Lohnt sich der 2. Zuckerbelastungstest noch? 34. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tristania 02.10.10 - 17:57 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mal fragen, ob ihr den 2. Zuckerbelastungstest in der 34./35. SSW noch machen würdet oder ob ich es sein lassen kann.

Baby entwickelt sich prima und ist absolut unaufällig, was Größe und Gewicht angeht.

Hätte den 2. Test eigentlich so zwischen der 30./32. SSW machen sollen, aber leider ist bei uns das Chaos ausgebrochen und ich hatte total viel Stress, Rennerei und Kummer und Sorgen, hab es einfach zeitlich nicht geschafft, noch dazu hatte ich niemand, der mir auf meinen 3jährigen Sohn aufpassen hätte können und Kindergartenplatz hatte er zu der Zeit nicht (mehr).... längere Geschichte.

Der erste Test war ok, alle Werte prima und im grünen Bereich.
Meint ihr, ich soll versuchen den Test noch irgendwie reinzuquetschen? Zeitlich stellt das echt nen Problem für mich dar.
Sind grad in der Eingewöhnung in den neuen Kindergarten für meinen Sohn und jemand anders kann ihn nicht bringen. Mein Mann arbeitet Schicht und schafft das vor der Arbeit leider eher weniger.

Bin einfach auch schon kräftemässig sehr am Ende durch den Stress und den Kummer, den ich in den letzten Wochen hatte. Würde so gern noch versuchen, wenigstens die letzten Wochen zu geniesen, aber bin total gefordert und immer im Stress und ständig am grübeln usw. Komme einfach nicht richtig zur Ruhe.
Bin wirklich froh, wenn die Zeit rum ist und ich meinen Muck im Arm halten kann, fühle mich so unbeweglich und steif und oft auch total antrieblos, obwohl ich mich noch um so viel kümmern muss... #schmoll

Dienstag kommt auf jeden Fall erst mal meine Hebi und schaut nach mir und dem Baby, da ich echt Sorgen hab, das mein 2. Sohn auch zu früh auf die Welt kommt. Ist einfach alles zu viel und Zeit zum ausruhen hab ich wirklich nur sehr wenig und naja... am schlimmsten ist, das ich den Kopf halt nicht abschalten kann.

So, jetzt wurde aus der Frage eigentlich noch nen Jammerposting. Naja, danke fürs lesen und liebe Grüße
Tris + Dominik (3 Jahre) und Babyboy Tobias (34. SSW)

Beitrag von bibuba1977 02.10.10 - 18:01 Uhr

Hi,

wenn dein Baby ganz normal entwickelt ist, warum solltest du den Test denn ueberhaupt noch machen? Ich wuerd mir das schenken...

Ich durfte in der 37. SSW noch einmal den Test machen, weil das Kleine so schwer ist. Er war wieder unauffaellig. Stressig fand ich es aber trotzdem und ich haett den im Leben nicht nochmal gemacht, wenn ich nicht gemusst haette.
Nun hat die Kleine auch noch so lang auf sich warten lassen, dass sie eh schon ueber 4000 g geschaetzt wird. Damit wird sie nach der Geburt auch nochmal pro forma auf Zucker getestet.

LG
Barbara

Beitrag von tristania 02.10.10 - 18:04 Uhr

Ja, so ähnlich hatte ich mir das auch gedacht. Bei meinem letzten Termin beim Frauenarzt (31+4) wurde der Kleine auf ca. 2040 Gramm geschätzt. Also denke, ganz normal im Rahmen und nicht zu groß und nicht zu schwer.

Fand den Test auch sehr anstrengend und ist ja auch ne Höchstleistung vom Körper, weil die Zuckermenge ja schon enorm ist.
Hab den Test auch schon 2 mal gemacht in der Schwangerschaft, weil mein Hausarzt da was vergeigt hat und ich den 2. Test dann nochmal bei der Diabetologin machen musste.
Hab dann auch mal ne Woche lang Zucker gemessen 7 mal am Tag und da war auch alles Prima.

Bin also auch net sonderlich scharf drauf, den nochmal machen zu müssen.

Beitrag von bibuba1977 02.10.10 - 18:06 Uhr

Ich denke auch, das Gewicht scheint ziemlich im Mittelbereich zu liegen.

Wenn du unsicher bist, frag doch nochmal deinen FA, ob er die Notwendigkeit wirklich sieht und warum.

LG
Barbara

Beitrag von tristania 02.10.10 - 18:09 Uhr

#danke dir, werd glaub meine Hebi mal ansprechen, was sie dazu meint und dann beim FA nochmal anrufen.

#winke