Nudelteig ohne Ei???

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von meusa139 02.10.10 - 16:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich letzten Sonntag den Nudelteig einfach nicht hinbekommen habe ( war einfach zu klebrig ) und ich ihn dann in die Tonne geschmissen habe, meinte meine Schwägerin, ich sollte Nudelteig ohne Ei machen?
Habt ihr irgendwelche Rezepte?
Hatte nämlich so eine leckere Füllung für Ravioli gemacht, die jetzt vorerst in der TK gelandet ist.
Lg Melanie

Beitrag von maupe 03.10.10 - 05:34 Uhr

Hi,

nicht verunsichern lassen. Mein erster Teig war auch noch klebrig und es wurde eine entsprechende Schlacht in der Nudelmaschine.

Aber das war das erste mal nur so. Ich mache seit Jahren oft die Nudeln selber, sie schmecken einfach toll, und jetzt klebt nichts mehr.

1 Ei auf 100 g Mehl. Wenn es denn noch kleben sollte, einfach noch ein wenig Mehl hinzu. Kommt immer auf das Mehl und die Eier an.

LG maupe

Beitrag von frengelchen152 04.10.10 - 12:31 Uhr

Hallöchen,

der echte Nudelteig ist aber ohne Ei.:-p

250g Hartweizengries,
1 EL Wasser
1 Spritzer Olivenöl
1 Prise Salz

Hartweizengrieß mit dem Wasser, Salz und dem Olivenöl einfach mischen und ca. 10 Minuten kneten. Ca. 20 Minuten ruhen lassen. Teig dünn ausrollen und in die gewünschte Form bringen.
Auf einem Küchentuch auflegen und etwas antrocknen lassen.
Die Kochzeit beträgt je nach Dicke der Nudel 2 - 5 Minuten.
Einfach mutig probieren - es kann nichts schief gehen.
Ist der Teig zu fest, einfach etwas Wasser zugeben und kneten...
Ist der Teig zu weich, etwas Mehl zugeben und wieder kneten...

Gutes Gelingen

LG von Susi