bin gerade fix und fertig (Silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladykracher81 02.10.10 - 17:03 Uhr

Hi Mädels,
ich bin gerade total am ende bin in der ssw36+4. Es geht um meine große die wird jetzt 9 jahre ihr leiblicher Vater von dem ich seit 4 Jahren getrennt bin hat sich noch nie um sie gekümmert und auch keinen Unterhalt bezahlt. Vom Jugendamt wurden auch schon maßnahmen unternommen vor 2 jahren weil er sie aufeinmal sehen wollte. Er hat keinen Termin pünktlich wahrgenommen die kleine wurde ständig mit irgendwelchen Fragen belastet und dann letztendlich beim Gerichtstermin vor 2 JJahren war keiner da sein Anwalt hat alles zurückgezogen und sein Mandat niedergelegt.
Es wurde dann vom Gericht festgelegt das wenn er Kontkt möchte muß er sich erst mit dem JA in verbindung setzen. Ich habe gedacht es ist alles vorbei letztes Jahr kurz vor Weihnachten rief das JA an das ersich nie gemeldet hat und für sie das abgeschlossen ist.
Und heute der schock im Briefkasten muß am Donnerstag zum Gericht weil er wieder den Umgang eingeklagt hat das JA ist auch geladen. Ich habe so Angst das meine Tochter zu ihm muß an den WE das wäre die Hölle für sie weil sie das auch nicht möchte.
Sie weiß von dem Termin nichts sie hat beim letzten mal schon so darunter gelitten. #zitter
Das blöde ist das das alles noch vor der Geburt von meinem Kleinen passiert ich bin auch so nervös seitdem ich den Brief gelesen habe strampelt der Kleine nur noch rum ich glaub der Merkt das auch aber das möchte ich ja auch nicht.
Oh man muß mich endlich wieder beruhigen.


Danke euch fürs zuhören

LG
Nancy

Beitrag von zuckerpups 02.10.10 - 17:07 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, daß nach SO langer Zeit einfach die 08/15-Regelung "jedes 2. Wochenende" zugelassen wird, das kann ja nicht im Wohl des Kindes liegen.
Es gibt da auch die Möglichkeiten, Besuch unter Aufsicht (vom Ja; von Dir) oder stundenweises Besuchen (Spaziergang und zurückbringen)....
Hast Du einen Anwalt? Der kann dich da doch beraten. Oder das JA.

Beitrag von ladykracher81 02.10.10 - 17:13 Uhr

Ja Anwältin ist informiert. Das JA ist auf meiner seite habe vor kurzen mit der Dame gesprochen weil ich schon vorher von bekannten erfahren habe das er was vor hat die vom am sagt es käme höchstens alle 8 wochen 1 stunde in Frage. Begleiteter Umgang ist zu kostenaufwendig weil er so unzuverlässig ist. Aber ob das gericht dann der gleichen meinung ist davor hab ich so angst

Beitrag von zuckerpups 02.10.10 - 18:15 Uhr

Wenn das zu teuer ist, weil er zu unzuverlässig ist, dann würde ich als Gericht sagen: er soll das zahlen oder die Besuche werden von vorne herein nicht zugeteilt.
Um so besser für Euch.