Zähneknirschen?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kadiya 02.10.10 - 17:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter Mina ist stolze (naja, die Stolze bin wohl eher ich ;-)) Besitzerin von fünf Zähnen. Drei unten und zwei oben. Die unteren Zähne sind recht klein, die oberen groß. Seitdem der zweite Zahn oben durch ist, hat sie begonnen mit den Zähnen zu knirschen. Ich habe gelesen, dass das bei Babys normal ist. Sie presst aber die beiden Kiefer manchmal so heftig aufeinander, das sieht richtig angestrengt aus. Ich hab das Gefühl, dass wenn sie so weiter macht, ihre kleinen Beisserchen unten bald Geschichte sind :-(. Ist dieses heftige Aufeinanderbeißen auch normal?

Danke für eure Antworten.

LG
Kadiya

Beitrag von miau2 02.10.10 - 19:17 Uhr

Hi,
ich kenne keinen Fall, wo Zähneknirschen im Babyalter nicht mehr normal gewesen wäre.

Da ich aber Laie bin würde ich dir den Ratschlag meiner Kinderzahnärztin weitergeben:

der erste Besuch beim Zahnarzt oder Kinderzahnarzt sollte erfolgen, wenn das erste Zähnchen draußen ist.

Da kann man sich dann über Dinge wie Zahnpflege aufklären lassen - und sich auch spezielle Fragen wie deine beantworten lassen. WEnn der Zahnarzt gleichzeitig noch einen Blick auf die Zähnchen, um die du dir Sorgen machst wirft kann er dir das sicher am besten und auch "sicher zutreffendsten" beantworten.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von sabinesunset 02.10.10 - 20:56 Uhr

Hallo!

Meine Tochter macht das auch seit sie zu den unteren drei Zähnen ihren ersten oben bekommen hat. Sie sieht dann auch total angestrengt aus, wenn sie das macht. Zähneknirschen hört sich schrecklich an, aber ich mach mir da keine Sorgen.

LG
Sabine

Beitrag von kadiya 03.10.10 - 07:53 Uhr

Hallo ihr zwei,

danke für eure Antworten, das hört sich schonmal beruhigend an. Da mein halbjährlicher Kontrolltermin beim Zahnarzt eh ansteht, werd ich die Motte einfach mal mitnehmen und meine Zahnärztin nochmal draufschauen lassen. Dann bin ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite :-).

GLG
Kadiya

Beitrag von miau2 03.10.10 - 09:11 Uhr

Hi,
die Kleinen mitzunehmen zu eigenen Terminen ist im Prinzip eine super Idee.

Nur wenn du zu den Menschen mit viel Angst vor dem Zahnarzt gehörst wäre es besser, die Kleine nicht zu deinem Termin mitzunehmen sondern einen eigenen für sie auszumachen.

viele Grüße
miau2