Ich glaube, die Liebe geht - Beziehung noch zu retten?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *-* 02.10.10 - 17:24 Uhr

Hallo,

ich weiss momentan garnicht mehr, wo ich in meiner Beziehung stehe.
Wir sind seit 4 Jahren ein Paar und haben ein süßes Baby.....#verliebt in der Beziehung ist auch alles gut---- ein toller Vater ist er auf jeden Fall. #pro

Nur was ist mir ihm und mir ?
Ich habe das Gefühl, dass er so gut wie garnichts mehr in unsere Beziehung investiert - wenn man Familie hat wird es zwar schwieriger, aber trotzdem darf es, finde ich, nicht GANZ auf der Strecke bleiben. #nanana

Es fängt ja schon mit Kleinigkeiten an, für die man garnicht viel tun müsste :
Er lässt sich ziemlich gehen, pflegt sich nicht mehr, wie vorher, sodas ICH dann schon teilweise garkeine Lust mehr habe, mit ihm annähernd intim zu werden. #sex
Da mir ein gepflegtes Äußeres SEHR wichtig ist ( habe ich ihm auch schon gesagt, aber fällt irgendwie auf unfruchtbaren Boden ), macht diese Sache in unserer Beziehung viel aus.
Einerseits vermisse ich unser Sexleben - andererseits will ich es garnicht, wenn er so ungepflegt ist. #schock

Außerdem kommen Ideen, mal wieder was Nettes zu Zweit zu machen ( auch , wenns nur ein romantisches Bad ist ) immer nur von mir, von ihm aus kommt da rein GARNICHTS - da vergeht mir auch langsam die Lust, noch Vorschläge zu machen. #schmoll

Im Alltag rege ich mich viel über ihn auf, weil er ALLES rumliegen lässt, und nichts von allein wegräumt - das allein fänd ich garnicht so schlimm ( denn viele Männer sind ja leider so ), aber alles zusammen betrachtet regt er mich momentan einfach nur noch auf. #aerger

Ich muss ihm ALLES ( von RÄUM DAS WEG bis GEH ZUM FRISEUR ) sagen, und habe darauf keinen Bock mehr - ich weiss schon garnicht mehr, ob es bei mir noch LIEBE ist ?!? #kratz

Er ist vom Wesen toll, darum geht es nicht, aber es muss doch der Rest auch passen, oder ?!?

Sollte man sich nicht auch für den eigenen Partner immer attraktiv halten ?
-konkurrenz schläft doch nicht, aber er ist sich seiner Sache da wohl sehr sicher, OBWOHL ich mich schon mehrmals ( auch OHNE im Vorwürfe zu machen ) beschwert habe.

ISt denn da noch was zu ändern ,oder erwarte ich zu viel ?? #kratz

Danke für eure Antworten

LG

Beitrag von nele27 02.10.10 - 17:31 Uhr

Hast Du denn mal ordentlich Klartext mit ihm geredet?? Also das gesagt, was Du uns jetzt hier aufgeschrieben hast??

Gerade im Alltag mit Familie und Kindern bleibt oft Wichtiges unausgesprochen oder wird nicht verstanden, wenn man nur Andeutungen macht. Ich spreche leider aus eigener Erfahrung #schmoll
Und dann merkt man erst wie ernst es ist, wenn die Gefühle nachlassen.

Also falls Du bisher noch nicht Klartext geredet hast, tu es!!!

LG, Nele

Beitrag von annie-johnson 02.10.10 - 18:39 Uhr

Wasch ihm mal ordendlich den Kopf! Und was eventuell auch ein Grund sein könnte ist, dass er sich seiner Sache zu sicher ist. Egal was, Du kümmerst Dich um alles. Du sagst ihm, wann er duschen soll, wann er zum Frisör soll, er lässt es liegen - Du räumst es weg. Ihr funktioniert doch super zusammen!

Mach ihm klar, dass das so nicht weiter in Deinem Interesse ist und hör auf ihm alles zu leicht zu machen.

Beitrag von *-* 03.10.10 - 19:11 Uhr

Naja, das ist es ja..... ich habe ihm das alles schon öfter und mehr als deutlich gesagt.
Irgendwie nimmt er sich das garnicht an, und tut es schnell wieder ab... so als ob er meint :" Die läuft mir eh nicht weg, wir haben ein Kind..was soll passieren"

Will aber auch nicht täglich nur die Meckernde sein, obwohl es mir manchmal schon fast so vorkommt.... irgendwas habe ich immer.
Sicher geht ihm das auch total gegen den Strich, und das Ganze geht total in die Falsche Richtung.... ach, ich weiss auch nicht, was ich noch machen soll.

Mehr als sagen kann ich es ja nicht.
Ich weiss, dass ich ja auch Fehler habe, aber er sagt MIR nie,dass ihn was stört, und ich DAUERND.... das tut mir manchmal dann schon fast leid

Beitrag von nele27 03.10.10 - 20:49 Uhr

***Irgendwie nimmt er sich das garnicht an, und tut es schnell wieder ab..***

Dann denkt er vielleicht, es ist Alltagsjammerei von Dir? Gerade weil Du ja schreibst, dass Dir häufiger mal was nicht passt...

Mein Tipp: Mach es etwas offizieller. Sage ihm, dass Du z.B. am Abend ein wichtiges Gespräch mit ihm führen möchtest. Und dann rede Klartext (inklusive der Info, dass Du ernsthaft über Trennung nachdenkst). Mach das alles sachlich und bestimmt. Dann wird er aufwachen!!

Wenn Du im Streit oder so nebenbei meckerst, kann es gut sein, dass er es einfach als allgemeine Jammerei abtut.

LG, Nele

Beitrag von *-* 03.10.10 - 20:55 Uhr

Danke erstmal für deine Tipps - ich werde mir so ein Gespräch mal vornehmen #schwitz

Einen schönen Abend noch #blume