Welche Größe beim Pucksack SwaddleMe???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tina2802 02.10.10 - 12:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,



sagt mal ich würde mir gerne einen Pucksack kaufen... Meine Maus ist knapp 8 Wochen alt... Ich habe keine Ahnung wie groß sie im Moment ist... Klar könnte ich ausmessen!!! Werde ich auch noch!!!

Ich wollte den SwaddleMe holen und da gibt es ja verschiedene Größen!!! Könnte ich auch eine Nummer größer holen? Also wenn sie jetzt zum Beispiel s bräuchte könnte ich auch m holen??? weil ich weiss ja auch nicht wielange sie dann noch in s rein passt!!!



Wäre schön um ein paar Erfahrungen!!! Danke im vorraus!!!



Gruß Tinchen

Beitrag von sheela84 02.10.10 - 13:00 Uhr

Ich habe zur Geburt die größte Nummer (größe drei) bekommen.....
und muss sagen: #pro
Es gibt die auch in Microfleece, diese sind eindeutig besser in der Elastizität und wärmen gut.
Liebe Grüße

Beitrag von maria2012 02.10.10 - 13:01 Uhr

Ich denke, du kannst ihn auch getrost eine Nummer größer bestellen. Zu geht er ja deshalb trotzdem noch ...

Wir haben bis jetzt den für Neugeborene verwendet, unser kleiner wird am Montag 13 Wochen alt und war bei der Geburt 50cm groß. Schön langsam wächst er raus, lange wird er nicht mehr passen ...

LG

Beitrag von tina2802 02.10.10 - 13:14 Uhr

Hallo,


also es gibt den ja nur in zwei größen... in s und in l... in m habe ich ihn noch nicht gesehen falls es das doch gibt...


meint ihr ich kann mir den ruhig in l holen??? ich meine wenn der dann doch zu groß sein sollte kann ich mir ja immer noch den in klein holen!!!




Gruß Tinchen

Beitrag von getmohr 02.10.10 - 13:50 Uhr

wenn deine Maus nicht ziemlich groß für das Alter ist dann würd ich Größe S nehmen. Wir hatten Gr S und danach M/L und der größere ging bei unserer langen aber schmalen Maus nicht richtig zu, weil die Klettauflage nicht so riesig ist!!

Beitrag von angelbabe1610 02.10.10 - 15:20 Uhr

hallo #winke
Swaddle me sagt selbst, dass ein Baby nicht in einen Pucksack reinwachsen, sondern rauswachsen soll. Ein zu großer Pucksack erfüllt den Zweck nicht, die Kinder pucken ihre Arme zu leicht aus, da sie zuviel Platz haben.
Der kleine geht ja bis 6 Kilo. Wir hatten erst das Pucktuch Harmony von Alvi. Damit waren wir sehr zufrieden. Danach, als mein Sohn etwa 6,3 Kilo hatte, stiegen wir auf den swaddle me ab 6 Kilo um, also Gr l. Den haben wir in Baumwolle und Fleece. Den aus BW fanden wir ganz schlimm, da er zu elastisch ist und Semih immer die Arme raus holte. Der aus fleece ist besser und grade für die kühleren Jahreszeiten besser.
LG, Alexia

Beitrag von ruebe74 02.10.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

falls Du Dich für Größe S (3,17 - 6,35 kg) entscheiden solltest,
den hätte ich in Micro-Fleece in hellgelb (uni) abzugeben.
Maximal 3 mal gewaschen, der ist wie neu.

Soweit ich mich erinnere, habe ich damals 20 € plus Versand bezahlt,
ich würde Ihn Dir für 10 € verkaufen, plus Versand.
Kannst ja bei Interesse Kontakt über meine VK aufnehmen.

LG
ruebe74

Beitrag von gartenrose 02.10.10 - 22:19 Uhr

Hallo,

wir haben beide Swaddleme und mein kleiner paßte fast 6 Monate lang in den Größe S (aus Baumwolle). Als dieser zu knapp wurde habe ich den L bestellt und da hat mein kleiner sich blitzschnell rausgewurschtelt. Er war selbst in dem Alter noch zu groß (locker). Habe den in L nur ein paar Tage genutzt, da es einfach keinen Sinn mehr machte.