Paral Raid Stecker giftig? Wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joycatalin 02.10.10 - 13:02 Uhr

Hallo,
unsere Kleine 14 Monate, wird ständig total zerstochen, obwohl ich jeden Abend das kleine Zimmer nach Schnaken etc.. absuche (Momentan ca. 20 Stiche am Kopf und Hände verteilt). Habe es auch mit Autan Familiy probiert, was etwas half.
Jetzt möchte mein Mann diesen Paral Stecker benützen, denke aber, dass er sehr giftig ist für's Baby.
Wer kennt sich aus, bzw. hat auch noch andere Tipps auf Lager?

Danke im voraus,
JC

Beitrag von alkesh 02.10.10 - 13:06 Uhr

Ich kenn mich damit nicht aus, das mal vorweg... aber so rein von der Logik her, das Zeug tötet Insekten, gesund wird es sicherlich nicht sein #gruebel

Habt Ihr denn kein Moskitonetz?

LG

Beitrag von maria2012 02.10.10 - 13:08 Uhr

Insektenstecker töten keine Insekten, sie halten sie fern.

Wir benutzen den TUS-Stecker, ich hab da eigentlich kein schlechtes Gewissen, solange der Stecker nicht in unmittelbarer Nähe der Schlafstätte steckt ... da finde ich es schlimmer, wenn der Kleine alles Stiche hat ... diese Mistviecher!!! :-[

Beitrag von maria2012 02.10.10 - 13:13 Uhr

STOPP ... ich widerrufe meine Aussage. Habe gerade gelesen, dass der Paral Raid Stecker nicht in Räumen zu verwenden ist, in denen sich Kleinkinder befinden!!

Sorry!!!! #klatsch#hicks

Beitrag von alkesh 02.10.10 - 13:14 Uhr

Okay, dennoch hab ich das hier gefunden:

Warnhinweise auf der Packung:

- Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten vermeiden, auch über die Hände!
- Hände waschen nach dem Anfassen der Plättchen.

- Nicht anwenden in Räumen in denen sich:
- Kranke, Allergiker, Schwangere oder Kleinkinder aufhalten.

- Terrarien, Aquarien oder Tierkäfige abdecken oder entfernen.
- Aquarienbelüftung abschalten, giftig für Kaltblüter!!!

- Für Kinder und Tiere unerreichbar aufbewahren.
- Fern halten von Nahrungsmitteln, Getränken, Futtermitteln

- Beim Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen
- Nur bei Bedarf verwenden.

Beitrag von maria2012 02.10.10 - 13:15 Uhr

Hab ich auch grad gefunden! Sorry ...#klee

Beitrag von miau2 02.10.10 - 13:10 Uhr

Hi,
ich würde derartiges nicht in einem Zimmer anwenden, wo ein Baby (oder Kind) schläft.

Bei uns sind ganz ordinäre Fliegengitter (gibts ab ca. 5 Euro im Baumarkt) an Fenstern, wirkt wunderbar - und das garantiert giftfrei.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von gussymaus 02.10.10 - 15:44 Uhr

ich würde beides nicht nehmen, sondern ein fliegengitter montieren, dann brauchst du auch nicht nach viechern zu suchen... oder ein fliegengitter/gardiene/moskitonetz übers bett, dann brauchst du kaum viecher fangen...