Unsicher,ob sie hunger hat oder nur den Schnuller möchte...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarah05 02.10.10 - 15:49 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke
Ich stille meine Maus (fast 11 Wochen alt) voll.
Wir stillen die meiste Zeit mit Stillhütchen,wir versuchen sie aber gerade abzugewöhnen.
Den Schnuller mochte sie nie wirklich.
Die letzten Wochen waren sehr anstrengend und es war nur noch Dauerstillen angesagt,was ich sehr anstrengend fand.
Teilweise hat sie aber nur genuckelt und gar nicht richtig getrunken,hat aber geweint sobald ich sie von de Brust genommen habe.
Nun habe ich gestern mal andere Schnuller gekauft und die nimmt sie ohne Proleme.
Nun bin ich mir aber unsicher,wann sie hunger hat und wann sie nur den Schnuller möchte #kratz#gruebel .
Vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen?
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von angelbabe1610 02.10.10 - 16:06 Uhr

Hallo,
das mit demDauerstillen hatten wir auch und auch, dass Semih nur eine Sorte Schnuller akzeptiert :-).
Wenn deine Kleine Hunger hat, spuckt sie den Schnuller nach ein paar mal Nuckeln wieder aus, nach dem Motto "ich hab Milch bestellt und kein Plastik!".
LG, Alexia

Beitrag von 23082008 02.10.10 - 18:12 Uhr

Hallo Sarah,

wichtig ist, dass die Kleinen mindestens 15 Minuten an jeder Brust trinken, da erst später die nährstoffreiche Milch kommt, die auch länger satt macht.

Vielleicht wird Deine Maus nicht richtig satt durch das kurze Stillen?

Es kann auch an den Hütchen liegen. Manche behaupten die Milchmenge geht durch die permanente Verwendung dieser Hütchen zurück.

Mein Tipp also, ohne Hütchen 15-20 je Brust stillen.

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von misslila 02.10.10 - 20:11 Uhr

Hi Moni,

die Behauptung, dass die Milchmenge durch Stillhütchen zurück geht, kann ich nicht bestätigen.

ich habe 5 Monate mit Stillhütchen und zwar nur damit, da meine Maus und ich es ohne einfach nicht geschafft hatten (waren nur mit Stillhütchen kompatibel zum Stillen) gestillt.

Und bis meine Maus ca 9 Mon. alt war, habe ich noch gestillt. Naja und dann kam der Egoist in mir durch und ich gab die eine verbleibende Mahlzeit die Flasche.

Also es muss nicht sein!

viell. ist die Maus von Sarah auch nur in einem Wachstumsschub und in ein paar Tagen sieht die Welt wieder besser aus?


vlg
misslila, die auch mal ihren Senf dazugeben wollte ;-)

Beitrag von thalia.81 02.10.10 - 20:50 Uhr

*wichtig ist, dass die Kleinen mindestens 15 Minuten an jeder Brust trinken, da erst später die nährstoffreiche Milch kommt, die auch länger satt macht.*

Sorry, aber diese Aussage stimmt so nicht bzw kannst du das nicht pauschalisieren.

ich habe z.b. sehr viel milch, um die menge nicht noch ins unermessliche zu steigern, stille ich grundsätzlich nur eine seite. und an dieser trinkt mein kleiner auch max. 10 minuten. eher kürzer. mehr kann er einfach nicht. er schläft ein und auch nach dem wecken will er nicht mehr. dann spuckt er die brustwarze aus. und weißt du was? mein sohn nimmt super gut zu, trotz 5-10 minuten an nur einer brust! 30minuten für 2 seiten würde er niemals wollen und schaffen. armes kind ;-)

die nährstoffreiche milch fließt nicht erst nach 15minuten. wenn paul milch aus dem mund läuft, erkenne ich sehr wohl, ob es dünnere oder dickere ist.

Beitrag von 19jasmin80 02.10.10 - 20:36 Uhr

Die Frage hast Du Dir selbst beantwortet:
"Nun habe ich gestern mal andere Schnuller gekauft und die nimmt sie ohne Proleme."

Hätte sie Hunger, würde der Schnuller sie nicht beruhigen ;)

Beitrag von sarah05 03.10.10 - 08:52 Uhr

Guten Morgen.
Vielen Dank für eure Antworten :-)
Ich würde gerne nur ohne Stillhütchen stillen,aber das klappt leider nicht und dass die Milchmenge zurück geht,das kann auch ich nicht bestätigen,denn ich habe sehr viel Milch.
Liebe Grüsse