komisch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nuckel3007 02.10.10 - 16:10 Uhr

hallo:-D

ich bin ganz neu hier und ich habe eine frage...vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen:
also zuerst muss ich sagen, dass ich jetzt zu der zeit auch eine starke erkältung gehabt habe und ich auch medikamente genommen habe dagegen, aber was mich so stutzig macht ist, dass meine tage bis jetzt ausgeblieben sind und die letzte regel begann am 02.09.2010....ich nehme zwar nicht die pille, aber das letzte mal #sexwar am 19.09....da ist doch der eisprung eigentlich schon längst vorbei bei einem zyklus von 28/29 tagen oder????

und jetzt fühle ich mich auch wieder gut und ich merk so weiter nix, ausser dass ich so bisschen brustschmerzen auf druck hab, aber nix wildes...und wenn ich meine tage bekomme, hab ich eigentlich immer einen tag vorher kopfschmerzen, was bis jetzt nicht der fall ist...

könnte es denn sein dass ich trotz der medis und der grippe und trotz des eigentlich zu späten #sexes #schwangergeworden bin? weil so doll verschiebt sich meine mens normalerweise nicht....#kratz

vielleicht hat jemand von euch auch mal so eine situation erlebt und kann mir dazu was berichten...das wäre toll!!!#winke

Beitrag von sparla 02.10.10 - 16:13 Uhr

Hi,
;-)
sie kann sich verschoben haben, der ES kann sich verschoben haben....
es kann alles sein...
Wie wärs mit einem Test ?


Sparla

Beitrag von nuckel3007 02.10.10 - 16:28 Uhr

hallo sparla:-D

danke für die antwort! ja das ist es ja, ich nehme ja die pille wie gesagt nicht und die nehme ich nicht mehr, weil ich mit der pille ganz oft meine tage nicht mehr hatte und dann fast alle 4 wochen nen test gemacht hab, der dann auch immer negativ war....und ich möchte mich jetzt nicht gleich wieder verrückt machen, denn es ist auch wenn wir die familienplanung erst für das nächste jahr angedacht haben, doch immer ein bisschen enttäuschung dabei...hatte gehofft, dass hier jemand auch mal solche erfahrungen gemacht hat und ich sozusagen ein statement bekomme, ob ich mich nicht weiter wundern muss und das sein kann, oder ob ich mich da in was reinsteigere....#gruebel
ich wollte jetzt das wochenende noch abwarten....

könnte es denn auch sein, dass man gar nix weiter merkt, obwohl man evtl #schwangerwäre??? hier lese ich so dass was man so kennt mit erbrechen etc....

Beitrag von wartemama 02.10.10 - 16:23 Uhr

Durch Deine Erkältung und die Medis kann sich alles ordentlich verschoben haben - es muß aber nicht sein. ;-)

Würde auch einen Test machen; dann hast Du Gewissheit.

Viel Glück! #klee

#winke