Stillstreik...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tabi 02.10.10 - 18:23 Uhr

Hilfe was mach ich nur?
Sara ist 7 Wochen alt, also bisschen zu früh für die brustschimpfphase...aber sie will schon den ganzen Tag nicht mehr an den Busen und weint und weint. Sie hat wohl einen riesen Hunger aber geht absolut nicht ran. Zweimal nuckeln und schon dreht sie sich wieder weg und schreit und schiebt sich auch weg.
Was mach ich nur?
Ich will weg vom Zufüttern aber wenn ich wieder aufegeb und ihr eine Flasche machen wirds wohl nicht besser.
Wie habt ihr das überstanden?
LG

Beitrag von babygirljanuar 02.10.10 - 19:45 Uhr

flache weg lassen. irgendwann trinkt sie schon! hab das auch hinter mir! da war mir klar ich will 100% stillen. und hab konsiquent die flasche weg gelassen. nach eine tag ging es schon viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser

Beitrag von tabi 02.10.10 - 20:37 Uhr

Aber ich kann sie doch nciht hungern lassen?

Beitrag von lilly7686 02.10.10 - 22:01 Uhr

Also meine Kleine hat auch mal ein paar Stunden gestreikt.
Ich hab dann etwas Milch ausgestreift und mit dem Löffel gegeben. Dann hat sie gleich wieder normal getrunken ;-)
Probiers mal!

Sonst kannst du Milch abpumpen und mit Becher oder Löffel geben. Die kleinen schlabbern das recht gut weg.

Flasche würd ich weg lassen! Das führt nur dazu, dass deine Kleine gar nicht mehr an die Brust will.

Du kannst ja, wenn du nicht abpumpen kannst/willst auch PreNahrung sofern du welche hast, mit Löffel oder Becher füttern.

Wenn das alles nicht klappt und deine Kleine weiterhin weigert, dann such dir bitte eine Stillberaterin die sich mti dem Brusternährungsset auskennt.
http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de
Beide Vereine arbeiten ehrenamtlich, du zahlst also nichts für die Beratung.

Das Brusternährungsset besteht aus ner Flasche von der zwei Schläuche weggehen. Die Schläuche werden an deinen Brustwarzen befestigt. Dein Baby trinkt an der Brust, bekommt Milch aus der Flasche über die Schläuche, wird so satt, die Milchproduktion wird aufrechterhalten und dein Baby lernt wieder, die Brust zu mögen.

Wenn du wirklich stillen willst, dann ist es einen Versuch wert ;-)

Alles Liebe!

Beitrag von agentin007 02.10.10 - 21:11 Uhr

Hallo tabi,

ich würde mit Sara zum Kinderarzt gehen! Vielleicht hat sie ja Ohrenschmerzen, denn dann kann auch das Trinken schlimm weh tun!

LG
agentin007

Beitrag von steffi0413 02.10.10 - 21:30 Uhr

Hallo Tabi,

Wenn Du die Flasche gibst, dann kann sie noch eine super Saugverwirrung auch bekommen... #zitter
Hat sie öfters Flasche bekommen?
Hast Du schon versucht im Halbschlaf anzulegen? Beim "Spazieren"? Zusammen baden und dann versuchen?
Habt ihr noch die mind. 6 nasse Windel pro Tag? Wenn nicht, versuche abzupumpen und mit Löffel, Spritze oder vom Becher geben (wenn nicht geht, versuche ich zu erklären, wie das klappen kann#schwitz) und danach für Nuckeln anzulegen.
Sonst ist es sehr wichtig, dass ihr sehr-sehr viel Körpernähe und Geduld habt.
Hat sie Schnuller? Wenn sie - mindestens jetzt - keinen bekommt, habt ihr viel mehr Chance dass sie wieder stillen wird (sie ist dann "gezwungen" ihr Saugbedürfnis an der Brust zu befriedigen) ;-)

Ich hoffe, dass es bald besser wird.
LG
Steffi

Beitrag von lucaundhartmut 02.10.10 - 21:33 Uhr

Hi tabi,

bei einem so jungen Kind sollte man vorsichtshalber RS mit dem Kinderarzt oder wenigstens mit der Nachsorgehebamme halten, auch wenn es meist nichts Ungewöhnliches ist, dass Babys Brust oder Fläschhen mal verweigern.

Aufzwingen sollte man Brust oder Fläschchen nicht, sondern einfach immer wieder liebevoll anbieten.

Wenn Du nicht zufüttern möchtest: Vielleicht kannst Du Deine Milch auch abpumpen, wenn Dein Kind die Brüste verweigert?


LG
Steffi