Geschwister-Bonus auch bei dieser Konstellation?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mini-sumsum 02.10.10 - 16:00 Uhr

Hallo zusammen,

zur Zeit eine rein theoretische Frage. Es geht auch nicht darum, ob es eine gute Entscheidung ist, oder nicht.

Ich erwarte von meinem Ex-Mann ein Kind. Zur Zeit bin ich in der 30. SSW. Ich werde nach der Geburt 12 Monate Elternzeit beantragen. Da ich einen neuen Partner habe, und ein weiteres Kind nicht ausgeschlossen ist, heute meine Frage hier:

Mal angenommen ich werde relativ schnell nach der Geburt wieder schwanger. Also noch in der Elternzeit. Wie würde es mit dem Geschwister-Bonus aussehen, wenn ich beim nächsten Kind nicht selbst, sondern mein neuer Partner Elternzeit und auch Elterngeld beantragt? Würden wir den Geschwister-Bonus dann trotzdem bekommen?

LG
mini-sumsum

Beitrag von susannea 02.10.10 - 18:14 Uhr

Ja, müsste er, wenn ihr in einem Haushalt wohnt, denn dann hat er ja das ältere Kind in seinem Haushalt aufgenommen! (s. BEEG §1, Absatz 3, Satz 2)