woche später abholen können (haben wir so gemacht weil wir da die fotos holen konnten und samstags war meine entlassung, deswegen war auch keiner da) und musste den beim FA vorlegen #kratz

Beitrag von sallyy07 02.10.10 - 12:35 Uhr

das ist nur die kurzfassund die habe ich hier auch aber es gibt noch eine längere die nennt sich geburtsberichtverlauf oder geburtsverlauf und den kann man anfordern den anderen wisch habe ich

Beitrag von babygirljanuar 02.10.10 - 13:01 Uhr

braucht man den langen bericht?
hab ich auch nicht bekommen

Beitrag von sallyy07 02.10.10 - 13:05 Uhr

bruachen nicht unbedingt.
ich will den nur haben weil ich wissen will was da so alles drinnen steht und weil ich eine ziemlich besch......geburt hatte und ich halt endlcih damit abschliessen will.

Beitrag von maria2012 02.10.10 - 13:05 Uhr

Das, was man mitkriegt nennt sich eigentlich Kurzarztbrief ... da steht ja nur die Diagnose und Entlassungsdiagnose drin.

Dieser Verlaufsbericht der Geburt den braucht man natürlich nicht unbedingt, ausser es besteht Interesse aufgrund besonderer Vorkommnisse oder zum Abschließen ... und den MÜSSEN sie rausrücken, du als Patient hast das Recht auf Einsicht in deine Krankenakte und natürlich auch in die deines Kindes! Ich würde sie mal darauf hinweisen, dass sie die Pflicht haben, dir das zu geben ...

Beitrag von sharizah 02.10.10 - 13:31 Uhr

Also ich hab weder nen kurzen, noch nen langen Bericht mitbekommen, garnix. Liegt aber vllt daran, dass mein Frauenarzt der behandelnde Arzt im Krankenhaus war und auch operiert hat.

Beitrag von kuebi 04.10.10 - 19:04 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte senden Sie mir die ausführlichen Geburtsberichte/-Protokolle (sowie Kopien der handschriftlichen Berichte) und eine Kopie meiner Krankenhausakte während unseres Aufenthaltes über die Niederkunft meines Sohnes ... am ... in Ihrer Klinik zu. Ich möchte diese Unterlagen als Erinnerungsstücke haben. Für etwaige Kopierkosten komme ich entsprechend auf.

Meine Adresse können Sie wie folgt Ihren Unterlagen entnehmen:



Damit hab ich ohne Probleme die Kopien bekommen. Vielleicht versucht du einfach einen Brief hinzuschicken.

LG kuebi