Schmerzen in den Beinen (nachts)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneehase1979 02.10.10 - 19:28 Uhr

Hallo liebe Kuglis,

Seit ca. 1-2Wochen habe ich nachts immer so schmerzen in den Beinen. Es zieht in den Waden und ganz arg im Knie:-[

Magnesium nehme ich schon seit Beginn der Schwangerschaft.

Die Schmerzen sind teilweise so unangenehm, dass ich nachts aufwache und garnicht mehr einschlafen kann#aerger

Wollte jetzt deswegen aber nicht gleich zum FA rennen....

Wer hat das auch und kann mir eventl. einen Tipp geben wie es besser wird?

LG Julia mit Blubberprinz (26.SSW)

P.S. wieviel Magnesium kann man am Tag den nehmen?#kratz

Beitrag von beccy007 02.10.10 - 19:39 Uhr

Hey,
ich habe das auch es ist mittlerweile so schlimm das ich aufstehen muss und laufen muss weil sonst der Schmerz nicht nachlässt. Habe meinem Dok das am Montag erzählt ergebniss war das ich Wasser habe. Heute Morgen hatte ich dann auch das erste mal dicke Finger alles völlig normal halt typisch Schwangerschaft. Tips dafür habe ich bekommen und zwar weiter Magnesium um Krämpfe zu umgehen Salshaltiges essen viel Bewegung liegen (Beine hoch lagern) und stehen sind ok langes stilles sitzen ist tödlich!!!

Lg Rebecca (31 SSW)

Beitrag von schneehase1979 02.10.10 - 19:52 Uhr

Bin erst einmal froh, dass es nix schlimmes ist. Meine Finger schauen noch normal aus. Aber vielleicht habe ich ja auch Wassereinlagerungen in den Beinen.

Versuche tagsüber viel zu laufen und auch wenig zu sitzen. Gott sei Dank habe ich ein BV und muss nicht mehr zurück ins Büro (sitzen war mit meinem Rücken eh die Hölle....)

Danke für Deine Antwort#blume

Beitrag von kleinmelinalein 02.10.10 - 23:57 Uhr

Hallo Julia,

versuchs doch einmal mit Übungen für die Waden (vor dem Schlafengehen und auch tagsüber zwischendrin). Leg dich hin, Beine Senkrecht in die Luft und die Füße abwechselnd zu den Knien ziehen und in die Luft strecken.
Tagsüber kannst du immer mal wieder die Füße auf Zehenspitzen stellen und dann auf die Fersen.

Ich hoffe es hilft ein wenig,

wünsche dir ein Abklingen der Beschwerden,

liebe Grüße kleinmelinalein

Beitrag von kirin27 03.10.10 - 12:04 Uhr

oh man, mir gehts ähnlich!
ich hab aber auch nen kaputtes knie!

ich wollte mich nächste woche mal erkundigen ob akupunktur helfen kann